,,stricke mit " strickhefte aus den 80igern + 90 igern

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
3pagen
Beiträge: 251
Registriert: 29.05.2007 18:44
Wohnort: garrel

,,stricke mit " strickhefte aus den 80igern + 90 igern

Beitrag von 3pagen » 03.05.2014 18:52

hallo :)

verkauft :)
Zuletzt geändert von 3pagen am 04.05.2014 23:08, insgesamt 1-mal geändert.
stricken

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10253
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: ,,stricke mit " strickhefte aus den 80igern + 90 igern

Beitrag von Basteline » 03.05.2014 23:29

Entschuldige...möchtest du tatsächlich 2,50€ Pro Heft und dann noch Porto extra für diese alten Modelle haben. Ja, ich weiß, dass die Stricktechniken, die darin beschrieben sind, noch Gültigkeit haben, aber die Schnitte haben sich doch inzwischen sowas von verändert...
Ich dachte bisher eigentlich, dass so alte Hefte nicht einer Goldwertanlage gleichkämen. :mrgreen: 8)
Hach, und ich hatte noch vor kurzem überlegt, ob ich meine Hefe gegen Porto-erstattung abgeben würde und ob ich Lust habe mir die Mühe des Versandes machen würde. Na, da kann ich ja tatsächlich noch richtig Kohle damit machen.Guter Tipp!
Liebe Grüße
Basteline

redwildrose
Beiträge: 2890
Registriert: 17.09.2005 11:10
Wohnort: Harz

Re: ,,stricke mit " strickhefte aus den 80igern + 90 igern

Beitrag von redwildrose » 04.05.2014 22:04

Könnte sein das es die DM-Preise sind???

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7347
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: ,,stricke mit " strickhefte aus den 80igern + 90 igern

Beitrag von JustIllusion » 04.05.2014 22:12

Vermutlich möchten potentielle Käufer auch gerne ein aussagefähiges Bild der einzelnen Hefte haben,
da sie ja nicht mehr so jung sind. Keiner kauft gerne die Katze im Sack ;-)
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
Wollpalast
Beiträge: 1562
Registriert: 08.08.2007 20:17
Wohnort: Hibbdebach
Kontaktdaten:

Re: ,,stricke mit " strickhefte aus den 80igern + 90 igern

Beitrag von Wollpalast » 05.05.2014 20:07

Basteline hat geschrieben:Entschuldige...möchtest du tatsächlich 2,50€ Pro Heft und dann noch Porto extra für diese alten Modelle haben. Ja, ich weiß, dass die Stricktechniken, die darin beschrieben sind, noch Gültigkeit haben, aber die Schnitte haben sich doch inzwischen sowas von verändert...
Ich dachte bisher eigentlich, dass so alte Hefte nicht einer Goldwertanlage gleichkämen. :mrgreen: 8)
Hach, und ich hatte noch vor kurzem überlegt, ob ich meine Hefe gegen Porto-erstattung abgeben würde und ob ich Lust habe mir die Mühe des Versandes machen würde. Na, da kann ich ja tatsächlich noch richtig Kohle damit machen.Guter Tipp!
Ein guter Tipp....schau ab und zu mal bei Ebay rein, dann weißte auch was derzeit mit solchen "ollen" Dingen passiert. Und tailierte, gestreifte Pullis kriegste heute auch für teuer Geld wieder zu kaufen :wink:
Liebe Grüsse Marion

„Zugpferde, die sich vor den Karren anderer spannen lassen, sind Esel.“

HP: http://www.wollpalast.de.tl
Mein Werkzeug: KH-930, KR-850, KG-93 ,2 & 5 Nadeln

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10253
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: ,,stricke mit " strickhefte aus den 80igern + 90 igern

Beitrag von Basteline » 05.05.2014 20:13

Wenn du das ernst meinst, dann werde ich das tun und dort die Preise verfolgen. :D
Aber du verstehst sicherlich, dass diese alten Modelle für mich - nach 30 Jahren - ein alter Hut sind und dass ich mir schlecht vorstellen kann, dass diese Hefte tatsächlich noch Geld einbringen können.
Ich hatte meine vor kurzem, als wir diese Bilderjacke aus den 80er gesucht hatten, sortiert und eigentlich schon für die Tonne bereit gelegt. Aber dann tat es mir doch Leid um sie und sie durften wieder in den Schrank wandern.
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Wollpalast
Beiträge: 1562
Registriert: 08.08.2007 20:17
Wohnort: Hibbdebach
Kontaktdaten:

