Sockenmodell für Resteverwertung

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9648
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Hotline » 09.02.2018 10:30

Danke! Restedecke mit diesem Muster? Die wollen wir sehen.

Übrigens: In unserem örtlichen Käseblättchen war eine Anzeige drin. Frauen stricken für das Tierheim bei uns, und wollen Wollknäuel gespendet haben. Also habe ich angerufen. Die Frauen stricken Socken und Schals, verkaufen das bei verschiedenen Veranstaltungen, und das Geld bekommt das Tierheim. Nein, Reste wollen sie nicht, weil man daraus ja keine Socken stricken könnte.

Da habe ich von diesen Socken erzählt. Broken-Seed-Stitch :shock: hä? chinesisch? Und nee, Internet machen sie nicht so gerne :roll: aber die nächste Woche kommen sie zur mir, sehen sich die Socken an, und bekommen das Rezept dafür gedruckt mit.

Ich bin ja nun wahrhaftig nicht der Profi für Sockenstricken, aber dass ich dafür jetzt noch eine Fortbildung veranstalten kann, ist schon lustig. :lol:
Gruß Hotline

Frl. Menke1
Beiträge: 83
Registriert: 10.07.2015 17:33

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Frl. Menke1 » 10.02.2018 15:55

Hallo, liebe Hotline,

tolle Restesocken hast du da gestrickt. Die gefallen mir auch. Habe auch ein paar Reste hier bei mir rumliegen. Das wäre für mich eine gute Möglichkeit, diese zu verwerten. Darum habe ich mir den Link dazu aufgerufen, den Du eingestellt hast. Tja, und da kommt jetzt mein Problem. - Die Anleitung ist auf Englisch. Diese Sprache kann ich nicht einmal ansatzweise. Also kann ich damit leider so gar nichts anfangen. Habe auch schon Deutsch auf der Seite angeklickt, aber nichts tut sich. Mache ich da etwas verkehrt???

Oder gibt es vielleicht irgendwo auch eine deutschsprachige Anleitung????

Ich hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen.


Danke schon einmal im Voraus.

LG Fr. Menke

Benutzeravatar
hermi
Beiträge: 1471
Registriert: 01.08.2011 11:19
Wohnort: Riedenthal/Österreich

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von hermi » 10.02.2018 17:35

Hallo Fr. Menke,
ich bin zwar nicht Hotline, aber ich stricke gerade auch dieses Muster.
Wenn du bei Hotlines Link auf download gehst, dann kommen zwei Anleitungen, englisch und deutsch!
Ist aber keine Sockenanleitung sondern nur das Muster - ist wirklich ganz einfach.
LG Hermi

Wer den Kopf nicht hebt, kann die Sterne nicht sehen.

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9648
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Hotline » 11.02.2018 11:50

Wenn du nicht fündig wirst, guck mal hier:

http://www.gemachtmitliebe.de/broken-seed-stitch/

Ja, es ist wirklich ganz einfach. Man kann bestimmt auch zwei verschiedene selbstmusternde Farben zusammenwürfeln. Das sieht bestimmt auch gut aus.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9648
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Hotline » 15.02.2018 09:48

Guckt mal, was ich gestern bei Drops gefunden habe:

https://www.garnstudio.com/pattern.php?id=7945&cid=9

Denen ist auch nichts heilig. Die habe das Sockenmuster "adaptiert", um es hhöflich auszudrücken
Gruß Hotline

Frl. Menke1
Beiträge: 83
Registriert: 10.07.2015 17:33

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Frl. Menke1 » 15.02.2018 15:11

Danke ihr Lieben

für die schnellen Antworten. Bin leider erst heute wieder einmal an meinen Compi gegangen. Ging in den letzten Tagen gar nicht, weil mich eine Grippe in den Klauen hat. Ich hatte zu rein gar nichts Lust. Inzwischen kann ich aber wieder einigermassen aus den Augen gucken, ohne das gleich Tränen fliessen.

Wenn es mir wieder besser geht, werde ich mich da einmal durchklicken und dann mein Glück mit den Resten versuchen.

Das Ergebnis ist dann hoffentlich so, daß ich es vorzeigen kann.

Vielen Dank noch einmal.

LG Frl. Menke

Benutzeravatar
Bergstrickerin
Beiträge: 3576
Registriert: 21.08.2009 15:22
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Bergstrickerin » 16.02.2018 20:00

Nee Hotline, die angefangene Restedecke hat nicht dieses Muster.
Ich meinte damit, dass ich meine Wollreste für diese Socken besser nutzen kann, als die Xte Restedecke zu stricken.

Ich habe die Socken auch angefangen, mit bunt begonnen und die Farben umgedreht, mir gefällt es.

Bild

Liebe Grüße Gabi

Susl
Beiträge: 2136
Registriert: 25.08.2005 18:35

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Susl » 16.02.2018 21:28

Bergstrickerin hat geschrieben: Ich habe die Socken auch angefangen, mit bunt begonnen und die Farben umgedreht, mir gefällt es.

Bild

Liebe Grüße Gabi
mir auch :mrgreen:

Benutzeravatar
Nixe55
Beiträge: 535
Registriert: 14.03.2016 11:41
Wohnort: Frankfurt

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Nixe55 » 16.02.2018 21:32

Mir auch!
Liebe Grüße

Sigi

die mit den Fischen spielt

Kraut
Beiträge: 1423
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Kraut » 17.02.2018 16:41

Hallo!

