Handstulpen

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9648
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Handstulpen

Beitrag von Hotline » 11.01.2018 15:16

Hallo zusammen,

zwischendrin habe ich zwei Paar Handstulpen gestrickt, falls der Winter doch noch kommen sollte

Bild

Das linke Paar ist aus Drops Baby Alpaca Silk, für mich, einfach nach der Handschuh-Anleitung aus dem Strickbuch, nur eben ohne Daumen und Finger. Den Daumenkeil habe ich 2re/2li gestrickt, damit er besser sitzt.

Das Linke Paar nennt sich "Inclination Wrist Warmers" und ist aus Drops Delight (dem Rest von den Hitchhands für meinen Mann) nach dieser Anleitung gestrickt

http://knitting-and-so-on.blogspot.de/2 ... rmers.html

Dort könnt ihr auch sehen, wie sie getragen aussehen. Die englische Anleitung kann man auch ohne große Englischkenntnisse mit einer Übersetzungsliste der Strickbegriffe kapieren.

Wer sie nacharbeiten möchte, sollte aber folgendes beachten: Im ersten Teil fehlt die Reihe 22; man ist dann auf der falschen Seite des Strickstücks und strickt irgendein Gebilde, nur keinen Stulpen. Im zweiten Teil sind die 6 Reihen nicht richtig numeriert, aber das erkennt man auch ohne Englischkenntnisse. Und genau wie bei den Hitchhands werden zum Schluss die offenen Maschen mit Maschenstich zusammengenäht. Das ist nomal nicht schwierig, aber bei der Delight hatte ich Schwierigkeiten. Die verhakt sich sofort, und wehe, man hat einen Fehler gemacht. Schön ist sie ja.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
ähem
Beiträge: 537
Registriert: 27.06.2017 21:13
Wohnort: Erde in Mondnähe mit Blick zur Sonne

Re: Handstulpen

Beitrag von ähem » 11.01.2018 17:18

Hallo Hotline

Das rechte Paar sieht sehr interessant aus mit den Farbverläufen. Gefällt mir!
Es grüßt Ähem

Ich stricke, also bin ich!

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 13281
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Handstulpen

Beitrag von Tigerface » 11.01.2018 17:52

zwei Paar Hingucker!
Ignoranz tötet!

Ich wuensche niemandem etwas Boeses. Ich wuensche lediglich einigen Menschen, sie wuerden sich selbst begegnen.

Birgit1982
Beiträge: 413
Registriert: 27.04.2009 13:54
Wohnort: hier

Re: Handstulpen

Beitrag von Birgit1982 » 12.01.2018 16:21

Tolle Handstulpen!!
So was braucht man bei diesem Wetter; habe auch zur Zeit welche auf den Nadeln..

Viele Grüße

Birgit

Benutzeravatar
Bergstrickerin
Beiträge: 3576
Registriert: 21.08.2009 15:22
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Handstulpen

Beitrag von Bergstrickerin » 18.01.2018 18:18

Liebe Hotline,

perfekt für diese Tage sind Deine Handstulpen, Nr. 2 ist mein Favorit.

Liebe Grüße Gabi

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9648
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Handstulpen

Beitrag von Hotline » 19.01.2018 10:09

Danke! Die Nummer 2 hat schon eine neue Besitzerin außer Haus gefunden. Interessant zu stricken waren sie ja, und geradezu prädestiniert für die Delight.
Gruß Hotline

Strickuli
Beiträge: 126
Registriert: 10.09.2017 09:00

Re: Handstulpen

Beitrag von Strickuli » 20.01.2018 08:56

Die Handstulpen gefallen mir sehr gut.

Bei uns hat wieder ein wenig geschneit und ich könnte sie sehr gut gebrauchen. :mrgreen:

LG
Uli

Benutzeravatar
Nixe55
Beiträge: 535
Registriert: 14.03.2016 11:41
Wohnort: Frankfurt

Re: Handstulpen

Beitrag von Nixe55 » 22.01.2018 16:38

Hotline hat geschrieben:

Das Linke Paar nennt sich "Inclination Wrist Warmers" und ist aus Drops Delight (dem Rest von den Hitchhands für meinen Mann) nach dieser Anleitung gestrickt

http://knitting-and-so-on.blogspot.de/2 ... rmers.html

Dort könnt ihr auch sehen, wie sie getragen aussehen. Die englische Anleitung kann man auch ohne große Englischkenntnisse mit einer Übersetzungsliste der Strickbegriffe kapieren.

Wer sie nacharbeiten möchte, sollte aber folgendes beachten: Im ersten Teil fehlt die Reihe 22; man ist dann auf der falschen Seite des Strickstücks und strickt irgendein Gebilde, nur keinen Stulpen. Im zweiten Teil sind die 6 Reihen nicht richtig numeriert, aber das erkennt man auch ohne Englischkenntnisse. Und genau wie bei den Hitchhands werden zum Schluss die offenen Maschen mit Maschenstich zusammengenäht. Das ist nomal nicht schwierig, aber bei der Delight hatte ich Schwierigkeiten. Die verhakt sich sofort, und wehe, man hat einen Fehler gemacht. Schön ist sie ja.
Hai,

ich habe mir die Anleitung mal angesehen - raffiniert!! Irgendwann muß ich das mal ausprobieren.
Liebe Grüße

Sigi

die mit den Fischen spielt

Antworten