Start frei für die Deckenhühner 2018

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
Megan
Beiträge: 1098
Registriert: 30.11.2006 00:02
Wohnort: Jämtland/Schweden

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von Megan » 21.05.2018 19:31

Hast du gut gemacht, gefällt mir.
Lieben Gruß aus Schweden


Bild
Jedes Lachen vermehrt das Glück auf Erden
Jonathan Swift

Ich lade Bilder mit http://picr.de/ hoch

Benutzeravatar
Wilhelmine2
Beiträge: 1486
Registriert: 28.10.2008 23:47
Wohnort: Sachsen

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von Wilhelmine2 » 21.05.2018 21:44

Danke euch, Megan, Hermi und Barbara :D .
Da im Moment hier kein Baby in Sicht ist, wird die Decke erst einmal im Schrank verstaut.
Liebe Grüße
Wilhelmine

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11172
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von Hotline » 22.05.2018 08:34

Hallo Wilhelmine, die Decke ist schön. Die Farben leuchten richtig. Ich würde sie aber eher als Kniedecke einsetzen. Schwarz für eine Babydecke gefällt nicht jedem, mir ja schon, aber ich bin nicht jeder.
blümchenkaffee hat geschrieben:
21.05.2018 21:17
...Ich wollte ohnehin schon länger Mal fragen, welche Erfahrungen ihr mit Wollbutwolle gemacht habt. ...
Gemischte, wie mit den Garnen anderer Anbieter auch.

Übrigens werde ich diese Woche endlich, endlich mal die Liste aktualisieren. Ich hatte sooooo viel im Garten zu tun, das war extrem. Außerdem leide ich an Drückeritis, weil ich immer noch nicht kapiere, wie meine neue Technik funktioniert, und warum sie manchmal funktioniert, und manchmal nicht.

Meine Decke ruht im Moment, ich stricke Spülis. Außerdem habe ich im ersten Streifen schon wieder einen Fehler entdeckt. Zum dritten Mal :evil: Gibt's das noch?
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Wilhelmine2
Beiträge: 1486
Registriert: 28.10.2008 23:47
Wohnort: Sachsen

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von Wilhelmine2 » 22.05.2018 11:25

Hallo Hotline, es freut mich, dass dir meine Decke gefällt :D . Auf dem Bild sind die Farben leider nicht zu erkennen. Die beiden dunklen Streifen sind dunkelblau und dunkellila, deshalb habe ich die Decke erst einmal als Babydecke geplant. Mal sehen, ob sie irgendwann als solche benutzt wird.

Und das mit den Fehlern gibt es. Ich habe ein Match&Move angeschlagen und das jetzt zum 4. Mal, weil ich sogar bei einem so einfachen Muster Fehler produziere, die es eigentlich gar nicht geben kann :shock: :roll:
Liebe Grüße
Wilhelmine

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11172
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von Hotline » 25.05.2018 09:17

Ah danke! Auf dem Foto sieht es aus wie schwarz. Für mich ist gerade dunkelblau eine tolle Farbe für Babys beiderlei geschlechts.

Mich ärgert es nur, dass ich bei meiner Decke auch die komplizierten Muster nach Strickschrift beim fernsehen hinbekomme, und bei dem einfachen Randmuster Fehler mache. Dabei ist das nur kraus rechts, bei jeder zweiten Hinreihe mit Löchern.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
mamagerti
Beiträge: 4201
Registriert: 21.07.2008 10:01
Wohnort: Bayern

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von mamagerti » 05.06.2018 18:47

Bild


Endlich... 1 kg Häkeldecke fertig! Die Runden wurden zum Ende hin schon elend lang, und die Maße sind auch nicht ganz so geworden, wie ich mir das gewünscht hätte, 1,40m ist sie breit und 1,70 lang. Aber egal, ich werd noch ein bißchen ziehen :wink: und verwende sie als Tagesdecke für das Gästebett.

