Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11178
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Hotline » 15.04.2020 09:13

Ein raffiniertes Versteck, Hedwig. Man hat ja bein Ostereiersuchen den Blick nach unten gerichtet.

Gabi, deine Decke wird auch schön, aber da ist immer so ein Schwanz mit auf dem Bild :lol:

Ich werde erst einmal die Aufnahmen machen bis zum Maß, das in der Anleitung steht, und dann überlegen, ob ich die Decke größer mache oder nicht, und falls ja, wie. Das hängt auch davon ab, wie gut ich die langen Reihen verkrafte. Bei Ravelry haben einige die Decke nachgestrickt, und bei denen, die die selben Farben genommen haben sieht man es deutlich, dass die Decke kleiner wird als abgebildet.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Gonozal
Beiträge: 109
Registriert: 28.04.2013 17:41

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Gonozal » 15.04.2020 09:18

@Madeleine Ich finde es bei dem Muster immer interessant wie harmonisch so kunterbunte Reste zusammenwirken.

Madeleine
Beiträge: 2490
Registriert: 28.04.2008 16:35
Wohnort: Südl. Rheintal

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Madeleine » 15.04.2020 10:03

Hallo @ Wollgabi!

Ich habe die geschriebene Mail verloren, kann sie nicht mehr finden!

Ist es richtig, dass die angefangene Sockenwoll-Decke (mit Katze!) alles links, also vorne wie hinten gleich ist??? Aber immer nur eine Reihe??? Sonst würde es sich ja rollen...?

:wink: :wink: :wink: Madeleine
Stricken macht MICH glücklich!

M A D E L E I N E

Madeleine
Beiträge: 2490
Registriert: 28.04.2008 16:35
Wohnort: Südl. Rheintal

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Madeleine » 21.04.2020 09:26

@ Gonozal : die bunte Häkeldecke ist schon recht gewachsen, (ca. 88 cm) aber sie nervt mich!!! Ich weiss nicht wieso, aber die ist an der oberen Kante 8 cm (!!!!) weniger breit als am Anfang! Letztendlich ist es ja nicht gross sichtbar auf den ersten Blick, weil es ja eine Kniedecke sein soll und auch noch einen Rand bekommen soll... Aber es ärgert mich einfach grundsätzlich!!!

Ich stelle mir bei gehäkelten Teilen immer wieder die Frage wie so etwas kommt! Be meinem Ufo-Schruggist es ja auch so, da bin ich immer gezwungen zu mogeln, merke es aber eigentlich nur wenn ich bei JEDER Reihe immer wieder messe und durchzähle... Ich habe bereits 4 Mal neu angefangen aber das Problem ist immer wieder da...

Ich denke, ich weiss inzwischen warum du deine Decke im selben Stich von Eck zu Eck machst... :shock: :? 8) Dann fällt das vielleicht nicht auf... :roll:

Habt ihr auch solche Probleme beim häkeln?
Stricken macht MICH glücklich!

M A D E L E I N E

Birgit1982
Beiträge: 1154
Registriert: 27.04.2009 13:54
Wohnort: hier

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Birgit1982 » 21.04.2020 09:52

Hallo Madeleine,

mir geht es auch so. Ich kann nicht mal Topflappen :oops: . Ich sag dann immer, "dass ich für eine Nadel zu doof bin" :lol:

Viele Grüße

Birgit

Madeleine
Beiträge: 2490
Registriert: 28.04.2008 16:35
Wohnort: Südl. Rheintal

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Madeleine » 21.04.2020 10:14

"Topflappen" sind für mich eigentlich nicht das Problem... :| :| :| Und ich habe auch schon grosse Vorhänge gehäkelt... Das ist alles kein Problem...


Madeleine
Stricken macht MICH glücklich!

M A D E L E I N E

Benutzeravatar
Gonozal
Beiträge: 109
Registriert: 28.04.2013 17:41

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Gonozal » 21.04.2020 10:35

Bei mir ist eigentlich eher der Anfang fester als der Rest, aber ich nehme jetzt immer die Maschen mit einer Nadelstärke mehr auf und häkle dann mit einer dünneren Nadelstärke weiter.

Bei meiner Decke ist die Endspitze auch nicht so geraten wie die Anfangsspitze und ganz genau quadratisch ist sie beim Zusammenlegen auch nicht. Jetzt häkle ich ja noch einen Rand und der wird so etwa 3 - 4 cm breit. Mal sehen wie die Wolle reicht. Ein breiterer Rand sieht optisch besser aus. Bisher ist er erst 1 cm breit.

Madeleine
Beiträge: 2490
Registriert: 28.04.2008 16:35
Wohnort: Südl. Rheintal

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Madeleine » 21.04.2020 10:44

Danke für deine Meldung @ Gonozal! Das beruhigt mich ja, dass auch deine Decke nicht quadratisch ist... ! :| :| :|
Stricken macht MICH glücklich!

