Babyponcho

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11178
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Babyponcho

Beitrag von Hotline » 06.08.2020 09:51

Hallo zusammen,

damit es mal wieder was zu sehen gibt: Mein Babyponcho ist fertig. So etwas hatte ich schon mal verschenkt, und die jungen Eltern waren sehr angetan, weil so ein Poncho schnell übergeworfen ist und man keine widerspenstigen Ärmchen in einen Ärmel fädeln muss. Praktisch für die Fahrt im Auto.

Bild

Gerichtet habe ich mich nach dieser Anleitung

https://www.garnstudio.com/pattern.php?id=4007&cid=9

und habe mit doppeltem Faden Sockenwolle nach der kleinsten Größe gestrickt. Damit die Halsweite reguliert werden kann, habe ich eine Rollrand und anschließend eine Lochreihe gestrickt, durch die eine I-Cord Strickkordel gezogen wird. Die Länge ist ca. 32 cm, aber der Poncho könnte, wenn es gewünscht wird, ja verlängert werden. Das sind übrigens die Reste von meiner Corona-Decke aus Drops Fabel.

Und hier noch ein "Tragefoto": :lol:

Bild

Das kleine Mädchen kommt Anfang/Mitte September zur Welt, und bis dahin muss ich mich gedulden um zu erfahren, ob er gefällt oder nicht.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
omasiggi
Beiträge: 661
Registriert: 22.04.2009 13:11
Wohnort: Wustermark

Re: Babyponcho

Beitrag von omasiggi » 06.08.2020 10:08

Hallo Hotline, der Babypocho ist einfach eine WUCHT.

Meine Schwägerin wird Uroma, Termin 17.8.
Aber ich finde die Drops-Anleitung sieht sehr kompliziert aus. Ich stricke zwar seit ca. 50 Jahren. Ich weíß nicht,ob ich mir das zutrauen kann. :( :(

Viele Grüße
omasiggi

ck90
Beiträge: 214
Registriert: 09.05.2019 11:13

Re: Babyponcho

Beitrag von ck90 » 06.08.2020 10:36

Hallo Hotline

Der Poncho ist super! Ich bin mir sicher, dass er den Eltern gefallen wird :D

liebe Grüsse
ck

Benutzeravatar
Agnes
Beiträge: 1355
Registriert: 18.04.2010 23:30
Wohnort: Schwelm

Re: Babyponcho

Beitrag von Agnes » 06.08.2020 10:38

Hi Hotline, das Poncho ist toll geworden. Hatte vor Jahren so was ähnliche für meinen Sohn (jetzt 37 Jahre alt) gestrickt. War ja viel einfacher zum anziehen als ein Jäckchen!
Liebe Grüße

Kuni

"Lächeln ist die kürzeste Verbindung zwischen zwei Menschen."

herine51
Beiträge: 1039
Registriert: 10.11.2008 12:30
Wohnort: berlin -reinickendorf

Re: Babyponcho

Beitrag von herine51 » 06.08.2020 12:35

Hey, nomadisch,

Klar schaffst du das Poncho.
Wird doch einfach nur rund gestrickt mit entsprechenden zunahmen.

LG RITA

herine51
Beiträge: 1039
Registriert: 10.11.2008 12:30
Wohnort: berlin -reinickendorf

Re: Babyponcho

Beitrag von herine51 » 06.08.2020 12:36

Ich meine, omasiggi

Birgit1982
Beiträge: 1154
Registriert: 27.04.2009 13:54
Wohnort: hier

Re: Babyponcho

Beitrag von Birgit1982 » 06.08.2020 15:13

Hey, der Poncho ist echt super!

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11178
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Babyponcho

Beitrag von Hotline » 07.08.2020 09:21

:twisted: Gestern habe ich erfahren, dass der Geburtstermin nicht September, sondern Oktober ist. Die zukünftige Oma war wohl durcheinander, egal.

@omasiggi: Lies die Anleitung mal in Ruhe durch. Es ist im Prinzip ein Raglan von oben und eigentlich einfach. So einfach, dass man eigentlich gar keine Anleitung bräuchte. In jeder zweiten Runde werden links und rehts der Raglanlinien je 1 Masche zugenommen, also 8 in jeder 2. Runde.

