Strickmaschine zum Ausleihen?

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Strickmaschine zum Ausleihen?

Beitrag von strick-gela » 26.03.2014 21:13

Hallo zusammen.

Ich wollte mal in die Runde fragen, ob eine von euch die Strickmaschine mal ausleihen würde. Ich habe soo viele Großprojekte (3 Pullover, Jacke, Rock) vor, die ich jetzt einfach mal gerne ratzfatz fertig haben würde. Aber deswegen eine StriMa kaufen, möchte ich nicht. Und im Handstricken bin ich irgendwie zu langsam ...
Deshalb dachte ich mir, ich schmeiß einfach meine Frage hier mal in die Runde.
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Kraut
Beiträge: 1962
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Strickmaschine zum Ausleihen?

Beitrag von Kraut » 28.03.2014 01:12

Hallo!

hast du schon mal mit einer Strickmaschine gestrickt? Das muss man genauso lernen wie mit der Hand stricken, das geht nicht ratzfatz. Ich übe schon über ein ganzes jahr und traue mich nicht ratzfatz an einen Pullover u.s.w.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Strickmaschine zum Ausleihen?

Beitrag von strick-gela » 28.03.2014 10:11

Hallo Kraut.

Nein, das muß ich zugeben, ich habe noch nie mit einer StriMa gestrickt.

Ok, ich dachte nicht, daß es so schwierig sein wird ...

Danke dir aber!!
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7348
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Strickmaschine zum Ausleihen?

Beitrag von JustIllusion » 28.03.2014 13:46

Habe zwar selber keine Maschine, aber mir hat mal jemand etwas zu dem Thema gesagt, was ich hier gerne zitieren würde ;-)

"Stricken mit der Maschine ist Arbeit. Stricken mit der Hand ist Entspannung."
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Strickmaschine zum Ausleihen?

Beitrag von strick-gela » 28.03.2014 15:19

JustIllusion hat geschrieben:Habe zwar selber keine Maschine, aber mir hat mal jemand etwas zu dem Thema gesagt, was ich hier gerne zitieren würde ;-)

"Stricken mit der Maschine ist Arbeit. Stricken mit der Hand ist Entspannung."
Danke dir :-)
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2975
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Strickmaschine zum Ausleihen?

Beitrag von strick-gela » 28.03.2014 15:19

Tigerface hat geschrieben:hi Gela

da muss ich Kraut zustimmen. Mal eben ist da sowas von überhaupt gar nicht. Und wenn du noch nie am Strickapparat gearbeitet hast, musst du dich erstmal einarbeiten.
Das *mal auf die Schnelle* ist ein Märchen.
Und es gibt 100 Dinge, die beachtet werden müssen beim Stricken: hat der Schlitten alle Nadeln abgestrickt, sind die Gewichte nachgehängt, sind die Nadeln leichtläufig und gerade ..........
Alles klar Annette. Dann werde ich das wohl doch lieber lassen und ein Stück nach dem anderen fertigstricken.

Dann klappts auch mit der Entspannung :-)
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

gludo11
Beiträge: 26
Registriert: 13.02.2009 19:35
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Strickmaschine zum Ausleihen?

Beitrag von gludo11 » 03.04.2014 13:57

Hallo
Ich würde Dir meine Strickmaschinen nicht anvertrauen..... Ich habe nicht gegen dich

Und nur

Weil Du noch nie mit einer mit der Strickmaschine gestrickt hast!

Und es wird teuer... Wenn es ums flicken geht...

Denn, das musst Frau lernen.... Welcher Anschlag... Welcher Knopf wann und wo

LG Romi

GertrudenFritz
Beiträge: 27
Registriert: 05.12.2013 18:17

Re: Strickmaschine zum Ausleihen?

Beitrag von GertrudenFritz » 04.04.2014 15:39

Hallo, schade dass ich nicht mehr in Allmersbach/Baknang/Lippoldsweiler wohne sonder hier in Belgien sonst hätte ich dir eine Strickmaschine günstig verkaufen können. Aber so ist Belgien doch zu weit und selber komme ich auch nicht mehr nach Stuttgart.

Aber warum schaust du nicht bei Ebay nach und versuchst eine günstig zu erstatten.