M A D E L E I N E

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11178
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Hotline » 26.04.2020 12:33

So weit bin ich inzwischen, obwohl ich an der Decke nur abends und mit Pausen dazwischen stricke:

Bild

Doch wieder mal so ein Drops-Klops :lol: Ein einfacher Tippfehler, übersetzt in alle Sprachen :lol: . Die richtige Breite ist nicht 85, sondern 95 cm. 85 cm wäre bei dem grünen Strich oben links auf meinem Foto, mitten in der Partie von Streifen in weiß/lagune. Es hätte weder gut ausgesehen, noch hätte es mit dem Foto bei der Anleitung übereingestimmt. Um die Ecke geht es, sobald man mit dem dunklen Mittelteil anfängt.
Gruß Hotline

ck90
Beiträge: 214
Registriert: 09.05.2019 11:13

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von ck90 » 27.04.2020 08:21

Hallo Hotline

Die wird super, deine Decke! Und zum Glück hast du den Tippfehler bemerkt... :D

liebe Grüsse
ck

Susl
Beiträge: 208
Registriert: 12.09.2019 16:52

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Susl » 27.04.2020 10:52

Hotline hat geschrieben:
26.04.2020 12:33
So weit bin ich inzwischen, obwohl ich an der Decke nur abends und mit Pausen dazwischen stricke:

Bild

Doch wieder mal so ein Drops-Klops :lol: Ein einfacher Tippfehler, übersetzt in alle Sprachen :lol: . Die richtige Breite ist nicht 85, sondern 95 cm. 85 cm wäre bei dem grünen Strich oben links auf meinem Foto, mitten in der Partie von Streifen in weiß/lagune. Es hätte weder gut ausgesehen, noch hätte es mit dem Foto bei der Anleitung übereingestimmt. Um die Ecke geht es, sobald man mit dem dunklen Mittelteil anfängt.
auf das Ergebns bin ich echt gespannt.
Was bisjetzt zu sehen ist gefällt mir super gut

Benutzeravatar
Gonozal
Beiträge: 109
Registriert: 28.04.2013 17:41

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Gonozal » 27.04.2020 10:58

Meine ist jetzt fertig und hat einen Rand. So richtig rechteckig ist sie auch nicht, aber so schlimm wie auf dem Foto nicht, sie ist an einer Seite etwa 2 cm kürzer.
Insgesamt ist sie jetzt 1,54 cm x 1,74 cm groß und wiegt ganze 1880 g.
Die Farben in zusammengelegten Zustand sind zutreffend, im Flur war zwar Platz, aber die Lichtverhältnisse nicht so gut.

Bild
Bild

Madeleine
Beiträge: 2490
Registriert: 28.04.2008 16:35
Wohnort: Südl. Rheintal

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Madeleine » 27.04.2020 11:33

Sehr, sehr schön!!!! Der Pinkfarbene Rand ist aus festen Maschen??? Ich überlegte schon, ob ich meinen Rand an der Decke im selben Muster wie die Decke machen möchte. Nachdem ich deine Decke gesehen habe, würde ich sagen NEIN!... Wobei es wahrscheinlich gescheiter wäre, das selbe Muster zu verwenden weil man so vermutlich darüber hinweg täuschen kann dass sie an der einen Kante (dort wo der Farbwechsel ist) absolut ungleichmässig ist...Mal sehen wie ich das kaschiere...

:shock: :shock: :shock: :shock: Madeleine
Stricken macht MICH glücklich!

M A D E L E I N E

Benutzeravatar
Lana
Beiträge: 157
Registriert: 08.09.2019 21:22

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Lana » 27.04.2020 12:04

@Hotline, deine Decke ist (wird ) von den Farben her sehr harmonisch .
Die bunten decken gefallen mir aber auch sehr gut . :D
Liebe Grüße
Brigitte

Benutzeravatar
Gonozal
Beiträge: 109
Registriert: 28.04.2013 17:41

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Gonozal » 27.04.2020 13:12

@Madeleine, ja der Rand ist aus festen Maschen immer rund herum gehäkelt. In den Ecken habe ich immer drei Maschen in eine gemacht.

Kirschbaum
Beiträge: 355
Registriert: 31.03.2020 12:47

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Kirschbaum » 27.04.2020 14:08

Ihr Lieben,

das geht ja hier vorwärts! Gefällt mir, was Ihr zeigt! Da kann der laue Sommerabend kommen. Wunderschöne Farben und so fleißig!
Zuletzt geändert von Kirschbaum am 28.04.2020 17:52, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße schreibt Hedwig! :wink:

Knäuel
Beiträge: 241
Registriert: 10.04.2010 19:33
Wohnort: in der Nähe von Mainz

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Knäuel » 27.04.2020 18:50

Heute möchte ich auch mal etwas zeigen.

Meine gehäkelte Decke im Waffelmuster.
Größe 85 x 85

Bild

Sorry, ich übe noch das Bilder hochladen. Konnte die Größe nicht verändern :oops:

liebe Grüße
Knäuel

Birgit1982
Beiträge: 1154
Registriert: 27.04.2009 13:54
Wohnort: hier

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Birgit1982 » 27.04.2020 21:24

Hallo knäuel,

deine Decke sieht klasse aus!! Und sehr akkurat gearbeitet. Hast du zwei Farben genutzt oder ist das ein sehr zartes Altrosa?

Viele Grüße

Birgit

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11178
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von Hotline » 28.04.2020 11:25

Oh ja, die Decke gefällt mir auch. Das Muster wäre toll für eine Kinderwagendecke.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
eline
Beiträge: 1208
Registriert: 03.04.2009 08:44
Kontaktdaten:

Re: Gack-gack - die Deckenhühner 2020

Beitrag von eline » 28.04.2020 14:30

sehr hübsche Decken sind hier entstanden

Kinderwagendecke in Waffelmuster, groß in Mode in den 1960/70iger Jahren
Liebe Grüße
eline

Antworten