@Kuni: Danke, es ist also keine verrückte Idee mit dem Poncho und hat sich bei dir ja auch bewährt. Sollen die anderen ihre Babyschühchen stricken, die ja nicht sehr lange passen.
Gruß Hotline

Kirschbaum
Beiträge: 355
Registriert: 31.03.2020 12:47

Re: Babyponcho

Beitrag von Kirschbaum » 07.08.2020 22:08

Liebe Hotline,

schön ist er geworden. Die Farbauswahl ist toll, hatte mir ja bereits bei der Decke sehr gefallen! Ich bin sehr begeistert, besonders die Knöpfchen sind zauberhaft ausgesucht. Du hast Dein Projekt super durchdacht und umgesetzt. Sehr schön! Für die nächsten Wochen alles Gute!

Ich habe immer ein großes Tuch zur Geburt gestrickt. Viele Mamas tragen ihr Baby vor dem Bauch in einem Tragetuch und im Winter geht die Winterjacke nicht zu... Auch schlafen die Babys besser, wenn etwas von der Mama dabei liegt. Man kann es auch als Sonnensegel vor das Kinderwagenverdeck hängen, oder das Baby im Hochsommer etwas zudecken, wenn es eine dünnere Wolle ist. Wenn ich den Namen vom Baby wusste, kam der bestickt mit drauf.

Schühchen hab´ ich nicht gestrickt, weil ich Sommerkinder hatte, Affenhitze, und die meine Kinder immer ihre Socken ausgezogen haben. Da dachte ich immer, wenn andere Eltern auch ständig suchen müssen, ist es anstrengend. Also tolle Idee: ein Poncho!

Ach´ Mensch, plötzlich fertig, da kannst Du noch was putziges stricken, ein kleines Plüschtier. Es gibt gerade wieder so flauschige Wolle :D
Liebe Grüße schreibt Hedwig! :wink:

werlation
Beiträge: 249
Registriert: 14.06.2018 18:51

Re: Babyponcho

Beitrag von werlation » 08.08.2020 00:23

Der Poncho ist toll. Ich hatte auch welche für meine Tochter. Schnell angezogen und sieht immer chic aus.
LG werlation

Benutzeravatar
wollgabi
Beiträge: 2582
Registriert: 25.10.2012 06:53
Wohnort: Witten

Re: Babyponcho

Beitrag von wollgabi » 08.08.2020 05:46

Hallo Hotline
Der Poncho ist zuckersüß. :D
Jetzt ärgerst du dich bestimmt nicht mehr, dass bei deiner Decke Wolle übrig war.
Der Poncho sieht aus, als ob du die Wolle dafür gekauft hättest :D
Sehr hübsch.
(Echt schade, dass bei mir keine Babys in Sicht sind)

Liebe Grüße Gabi

Benutzeravatar
eline
Beiträge: 1208
Registriert: 03.04.2009 08:44
Kontaktdaten:

Re: Babyponcho

Beitrag von eline » 08.08.2020 08:01

Hallo Wollgaby,

dein Poncho ist sehr hübsch gearbeitet, die Knöpfchen passen perfekt. :D
Liebe Grüße
eline

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11178
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Babyponcho

Beitrag von Hotline » 08.08.2020 09:52

Nein, ich ärgere mich nicht mehr, dass bei der Decke so viel übrig geblieben ist. Das war doch ein guter Zufall, dass sich ein Baby angekündigt hat. Dazulegen werde ich erst einmal einen Hansemann

search.php?keywords=hansemann&terms=all ... bmit=Suche

weil er aus Baumwolle ist und nicht fusselt. Später, wenn nicht mehr alles in den Mund genommen wird, gibt es vielleicht noch mal ein Fabeltier (Flurb).
Gruß Hotline

Kirschbaum
Beiträge: 355
Registriert: 31.03.2020 12:47

Re: Babyponcho

Beitrag von Kirschbaum » 10.08.2020 07:18

Liebe Hotline,

die Zugabe ist ja bezaubernd! Das gefällt mir sehr gut. Danke für die Verlinkung. :D Viel Spaß bei der Umsetzung!

Baumwolle lässt sich bei den Temperaturen auch besser arbeiten. Sei froh, dass Du schon so weit vorgearbeitet hattest, das Wetter ist ja ermüdend! Im Garten könnte man als Läufer arbeiten, wegen der Gießerei... Das sind ja Kilometer, die am Tag zusammenkommen, wenn man denn irgendwann fertig ist.
Liebe Grüße schreibt Hedwig! :wink:

Antworten