Schäfchen-Topflappen -nochmal, jetzt größer

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11389
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Schäfchen-Topflappen -nochmal, jetzt größer

Beitrag von Hotline » 25.06.2020 13:28

... sind fertig, und ich bin richtig stolz!

Bild

Vor allem, weil ich mich jahrzehntelang davor gedrückt habe, mehrfarbig zu stricken, nachdem mal ein Versuch nicht gelungen war. Aber ich finde, es kann sich sehen lassen, oder? Kritik nehme ich aber gerne an, ich will es noch öfter machen. Übung macht ja den Meister.

Meine Erfahrung: Einfach so stricken, wie man es gewohnt ist, und den nicht benutzten Faden hängen lassen. Es dauert zwar länger, aber man spart sich das gekrampfe mit Strickfingerhüten, Faden auf einer ungewohnten Hand undsoweiter. Da, wo zwischen den mehrfarbigen Runden einige Runden einfarbig sind, zieht es sich nicht zusammen, und im Mittelteil, wo das nicht der Fall ist, betont locker stricken. Den ersten habe ich wieder aufgetrennt, weil es sich stärker zusammengezogen hat. Jetzt bin ich aber ganz zufrieden.

Dieses Mal gilt aber: Wehe jemand nimmt die als Topflappen! Dafür sind sie mir wirklich zu schade. Die Aufhänger habe ich übrigens nachträglich angehäkelt; die gestrickten wie in der Anleitung beschrieben waren mit zu mickrig. Hier geht es zur Anleitung
https://www.garnstudio.com/pattern.php?id=7936&cid=9
Zuletzt geändert von Hotline am 11.01.2021 14:41, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
fanö
Beiträge: 741
Registriert: 17.04.2008 09:18
Wohnort: NRW

Re: Schäfchen-Topflappen (Summer Grazing Potholder) ...

Beitrag von fanö » 25.06.2020 16:12

Die sind wunderschön geworden. Ich würde die definitiv auch nur zur Deko nehmen :D
Glück zu haben bedeutet auch:
kein Unglück zu haben

Birgit1982
Beiträge: 1233
Registriert: 27.04.2009 13:54
Wohnort: hier

Re: Schäfchen-Topflappen (Summer Grazing Potholder) ...

Beitrag von Birgit1982 » 25.06.2020 23:02

Respekt!!s Die sind richtig klasse geworden. Auf dieses Paar darfst du mit Recht stolz sein und sie "beschützen"...

Chefin
Beiträge: 305
Registriert: 12.09.2019 17:19

Re: Schäfchen-Topflappen (Summer Grazing Potholder) ...

Beitrag von Chefin » 26.06.2020 08:11

Die sind ja super geworden, kannst wirklich Freude damit haben!
Summ, summ, summ ...... ein Virus summt um mich herum :)
Liebe Grüße Hermi
---
Wer den Kopf nicht hebt, kann die Sterne nicht sehen.

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11389
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Schäfchen-Topflappen (Summer Grazing Potholder) ...

Beitrag von Hotline » 26.06.2020 09:23

Danke, ich habe die Topflappen als Deko in die Küche unserer Gästewohnung gehängt, da wird nicht gekocht. Ich sehe sie aber trotzdem jeden Tag.

Nach diese Vorübung getraue ich mich jetzt auch, meinem Mann Fäustlinge mehrfarbig zu stricken - wünscht er sich seit Jahrzehnten.
Gruß Hotline

ck90
Beiträge: 313
Registriert: 09.05.2019 11:13

Re: Schäfchen-Topflappen (Summer Grazing Potholder) ...

Beitrag von ck90 » 29.06.2020 09:15

Hallo Hotline

Die Topflappen sind dir ganz toll gelungen! Die wären mir auch zu schade für den Gebrauch - als Deko in der Gästeküche kommen sie sicher perfekt zur Geltung :D

liebe Grüsse
ck

Benutzeravatar
eline
Beiträge: 1259
Registriert: 03.04.2009 08:44
Kontaktdaten:

Re: Schäfchen-Topflappen (Summer Grazing Potholder) ...