Die nächste Decke hab ich zwar schon im Kopf, aber jetzt ist erst mal Socken stricken angesagt. Ich brauche dieses Jahr zu Weihnachten so viele Paare, daß ich vorsichtshalber schon mal anfange... :lol:
Liebe Grüsse
Gerti

Bild

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11172
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von Hotline » 06.06.2018 11:00

Hallo Gerti, deine Decke sieht schön aus. Ich finde die Farben sehr harmonisch. Die Größe ist auch in Ordnung, da guckt eben das Kopfkissen raus. Größer machen könntest du sie zwar später auch noch, aber das wären Endlos-Reihen. Dazu muss man erst mal Lust haben.

Und bei diesem Wetter strickst du Socken? :shock: Ich kann an meiner Decke abends höchstens 10 Reihen stricken, dann schwitzen die Hände, und mein Garn ist Baumwolle/Merino. An Socken kann ich gar nicht denken.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
mamagerti
Beiträge: 4201
Registriert: 21.07.2008 10:01
Wohnort: Bayern

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von mamagerti » 06.06.2018 12:14

Dankeschön, Hotline! Ach, Socken stricken geht bei mir eigentlich immer, vielleicht, weil man da kein Gewicht in den Händen hat oder weil die Sockenwolle so dünn ist? Und zwischendurch immer mal wieder mit kaltem Wasser die Hände waschen hilft mir auch.
Liebe Grüsse
Gerti

Bild

Benutzeravatar
Bergstrickerin
Beiträge: 3678
Registriert: 21.08.2009 15:22
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von Bergstrickerin » 07.06.2018 12:16

@ Gela - eine wunderschöne Decke, Romantik pur

@ Gabi, Deine Decken gefallen mir, die Zackendecke sieht so frisch aus und die graue Decke passt überall

@ Hotline, der erste Streifen sieht klasse aus, die Farbe ist nicht ganz so meins, aber auf das Endergebnis bin ich gespannt

@ Wilhelmine, Deine Babydecke ist ein Hingucker, gefällt mir super

@ Gerti, Respekt vor Deiner Fleißarbeit und ein ganz großes Lob für die fertige Decke

Liebe Grüße Gabi

Benutzeravatar
mamagerti
Beiträge: 4201
Registriert: 21.07.2008 10:01
Wohnort: Bayern

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von mamagerti » 07.06.2018 18:52

Boah, Hermi, diese c2c-Decken sind ja der Hammer! Vor allem die pastellfarbige ist traumhaft schön. Ich muß diese Technik mal googlen, die interessiert mich.
Liebe Grüsse
Gerti

Bild

Kraut
Beiträge: 2006
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von Kraut » 08.06.2018 09:35

Hallo!

Wenn ich die Häkeldecken in c2c Technik sehe könnte ich doch glatt in das Lager der Häkler wechseln......gefallen mir sehr.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
Bergstrickerin
Beiträge: 3678
Registriert: 21.08.2009 15:22
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von Bergstrickerin » 08.06.2018 16:30

Liebe hermi,

Deine Decken sind wunderschön, mal was ganz anderes ... und man kann bestimmt viele Wollreste unterbringen :wink:

Liebe Grüße Gabi

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11172
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von Hotline » 10.06.2018 10:14

Hallo Hermi,

die Decken sehen sehr gut aus. Die Technik ist interessant - ich muss auch mal die Suchmaschine danach anwerfen.

Bei dem schwül-heißen Wetter ist mir eigentlich gar nicht nach Handarbeiten. Ich stricke immer nur ein paar Reihen, und trotzdem habe ich vom Streifen Nummer 3 von 4 die Hälfte fertig. So schnell sollte es eigentlich gar nicht vorangehen, aber die Decke strickt sich doch noch angenehmer als die Jacke, die ich als Zwischendrinprojekt geplant hatte.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11172
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von Hotline » 12.06.2018 08:53

hermi hat geschrieben:
10.06.2018 13:13
Beim Fernsehen brauche ich sowieso ein Strickzeug, ohne dieses geht es einfach nicht.
So geht es mir auch. Ich kann auch nicht ohne. Man müsste glatt mal eine Umfrage dazu starten, wieviele von uns beim fernsehen stricken.

