Färben mit Pflanzen

Moderator: moderator_eva

Antworten
Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7251
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Färben mit Pflanzen

Beitrag von JustIllusion » 15.08.2016 10:47

Lille,
das Gelb (kräftig) sieht traumhaft aus.
Kombiniert sehen die 3 bestimmt klasse aus.

Basteline,
gut zu wissen, dann werde ich im nächsten Frühjahr einfach mal die heruntergefallenen Nüsslein an Färberinnen anbieten. Bisher tat ich das nur mit den Schalen (dieses Jahr auch erstmalig mit den Blüten).
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10215
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Färben mit Pflanzen

Beitrag von Basteline » 15.08.2016 13:32

Bis ca Anfang Juli, kann man die herunter gefallenen, grünen Nüsse (natürlich auch die abgepflückten :wink: ) in grobe Stücke schneiden und damit dann im ganzen färben.
Damit mache ich auch gerne Solarfärbung.
In genau dieser Zeit setzte ich dann auch meinen Walnußschnaps/likör an. Die Nüsse sind dann innen noch weich und können durchgeschnitten werden.
Aber mit den Blättern hat es mir bisher noch am Besten gefallen.

PS: hier steht das Rezept:
viewtopic.php?f=16&t=13463&p=773008&hil ... ps#p773008
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Re: Färben mit Pflanzen

Beitrag von Lille » 18.12.2016 12:16

Milchschafwolle in schwarz, grau und weiß
Bild

und hier mal gefärbte Fasern - obwohl man das Grün nicht richtig erkennen kann, finde ich den Farbverlauf gelungen 8)
Bild

Benutzeravatar
Schwester_S64
Beiträge: 4072
Registriert: 09.02.2012 21:50
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Färben mit Pflanzen

Beitrag von Schwester_S64 » 21.12.2016 20:32

Oh ja sehr schön das Bunte :D
Liebe Grüße
von Martina :-)
_______________________________
I never go out without my dragon ;-)

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7251
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Färben mit Pflanzen

Beitrag von JustIllusion » 21.12.2016 21:57

Ohja, das Bunte finde ich auch sehr schön.

Braucht noch jemand mal was Neues?
Mein Gatte hat mir (auf meinen Wunsch hin) violettfarbene Kartoffeln mitgebracht.
So klein die Dinger auch waren (aber unterschiedlich groß, also nicht zur Pellkartoffel geeignet), habe ich mich dran gemacht, sie zu schälen.
Nun, die Farbe ist sehr haltbar.... auf den Händen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Die Kartoffel ist superlecker ;-)
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Re: Färben mit Pflanzen

Beitrag von Lille » 28.04.2017 23:49

... Monate später! :wink:


Ich neige ja auch dazu, aus allem den Rest rauszuholen und alles mögliche an Schalen/Abfällen zum Färben zu verwenden.....
bisher bin ich mit all meinen Versuchen gescheitert - zu ungeduldig und zuwenig Kenntnisse in Chemie/Physik.
Also lieber genüßlich essen, anstatt sich Gedanken um verschiedene Beizen, Wolle und Temperatur zu machen :lol:

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Re: Färben mit Pflanzen

Beitrag von Lille » 29.04.2017 00:01

Vielleicht gelingt mir ja doch nochmal ein Experiment :D
solange nutze ich die, die schon erbrobt wurden und experimentier weiter 8)

Obwohl für diese Woche schlechtes Wetter vorhergesagt wurde, hatten wir es sonnig und trocken 
- also sehr spontan Beize angerührt und die Wolle darin versenkt. Elektrokocher und natürliche Farbstoffe auf die Terrasse geschleppt und los ging´s

Lac Dye - erstmal nur ein paar Gramm zur Probe, weil Rot ja nicht unbedingt zu meinen Lieblingsfarben gehört - eigentlich!
Bild

jahrzehntelang auf bestimmte Farben  fixiert, bekenne ich mich weiterhin zu Grau, aber auch vermehrt zu Bunt
Bild

es ist nicht einfach das Rot richtig zu treffen - aber es ist wirklich total schööön und so natürlich
Bild

die Zwiebelschalen bruzzeln noch, bzw. kühlen grad ab! Das goldgelb sieht ebenfalls total klasse aus ;-)
Bild

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7251
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Färben mit Pflanzen

Beitrag von JustIllusion » 29.04.2017 00:10

Nun... ich stelle mir gerade ein Mittelgrau mit diesem Rot gemischt vor....
Klasse geworden... das von mir, die Rot auch nicht unbedingt gerne
als Hauptlieblingsfarbe hat ;-)
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Antworten