Beitrag von eline » 29.06.2020 11:11

Hotline,

auf deine Topflappen kannst du stolz sein. Viel Freude wann immer du sie ansiehst :D
Liebe Grüße
eline

Benutzeravatar
Megan
Beiträge: 1111
Registriert: 30.11.2006 00:02
Wohnort: Jämtland/Schweden

Re: Schäfchen-Topflappen (Summer Grazing Potholder) ...

Beitrag von Megan » 29.06.2020 17:56

soooo schön geworden deine Tola`s
Lieben Gruß aus Schweden


Bild
Jedes Lachen vermehrt das Glück auf Erden
Jonathan Swift

Ich lade Bilder mit http://picr.de/ hoch

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11389
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Schäfchen-Topflappen (Summer Grazing Potholder) ...

Beitrag von Hotline » 11.01.2021 14:40

Nochmal, weil Übung bekanntlch den Meister macht (davon bin ich aber noch "etwas* entfernt :lol: )

Bild

Dieses Mal habe ich die Drops Muskat verwendet, und jetzt sind die Topflappern ordentlich groß: 20 x 20 cm.

Sollte jemand die Absicht haben, das Modell auch zu stricken: Die kraus rechts Partien oben und unten sollten besser mit einer halben Nadelstäke kleiner gestrickt werden. Ich musste bei nähen einhalten, damit die Taille nicht allzu deutlich ausfällt.
Gruß Hotline

fallende Masche
Beiträge: 124
Registriert: 12.09.2019 18:31

Re: Schäfchen-Topflappen -nochmal, jetzt größer

Beitrag von fallende Masche » 11.01.2021 18:06

einfach nur wunderschön,mir fehlen die Worte

Kokomiko
Beiträge: 139
Registriert: 14.04.2014 10:12

Re: Schäfchen-Topflappen -nochmal, jetzt größer

Beitrag von Kokomiko » 11.01.2021 20:31

Sehr schön! Fast zu schade als Topflappen!

ck90
Beiträge: 313
Registriert: 09.05.2019 11:13

Re: Schäfchen-Topflappen -nochmal, jetzt größer

Beitrag von ck90 » 12.01.2021 09:08

Wieder wunderbar geworden, die ToLas :) Viel Freude damit!

liebe Grüsse
ck

handmade.k
Beiträge: 5
Registriert: 14.01.2021 10:22

Re: Schäfchen-Topflappen -nochmal, jetzt größer

Beitrag von handmade.k » 14.01.2021 10:38

Wow, die sehen richtig gut aus! Ich habe mich auch mal daran versucht mehrfarbig zu stricken und bin kläglich gescheitert.
Vielleicht sollte ich es allerdings nochmal probieren, wenn daraus so etwas tolles werden kann. Würde ich auch nur zur Deko nehmen :lol:

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11389
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Schäfchen-Topflappen -nochmal, jetzt größer

Beitrag von Hotline » 15.01.2021 10:31

Genauso ist es mir auch gegangen: Erster Versuch, kläglich gescheitert, und dann jahrelang in die Rubrik "Kann-ich-nicht" geschoben. Dann ein neuer Versuch, und mit ein paar Infomationen/Videos aus dem Netz ging es einigermaßen. Immer wieder mal das Strickstück wieder aufgezogen, bis es geklappt hat. Man braucht Gefühl dafür und Übung. Mache einfach mal einen neuen Anlauf. Ich stricke so wie ich es gewohnt bin mit dem Faden auf der rechten Hand und wechsele den Faden. Ist zwar umständlicher und langsamer, aber man hat mit der gewohnten Strickweise das bessere Gefühl dafür.
Gruß Hotline

Antworten