Aber heute ist es mal wieder kühler, und man ohne Schwitzhände stricken.
Gruß Hotline

Birgit1982
Beiträge: 1144
Registriert: 27.04.2009 13:54
Wohnort: hier

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von Birgit1982 » 23.06.2018 20:16

Hallo ihr Deckenhühner,
ich habe inzwischen auch meine Babydecke angefangen. WM-Elend ohne Gestrick, das geht nicht. Es wird die Zackendecke mit Spendengarn; wenn die erste Hälfte verstrickt ist, dann fange ich an abzunehmen.

Bild

Viele Grüße

Birgit

Benutzeravatar
Christa Niehusen
Beiträge: 1667
Registriert: 20.08.2013 22:00
Wohnort: jetzt Hamburg

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von Christa Niehusen » 24.06.2018 15:29

Hallo Hotline,
wenn Du mal diese Liste bearbeitest, würdest Du mich bitte streichen. Ich habe diese Decke zwar noch in Arbeit, aber ich möchte mich irgendwie nicht so unter Druck setzen lassen und ich bin sowieso hier nicht mehr so viel aktiv, (nur zum lesen). Und Bilder mache ich nicht mehr, um sie hier einszutellen.
Meine ganz normale "NullAchtFünfzehn-Decke" braucht keiner zu sehen.
Viele Grüße
Christa

Bild

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11172
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von Hotline » 25.06.2018 08:30

Schade Christa. Aber unter Druck wirst doch hier nicht gesetzt. Die Liste dient ja nur dazu, dass man den Überblick behält, wer was in Arbeit hat. Wieviele stehen auf der Liste, und bekommen ihre Decke nicht fertig. Aber wenn du es so willst. Ich muss nur noch bei meinem neuen PC die Druckersoftware aufspielen, sonst kann ich nicht scannen. Das hat mir der neue PC erst mal verweigert, genau wie bei der Software zu der Kamera, und keiner weiß warum. Aber wenn alles geht, aktualisiere ich die Liste und streiche dich.

Ich stricke bei meiner Decke schon am vierten von 4 vorgesehenen Streifen. Es könnte aber sein, dass mein Garn für einen fünften reicht, zumindest für ein zusätzliches Muster pro Steifen. Und ich darf mir nun doch nicht so viel Zeit lassen, wie ich wollte. Die Decke hat einen neuen Besitzer, und der will sie so bald wie möglich. Also nix mit "gemütliches Sommerprojekt" :roll:
Gruß Hotline

Benutzeravatar
lsliane
Beiträge: 507
Registriert: 30.08.2005 15:56
Wohnort: KA

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von lsliane » 25.06.2018 16:47

hermi hat geschrieben:
07.06.2018 14:03
Bei uns in der Handarbeitsgruppe sind in der Zwischenzeit 3 Babydecken fertig:

Mit der c2c-Technik - hat mich fasziniert, was man da alles ganz locker hinkriegt
Häkelnadel Nr. 3 1/2 - Wolle Noname - Größe 60 x 60 cm
Bild


Nochmals c2c-Technik
Häkelnadel Nr. 3 1/2 - Wolle Noname - Größe 75 x 65 cm
Bild


Alle aus Wollresten

Eine große Decke (ca. 230 x 150 cm) wird demnächst fertig, aber derzeit ist es bei uns zu heiß um irgendetwas zu handarbeiten.

Wünsche einen schönen Tag
Hallo Hermi,

Deine c2c-Decken haben mich ganz doll inspiriert - als zu heiß wurde zum Stricken, habe ich die Häkelnadel vorgekramt und losgelegt.
Und es geht wirklich ganz schnell, obwohl diese Muster nicht direkt fernSEHtauglich sind. Aber da ich meist nur fernHÖRE, ging das.

