Kissen - eine lange Ideenfindung

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Kirschbaum
Beiträge: 355
Registriert: 31.03.2020 12:47

Kissen - eine lange Ideenfindung

Beitrag von Kirschbaum » 23.06.2020 09:38

Guten Morgen,

die ursprüngliche Idee war, ein Hundekissen für das Kind zu stricken. Nun ist es fertig.

Ideen gab es viele, auch Argumente zum Anbringen der Ohren und der Schwanzlänge. Jetzt ist es perfekt nach Meinung des Jüngsten :D
Zuletzt geändert von Kirschbaum am 19.10.2020 08:13, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße schreibt Hedwig! :wink:

Birgit1982
Beiträge: 1154
Registriert: 27.04.2009 13:54
Wohnort: hier

Re: Kissen - eine lange Ideenfindung

Beitrag von Birgit1982 » 23.06.2020 15:50

Sieht toll aus. Da freut sich Junior bestimmt.

Benutzeravatar
eline
Beiträge: 1208
Registriert: 03.04.2009 08:44
Kontaktdaten:

Re: Kissen - eine lange Ideenfindung

Beitrag von eline » 24.06.2020 11:43

Hallo Kirschbaum,

eine tolle Ideenfindung , mit der Weinrebe besonders hübsch😄
Liebe Grüße
eline

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11178
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Kissen - eine lange Ideenfindung

Beitrag von Hotline » 24.06.2020 13:05

:lol: Das sieht lustig aus! Aber ein Hundekissen ist das ja nicht, aber was? Katze-Maus-Hase?
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Christine Müller
Beiträge: 813
Registriert: 19.06.2007 21:00
Wohnort: Falkenberg/Elster
Kontaktdaten:

Re: Kissen - eine lange Ideenfindung

Beitrag von Christine Müller » 24.06.2020 16:32

Ich glaube schon das es ein Hase ist, gefällt mir gut!

Kirschbaum
Beiträge: 355
Registriert: 31.03.2020 12:47

Re: Kissen - eine lange Ideenfindung

Beitrag von Kirschbaum » 24.06.2020 22:05

Ihr Lieben,

vielen Dank. Die Ursprungsidee war der Dackel von Junghans, der auf den Kissenanleitungen als Deko sitzt. Allerdings ist der gehäkelt und ich wollte so gerne stricken.

Nachdem der Schlauch für den Körper gestrickt war, war die Frage, wo der Kopf platziert werden könnte. Also lieber den Kopf weglassen und gar nicht erst stricken. Die Ohren waren schon so angelegt, dass sie zu einem Dackel gehören könnten, sollten dann doch lieber spitz sein, also diese doch zusammengenäht.

So, nun könnte es ein Hase sein, Kind findet, es sei eine Katze und der Große meinte, es könnte „Antje“ sein, wenn ich noch Schwanzflosse und Flossen stricke und die Ohren abtrenne. :D

Auf jeden Fall hat es sehr viel Spaß gemacht und sieht besser aus, als der ursprüngliche Bezug, den ich vorher für das Kissen genäht hatte.
Liebe Grüße schreibt Hedwig! :wink:

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11178
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Kissen - eine lange Ideenfindung

Beitrag von Hotline » 25.06.2020 13:44

:lol: Meine Mutter, Handarbeitslehrerin, hat solche interpretationsfähigen Strick- und Häkelergebnisse immer als "Spitzpudeldachs" bezeichnet. :lol:
Gruß Hotline

Kirschbaum
Beiträge: 355
Registriert: 31.03.2020 12:47

Re: Kissen - eine lange Ideenfindung

Beitrag von Kirschbaum » 26.06.2020 09:54

:D Gut durchschaut :D
Liebe Grüße schreibt Hedwig! :wink:

Benutzeravatar
Megan
Beiträge: 1098
Registriert: 30.11.2006 00:02
Wohnort: Jämtland/Schweden

Re: Kissen - eine lange Ideenfindung

Beitrag von Megan » 29.06.2020 17:59

sieht lustig aus und einzigartig, gefällt mir
Lieben Gruß aus Schweden


Bild
Jedes Lachen vermehrt das Glück auf Erden
Jonathan Swift

Ich lade Bilder mit http://picr.de/ hoch

Kirschbaum
Beiträge: 355
Registriert: 31.03.2020 12:47

Re: Kissen - eine lange Ideenfindung

Beitrag von Kirschbaum » 03.07.2020 09:22

Liebe Megan,

Dankeschön. Einen schönen Sommer! :D
Liebe Grüße schreibt Hedwig! :wink:

Antworten