Raglanpullover Herren

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Kraut
Beiträge: 1985
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von Kraut » 06.06.2019 19:19

strick-gela hat geschrieben:
06.06.2019 15:04

Und einen neuen Pulli stricke ich dann entweder VON HAND als RVO oder mit normalen Ärmeln auf der Maschine. Das Modell "Edward" von Drops wäre von den Maßen her eine gute Vorlage.
Sollte das dann immer noch nichts werden, verkauf ich die Maschine. PUNKT. 8)

Ich bin dann mal ribbeln.... :mrgreen:
Wenn du Raglan von oben strickst, den kannst du genauso auch von unten stricken . Wenn du den nach diesem Prinzip auf der Maschine strickst, geht das in Einzelteilen genauso. Du must nur für die Nähte an allen Seiten je eine Masche zum zusammennähen dazu anschlagen.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11128
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von Hotline » 07.06.2019 09:50

Hallo Gela, ich kann dir leider nicht helfen, weil mein Strickrechner nicht mehr funktioniert. Ich habe damit früher nie einen Raglan berechnet, sondern normale Armkugeln, und die haben super gepasst. Wenn du sowieso die oberen Teile ribbeln musst, könntest du auch den Pulli auf normale Armkugeln/Kugelarm umrechnen, falls dein Mann einverstanden ist.

Ich muss mal bei Gelegenheit Hernn Konrad von maschinenstricker.de, der jetzt für die Software zuständig ist, kontaktieren. Spätestens wenn mein Mann eine neue Strickjacke braucht, stehe ich sonst da.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von strick-gela » 13.06.2019 10:56

So ihr Lieben.

Ich habe inzwischen den Pullover mit einfachen Raglan-Abnahmen nochmal berechnet und inzwischen die Ärmel bis zum Armloch aufgeribbelt und wieder gestrickt, nun bin ich am Rückenteil. Das hab ich auch bis zum Armloch aufgeribbelt und stricke es jetzt erneut wieder hoch.
Erstaunlicherweise ging es mit dem "Teile-wieder-auf-die-Maschine-hängen" relativ gut. Davor hatte ich am meisten Bammel ...

Wenn ich dann auch den Rücken erneut fertig habe, prüfe ich anhand von Rückenteil und Ärmel, ob es dann endlich zusammen passt. Dann erst mache ich das Vorderteil.
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Kraut
Beiträge: 1985
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von Kraut » 13.06.2019 12:41

Hallo!

Ich denke du wirst den Pullover gut zu Ende bringen. Bin schon gespannt drauf. Hast du es mit dem Strickrechner nochmal probiert ?
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von strick-gela » 13.06.2019 13:45

Bild
Es sieht fürs erste nicht so schlecht aus ... Rücken und der linke Ärmel

Und so sieht es zusammengenäht aus.
Bild

Mir gefällt es so ... ich habe etwas getrickst, damit beide Teile oben gleichzeitig fertig sind.😇

Jetzt näh ich den rechten Ärmel an den Rücken an, dann kümmer ich mich um das Vorderteil....
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von strick-gela » 13.06.2019 18:26

Bild

Beide Ärmel am Rücken dran ...

Hat gerade was von einer Fledermaus🦇🦇
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Kraut
Beiträge: 1985
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von Kraut » 14.06.2019 01:41

Hallo!
Für mich schaut das jetzt recht stimmig aus. Eventuelle " zu viel Weite", lässt sich beim anstricken der Blenden gut verteilen.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von strick-gela » 14.06.2019 09:22

Kraut hat geschrieben:
14.06.2019 01:41
Eventuelle " zu viel Weite"
Meinst du die Halskante? Ja, die sieht noch etwas unförmig aus, aber es fehlt ja auch noch das Vorderteil ... und das Glattrechts rollt sich halt, wie es ihm gefällt.
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Kraut
Beiträge: 1985
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von Kraut » 14.06.2019 09:31

strick-gela hat geschrieben:
14.06.2019 09:22
Kraut hat geschrieben:
14.06.2019 01:41
Eventuelle " zu viel Weite"
Meinst du die Halskante? Ja, die sieht noch etwas unförmig aus, aber es fehlt ja auch noch das Vorderteil ... und das Glattrechts rollt sich halt, wie es ihm gefällt.
Ja, das meinte ich, aber oft täuscht das ja sehr. Ich habe jetzt einen Ärmel von der Strickmaschine genommen wo ich mir sicher war dass der viel zu weit würde, habe dann festgestellt dass dem nicht so war. Allerdings waren auch Fallmaschen am Strickrand. Das finde ich ewas doof an der Doppelbettstrickmaschine, dass man das nicht sofort sieht. Da ist die Einbettmaschine viel leichter zu händeln.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11128
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von Hotline » 14.06.2019 09:42

Ich finde, dass das jetzt gut aussieht - es wird!
Gruß Hotline

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von strick-gela » 14.06.2019 09:43

Kraut hat geschrieben:
14.06.2019 09:31
Allerdings waren auch Fallmaschen am Strickrand. Das finde ich ewas doof an der Doppelbettstrickmaschine, dass man das nicht sofort sieht. Da ist die Einbettmaschine viel leichter zu händeln.
Achje, ja das ist sehr ärgerlich ... da hatte ich am ganzen Pullover Glück, daß mir so gut wie nichts "abhanden" gekommen ist...
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von strick-gela » 14.06.2019 09:43