Sie sind bei meinen Frpühchendecken - allerdings gaaaanz unten
http://www.ls-liane-stitch.de/Fruehchen-rechteckig

Zur Zeit upcycle ich - den Löwenzahn-Pusteblumen-Poncho meiner Enkelin (PWStricken) zu einer großen Decke. Sie ist inzwischen etliche Jahre älter geworden und hat mehr von einer Decke. Da ich zwar streifenweise nachstricken und später anstricken kann, war mir das dann doch zu warm :) Und das grüne Grundgarn - das ist auch nach so vielen Jahren farblich total gleich - welch ein Glück ich doch habe :) - Gelb kann ich ja alles reinwurschteln.

Danke nochmal für die tolle Anregung!
Grüßle
Liane
www.ls-liane-stitch.de - Ich habe MEHR vom Handarbeiten

Benutzeravatar
lsliane
Beiträge: 507
Registriert: 30.08.2005 15:56
Wohnort: KA

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von lsliane » 25.06.2018 19:50

Also, PWStricken = Patchworkstricken, all die kleinen Fitzelchen liebevoll aneinander gestrickt :D

Ich mache mir relativ wenig Aufzeichnungen, solche Sachen wie die Wellen entstehen meist im Urlaub - oft habe ich dann nur noch beschränkte Garnauswahl.
Die Wellen werden immer nur mit einer Farbe gestrickt - wie das meistens auch im PWStricken ist, obwohl manchmal zig Farben zusammen kommen. Hat doch ein Mann erfunden, der es sich so leicht wie möglich machen wollte. :wink:

Ich kann es mal beschreiben - eigentlich schreib ich mir immer nur die Maße für die Länge und Breite auf - aber es sollte auch noch aus dem Kopf gehen.

Alles in kraus-Rippen.
Ich habe 15 M angeschlagen, stricke am Anfang 5 Rippen kraus rechts grade hoch.
Dann kommen auf der re Seite die Abnahmen und am li Rand die Zunahmen ( rechts 2 M überzogen zusstricken, links 2 M aus 1 herausstricken, beides nach bzw vor der Randmasche )
Diese Zu/Abnahmen geschehen 12 x.
Dann kommen 10 Rippen kraus rechts.
Danach werden Zunahmen auf der re Seite gemacht und die Abnahmen am linken Rand - 12 Mal.
Wieder 10 Rippen kraus rechts gerade hoch ….usw.
Enden mit 5 Rippen.

Strickt man statt 10 Rippen evtl. 15 Rippen gerade hoch, dann werden die Kurven länger.
Nun fasst man aus jeder Rand-Masche eine Masche mit einer Kontrastfarbe auf, strickt die Reihe rechts zurück und lässt die Machen auf der Nadel liegen, da wird der nächste Streifen angestrickt.
UNd zwar gleich, wenn Du den 2. Streifen angeschlagen hast, die letzte Masche der Anschlagreihe mit der untersten Masche auf der Rundnadel LINKS zusammen stricken, wenden, diese Masche RECHTS abheben und die Reihe zu Ende stricken.-
Also - jedesmal, wenn Du zur Rundnadel kommst, wird die letzte Masche mit der "untersten" der Rundnadel li zus.gestrickt, gewendet, rechts abgehoben, fertig gestrickt usw.
Noch ein Tipp dazu: wenn Du die Masche rechts abgehoben hast, die nächste strickst und DIE dann etwas anziehst, bekommst Du ganz glatte, schöne Anstrick-Maschen.

Ich hoffe, ich habe nichts vergessen - sonst einfach nachfragen. :)

Grüßle
Liane
www.ls-liane-stitch.de - Ich habe MEHR vom Handarbeiten

Benutzeravatar
lsliane
Beiträge: 507
Registriert: 30.08.2005 15:56
Wohnort: KA

Re: Start frei für die Deckenhühner 2018

Beitrag von lsliane » 25.06.2018 21:49

Ja, nicht "vordenken", einfach nachstricken. Es ist ja nicht schwierig - Du meisterst ja ganz andere Sachen, es ist halt beim Lesen ein bißchen anders.
Und sonst grad melden :)

Grüßle
Liane
www.ls-liane-stitch.de - Ich habe MEHR vom Handarbeiten

Antworten