Re: ,,stricke mit " strickhefte aus den 80igern + 90 igern

Beitrag von Wollpalast » 05.05.2014 21:47

Basteline hat geschrieben:Wenn du das ernst meinst, dann werde ich das tun und dort die Preise verfolgen. :D
Aber du verstehst sicherlich, dass diese alten Modelle für mich - nach 30 Jahren - ein alter Hut sind und dass ich mir schlecht vorstellen kann, dass diese Hefte tatsächlich noch Geld einbringen können.
Ich hatte meine vor kurzem, als wir diese Bilderjacke aus den 80er gesucht hatten, sortiert und eigentlich schon für die Tonne bereit gelegt. Aber dann tat es mir doch Leid um sie und sie durften wieder in den Schrank wandern.
Das war/ist mein voller Ernst. Ich habe meine doppelten Hefte, meist 4 Stück, nicht unter 13 Euro verkauft.
Natürlich, wie es bei Ebay so ist, nicht jeder Tag ist gleich aber ich hatte damals Glück :mrgreen: und mir vorher die Entwicklung bzw. die Nachfrage angeschaut.
Auf alle Fälle würde ich sie nicht in die Tonne kloppen :roll:
Liebe Grüsse Marion

„Zugpferde, die sich vor den Karren anderer spannen lassen, sind Esel.“

HP: http://www.wollpalast.de.tl
Mein Werkzeug: KH-930, KR-850, KG-93 ,2 & 5 Nadeln

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7347
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: ,,stricke mit " strickhefte aus den 80igern + 90 igern

Beitrag von JustIllusion » 05.05.2014 21:50

Übrigens habe ich viele Hefte (hier im Forum) bewußt gekauft, weil sie aus den 80er sind ;-)

Aber keines ohne Bild :mrgreen:
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10253
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: ,,stricke mit " strickhefte aus den 80igern + 90 igern

Beitrag von Basteline » 05.05.2014 22:02

JustIllusion hat geschrieben:Übrigens habe ich viele Hefte (hier im Forum) bewußt gekauft, weil sie aus den 80er sind ;-)

Aber keines ohne Bild :mrgreen:
Schaut mal, das wären dann echte Schätze...oder? 29 "Strick mits". :D

Bild

Bild

Und 7 Strickmaschinen Chic.

Bild

Ich weiß gar nicht mehr, warum ich die Hefte seinerzeit fotografiert hatte.....ich glaube, jemand im Strickforum hatte solche gesucht...
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7347
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: ,,stricke mit " strickhefte aus den 80igern + 90 igern

Beitrag von JustIllusion » 05.05.2014 22:28

Ok deal? :mrgreen:

7 Hefte... ich bevorzuge Rechts-Links-Muster, Norweger-Art und/oder Fair Isle.
Ich mag keine Löcher, also kann ich mit Ajour nichts anfangen.
Meist waren mir Winterhefte lieber als die Sommerhefte.

Da Du diese Hefte nicht eigentlich wegwerfen möchtest, aber auch nicht mehr nutzt,
wäre ein Preis von 10,00 Euro incl. Versand angemessen?

Allerdings nur, wenn die 7 Hefte weniger als 1000 g wiegen und nicht mehr als 5 cm hoch sind (Versand Maxibrief, 2,40 €).

Wenn Du einverstanden bist, such mir was Schönes raus und schick mir eine PN mit Deinen Bankdaten (oder lieber PayPal). ;-)
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10253
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: ,,stricke mit " strickhefte aus den 80igern + 90 igern

Beitrag von Basteline » 05.05.2014 22:52

Hast Pn. :lol:
Liebe Grüße
Basteline

strick-rosy
Beiträge: 3
Registriert: 20.05.2014 21:18

Re: ,,stricke mit " strickhefte aus den 80igern + 90 igern

Beitrag von strick-rosy » 20.05.2014 22:14

Schade, dass ich das Forum erst neu entdeckt habe.
Für die Hefte hätte ich gerne 10€ bezahlt.
Auch ich besitze noch uralte Constanze Strickhefte und würde mich niemals davon trennen.
In diesen Heften stöbere ich lieber und öfter als in den Neuen.
Aber in 30 Jahren :lol: wer weiß.
Liebe Grüße Sylvia

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10253
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: ,,stricke mit " strickhefte aus den 80igern + 90 igern

Beitrag von Basteline » 20.05.2014 23:44

Schade, dass ich das Forum erst neu entdeckt habe.
Für die Hefte hätte ich gerne 10€ bezahlt
.....für alle oder für ein Einzelnes...? :wink:
3pagen hatte ihre Hefte für 2,50€ Porto angeboten und wohl auch bekommen.
Meine bleiben noch bei mir wohnen. Wer weiß, ob ich nicht doch nochmal intensiv mit der Maschine stricken werde... :wink:
Liebe Grüße
Basteline

Antworten