Gruss Heidi

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10256
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Strickmaschine zum Ausleihen?

Beitrag von Basteline » 04.04.2014 17:06

GertrudenFritz hat geschrieben:Hallo, schade dass ich nicht mehr in Allmersbach/Baknang/Lippoldsweiler wohne sonder hier in Belgien sonst hätte ich dir eine Strickmaschine günstig verkaufen können. Aber so ist Belgien doch zu weit und selber komme ich auch nicht mehr nach Stuttgart.

Aber warum schaust du nicht bei Ebay nach und versuchst eine günstig zu erstatten.

Gruss Heidi
Huhu..warscheinlich hast du es nur überlesen :wink: , denn strick-gela hatte oben geschrieben, dass sie nur eine Maschine ausleihen wollte, und nicht kaufen. :wink:
Hallo zusammen.

Ich wollte mal in die Runde fragen, ob eine von euch die Strickmaschine mal ausleihen würde. Ich habe soo viele Großprojekte (3 Pullover, Jacke, Rock) vor, die ich jetzt einfach mal gerne ratzfatz fertig haben würde. Aber deswegen eine StriMa kaufen, möchte ich nicht. Und im Handstricken bin ich irgendwie zu langsam ...
Deshalb dachte ich mir, ich schmeiß einfach meine Frage hier mal in die Runde.
Aber inzwischen hat sie schon erklärt bekommen, dass das gar nicht so einfach ist, dass man mit der Maschine nicht mal eben ratzfatzt einen Pulli stricken kann.
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7348
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Strickmaschine zum Ausleihen?

Beitrag von JustIllusion » 04.04.2014 23:53

strick-gela hat geschrieben:
Alles klar Annette. Dann werde ich das wohl doch lieber lassen und ein Stück nach dem anderen fertigstricken.

Dann klappts auch mit der Entspannung :-)
mhm... war nicht eigentlich schon alles geklärt???
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
Katzenmutter
Beiträge: 56
Registriert: 12.01.2014 18:10
Wohnort: Reilingen

Re: Strickmaschine zum Ausleihen?

Beitrag von Katzenmutter » 05.04.2014 09:41

Strickmaschine ist toll und einfach, man darf nur nicht gleich mit großen Projekten anfangen. Ich hätte zum B. einen Grobi Einbett Stricker zu viel und kann die ersten Schritte auf so einem Typ nur empfehlen.
Falls jemand möchte, Einführung in die Technik natürlich inbegriffen.
Herzlichst, Rosita

Jeder Fehler aktiviert eine neue Hirnzelle, ist das nicht ein Grund zur Freude?

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10256
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Strickmaschine zum Ausleihen?

Beitrag von Basteline » 05.04.2014 17:48

Ähmmmm...
Jetzt verstehe ich wirklich gar nichts mehr.... :?
Wie JustIllusion in ihrem Zitat, und auch ich schon weiter oben geschrieben hatten, war doch die Sache geklärt....dorthingehend, dass strick-gela doch geschrieben hatte, dass sie KEINE Strickmaschine kaufen wollte!!!
Sie hatte nur in einem "jugendlichen leichtsinn" :wink: :wink: :wink: gedacht, dass das Maschinenstrickne mal so eben nebenher gemacht werden könnte und wollte sich eine ausleihen. Aber das ist doch alles längst erledigten und geklärt. Oder habe ich irgendetwas verpasst, dass nun die Maschinen-VerKauf-Angebote kommen? :?
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Katzenmutter
Beiträge: 56
Registriert: 12.01.2014 18:10
Wohnort: Reilingen

Re: Strickmaschine zum Ausleihen?

Beitrag von Katzenmutter » 05.04.2014 19:09

verkaufen tu ich nicht, nie und nimmer :shock:
Herzlichst, Rosita

Jeder Fehler aktiviert eine neue Hirnzelle, ist das nicht ein Grund zur Freude?

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10256
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Strickmaschine zum Ausleihen?

Beitrag von Basteline » 05.04.2014 19:58

Katzenmutter hat geschrieben:verkaufen tu ich nicht, nie und nimmer :shock:
Aha.
Das hatte sich aber für mich so gelesen.... :wink:
Liebe Grüße
Basteline

Antworten