Hotline hat geschrieben:
14.06.2019 09:42
Ich finde, dass das jetzt gut aussieht - es wird!
Danke dir, Hotline!!!
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von strick-gela » 14.06.2019 10:00

ABER!
Ich seh gerade, daß ich für die Halskante 407M anschlagen soll, um dann in meinem Bundmuster 24R zu stricken :shock:
Das geht doch mit der Maschine garnicht!
Selbst wenn ich es teilen würde, um es dann im Rücken zusammenzunähen, fehlen mir dann mind 7M :cry: Schon wieder ein Problem ...

Die Halskante werde ich dann wohl in Handarbeit ausarbeiten ... oder wie seht ihr das?
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Kraut
Beiträge: 1985
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von Kraut » 15.06.2019 12:16

Hallo!
Bei 407 Maschen kannst du die 7 Maschen die du zu viel hättest gut weg lassen und gleichmäßig verteilt wegnehmen. Ich stelle mir das aber recht kompliziert vor die Blende über so viele Maschen auf der Maschine zu stricken. Ich würde eventuell in drei Teilen stricken und jeweils an der Rücken Raglanlinie eine Naht machen .
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von strick-gela » 20.06.2019 13:56

Das wäre jetzt endlich mal der geänderte V-Ausschnitt ...
Bild

:lol: :lol: :lol: :lol:
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von strick-gela » 20.06.2019 22:58

Mann hat den Pullover zum ersten mal Probe getragen ... ich habe die Nähte nur grob zusammen gesteckt, jetzt werden sie ordentlich zusammengenäht. Dann kommt die Halskante dran, da weiß ich immer noch nicht, wie ich sie machen soll, da der Halsausschnitt jetzt doch sehr breit und flach wirkt...

Bild
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Kraut
Beiträge: 1985
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von Kraut » 21.06.2019 16:59

Hallo!

Ich hätte das Vorderteil nicht geändert, der Ausschnitt ist meiner Meinung nach zu flach zu den Ärmeln hin abgenommen. Das würde ich nochmals ändern.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von strick-gela » 22.06.2019 13:07

Tigerface hat geschrieben:
21.06.2019 08:27
für den Halsausschnitt würde ich noch so einen Einsatz stricken, der dann wie ein Poloshirt zu knöpfen geht, falls dein Mann das mag.
benutz mal *Henley* als Suchwort.
Hallo Tiger,

mein Mann wollte einen Kragen wie am Drops-Pullover "Edward", also ein V-Ausschnitt mit sich überlappender Spitze in Bündchenmuster ...
Kraut hat geschrieben:
21.06.2019 16:59
Hallo!

Ich hätte das Vorderteil nicht geändert, der Ausschnitt ist meiner Meinung nach zu flach zu den Ärmeln hin abgenommen. Das würde ich nochmals ändern.
Barbara, ich mußte aber das Vorderteil ändern, weil die Abnahmen sonst ja nicht zum Ärmel gepasst hätten. Und der Strickrechner hat mir die Abnahmen an der Armseite und am Ausschnitt so angezeigt ... :?

Ich hätte höchstens die Ausschnitt-Tiefe verringern können, sodaß die Spitze erst weiter oben beginnt ... Aber jetzt nochmal die Ärmel abtrennen und das Vorderteil auftrennen mag ich echt nicht mehr ... die Wolle wird dadurch immer schlechter ...

Ich werde vermutlich die Halsblende dann doch von Hand einstricken, damit ich den Sitz immer wieder zwischendurch überprüfen kann ...
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Kraut
Beiträge: 1985
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von Kraut » 22.06.2019 13:24

Hallo!

wirf deinen Strickrechner auf den Müll wenn der dir solche angaben ausrechnet. Du kannst doch die Abnahmen der Ärmel schon so stricken dass das mit dem Ärmel zusammenpasst . Aber an der Ausschnittseite weniger schnell abnehmen, so dass da eine steilere Kurve entsteht. Jetzt schaut der Ausschnitt so aus als sei er eine Mischung aus rund und Raglan. Aber ich weiß auch nicht wie ich das jetzt noch ändern würde. Ob sich das durch das Bündchen angleichen lässt bezweifle ich.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Raglanpullover Herren

Beitrag von strick-gela » 22.06.2019 14:27

Barbara, wie soll ich es denn sonst machen? Ich hab noch nie ein Kleidungsstück auf der Maschine gemacht ... woher soll ich denn sonst wissen, wann ich xx cm gestrickt habe, um Abnahmen oder Zunahmen zu machen? :cry: :cry: :cry:

Allerhöchstens hätte ich vielleicht noch eine runde Armkugel mit einem V-Ausschnitt machen können ... Ich bin langsam am Verzweifeln.

Und wenn ich den Strickrechner verkauf, kann ich die Maschine gleich mitverkaufen ... denn nur für Socken brauch ich das Ding dann auch nicht hier zu haben. :(
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Antworten