Schal mit dicker Wolle stricken

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
kevin
Beiträge: 3
Registriert: 08.09.2018 18:48

Schal mit dicker Wolle stricken

Beitrag von kevin » 08.09.2018 19:45

Hallo
Ich habe da mal eine Frage - ich würde mir gerne einen Schal stricken -er sollte etwas dicker gestrickt sein
Ich weis nun leider gar nicht -welche Wolle ich nehmen soll ??? ( Stärke +Stricknadeln )
So wie der Schal von Lenny Kraviz [url][https://www.buzzfeed.com/alanwhite/its- ... in-thi/url]
Vielen Dank schon mal sage

lg Kevin


Birgit1982
Beiträge: 1186
Registriert: 27.04.2009 13:54
Wohnort: hier

Re: Schal mit dicker Wolle stricken

Beitrag von Birgit1982 » 08.09.2018 20:46

Hallo Kevin,

schön, dass du hierher gefunden hast. Was strickst du denn so?
ich hab mir deine Vorstellung mal angeschaut. Für diesen Schal würde ich Wolle der Nadelstärke 6-10 nehmen. Z. B. so was:


https://www.junghanswolle.de/handarbeit ... DER_BUTTON

Aber keine Filz-Wolle!!

Ich tippe mal, dass der Schal ca. 50-60 cm breit ist und ungefähr 2 m lang ist. Für ihn wirst du zwischen fast 500g Wolle benötigen.
Am einfachsten ist, wenn du dir mal ein Knäuel besorgst und eine etwas größere Maschenprobe strickst, dann kannst du hochrechnen, wieviel du ungefähr brauchst. Wegen der Größe macht es Sinn, wenn du dir mal ein großes Tuch ausleihst, und schaust, wie du es tragen willst. Dann siehst du auch welche Größe zu klein/zu groß ist.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen. Eine direkte Anleitung konnte ich leider nicht finden :wink:

Viele Grüße

Birgit

esther
Beiträge: 908
Registriert: 27.09.2007 18:29
Wohnort: Heinsberg

Re: Schal mit dicker Wolle stricken

Beitrag von esther » 08.09.2018 21:07

Hallo Kevin,

ja ich habe mir den Schal auch gerade mir angesehen.- :wink:

Ich würde auch mit der Nadelstärke 6-10 stricken.- :)



Lg Esther
Menschen sind Engel, mit nur einen Flügel, um fliegen zu können müssen sie sich umarmen.-

Benutzeravatar
Dunkelwollfee
Beiträge: 3881
Registriert: 13.02.2007 12:58

Re: Schal mit dicker Wolle stricken

Beitrag von Dunkelwollfee » 09.09.2018 09:17

Mädels,

hört bitte auf, dem Typen zu antworten. Das ist nur ein Link-Spammer, der hat kein Interesse am Stricken, der verdient daran, wenn Ihr den Link anklickt.
LG Dunkelwollfee

Benutzeravatar
Flixi
Beiträge: 2985
Registriert: 14.02.2009 00:49
Wohnort: Nähe Bamberg/Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: Schal mit dicker Wolle stricken

Beitrag von Flixi » 09.09.2018 10:17

Hallo Kevin,
ich würde für so einen Schal eine schöne Filzwolle nehmen, am besten dicke Filzwolle, die mit Nadelstärke 9 oder 10 verstrickt wird und dann vor dem ersten Tragen bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen. Man weiß ja schließlich nie, wo die Wolle schon überall war, da sollte man sie schon waschen, bevor man sie an die Haut lässt! *ironieaus*

Benutzeravatar
ähem
Beiträge: 759
Registriert: 27.06.2017 21:13
Wohnort: Erde in Mondnähe mit Blick zur Sonne

Re: Schal mit dicker Wolle stricken

Beitrag von ähem » 09.09.2018 15:52

Hallo Leute

Ist das ein Schal oder eine Decke? :mrgreen:
Es grüßt Ähem

Ich stricke, also bin ich!

kevin
Beiträge: 3
Registriert: 08.09.2018 18:48

Re: Schal mit dicker Wolle stricken

Beitrag von kevin » 09.09.2018 17:08

Hallo

Vielen lieben Dank das Ihr mir zurück geschrieben habt
Ich stricke mir den Schal wirklich weil er mir so gut gefällt

lg Kevin

esther
Beiträge: 908
Registriert: 27.09.2007 18:29
Wohnort: Heinsberg

Re: Schal mit dicker Wolle stricken

Beitrag von esther » 09.09.2018 19:40

Hallo Kevin,

jaaa dann biiiitte ein Foto... :mrgreen:

Danke Lg Esther
Menschen sind Engel, mit nur einen Flügel, um fliegen zu können müssen sie sich umarmen.-

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7348
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Schal mit dicker Wolle stricken

Beitrag von JustIllusion » 09.09.2018 21:32

Irgendwo hier im Forum wurde der Link mit dem Schal schon mal gezeigt, als Gag.
Kevin, bitte unbedingt Fotos zeigen und später auch ein Tragefoto.
Als Garn kannst Du dafür sogenannte Bulky-Garne nehmen, also extra dick.
Nadelstärke 10 - 12.
Wenn Du Strickanfänger bist, rede Deinen Handgelenken und Unterarmen gut zu, denn
das wird richtig Arbeit. Das Endprodukt wird auch nicht gerade leicht ausfallen.
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Antworten