Danke nochmal für den Link zu den Socken. Habe ihn gleich ausprobiert:
Bild
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9648
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Hotline » 18.02.2018 12:33

Mal ehrlich: Eure Restesocken sehen toll aus, und für mich schöner als Socken aus einem eeinzigen Garn.

Man sollte wirklich überlegen, ob man auf Reste wartet, oder nicht gleich zwei verschiedene Sockenwollsorten einplant. :wink:

Die Tierheimdamen waren jedenfalls sehr angetan von meinen Socken.
Gruß Hotline

Kraut
Beiträge: 1423
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Kraut » 19.02.2018 10:45

Hotline hat geschrieben:Mal ehrlich: Eure Restesocken sehen toll aus, und für mich schöner als Socken aus einem eeinzigen Garn.

Man sollte wirklich überlegen, ob man auf Reste wartet, oder nicht gleich zwei verschiedene Sockenwollsorten einplant. :wink:

Die Tierheimdamen waren jedenfalls sehr angetan von meinen Socken.
Ja das sehe ich auch so, allerdings kommt das nicht mit jedem Garn gut zur Geltung siehe oben meine Socken wo ich das schon so gemacht habe. Deshalb habe ich jetzt doch , für einen weiteren Versuch auf Reste zurück gegriffen:
Bild

So ganz gefällt mir diese Mischung auch nicht. Da habe ich die Ferse nach der Anleitung https://www.ravelry.com/patterns/librar ... trong-heel gestrickt. Den zweiten muss ich noch stricken.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9648
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Hotline » 20.02.2018 10:45

Barbara, deine blauen Socken Ton-in-Ton sehen doch sehr gut aus! Mir gefallen sie.

Und danke, dass du das Modell mit der Strong-Ferse mal für mich ausprobiert hast :lol:
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Megan
Beiträge: 874
Registriert: 30.11.2006 00:02
Wohnort: Jämtland/Schweden

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Megan » 20.02.2018 12:31

puh, wieder so ein Virus
Lieben Gruß aus Schweden


Bild
Jedes Lachen vermehrt das Glück auf Erden
Jonathan Swift

Ich lade Bilder mit http://picr.de/ hoch

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 13281
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Tigerface » 20.02.2018 12:50

Bergstrickerin hat geschrieben:Nee Hotline, die angefangene Restedecke hat nicht dieses Muster.
Ich meinte damit, dass ich meine Wollreste für diese Socken besser nutzen kann, als die Xte Restedecke zu stricken.

Ich habe die Socken auch angefangen, mit bunt begonnen und die Farben umgedreht, mir gefällt es.

Bild

Liebe Grüße Gabi

bitte in Gr 43 fuer mich ;)
Ignoranz tötet!

Ich wuensche niemandem etwas Boeses. Ich wuensche lediglich einigen Menschen, sie wuerden sich selbst begegnen.

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9648
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Hotline » 21.02.2018 10:34

Megan hat geschrieben:puh, wieder so ein Virus
Ja, aber ein äußerst praktischer!

@Annette: Selber stricken :) Mir gefallen Gabis Socken auch. Wenn man das umgekehrt macht, also die gemusterte Sockenwolle mit einfarbiger streckt, sieht das auch toll aus. Wird probiert!
Gruß Hotline

Benutzeravatar
hermi
Beiträge: 1471
Registriert: 01.08.2011 11:19
Wohnort: Riedenthal/Österreich

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von hermi » 24.02.2018 18:16

Auch meine Reste-Socken sind fertig:

Bild

Bild

Größe 40//41 4-fach Sockenwolle gestrickt mit Nadeln Nr. 2 1/2
Farbwechsel an der Knöchel-Innenseite und auf der Sohle.
Winterweiss mit rot/brau Farbverlauf,
Ferse und Zehen mit rot-uni, sonst wäre es nicht ausgegangen.

Hat Spaß gemacht.
LG Hermi

Wer den Kopf nicht hebt, kann die Sterne nicht sehen.

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9648
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Hotline » 25.02.2018 12:12

Ach sieh an! Mit 3 verschiedenen Wollresten sieht das auch gut aus. Hermi, mir gefallen deine Socken.

Ja, stimmt, das macht echt Spaß! Das hat so was "Kreatives". Nicht einfach Sockenwolle aussuchen - kaufen - stricken. Nein, man kann seine Fantasie einsetzen.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Bergstrickerin
Beiträge: 3576
Registriert: 21.08.2009 15:22
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Bergstrickerin » 01.03.2018 14:42

Liebe hermi,

Deine Restesocken sehen klasse aus, sie gefallen mir sehr.

Schließe mich Hotline 100pro an, diese Socken machen einen Riesenspaß, eben weil man so schön rumprobieren kann.

Liebe Grüße Gabi

Benutzeravatar
hermi
Beiträge: 1471
Registriert: 01.08.2011 11:19
Wohnort: Riedenthal/Österreich

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von hermi » 01.03.2018 14:47

Freue mich, dass die Socken euch auch gefallen.
Werde sicherlich noch ein/zwei Paare stricken.
Versuche derzeit mit diesem Muster ein Stirnband zu stricken - dauert aber noch.
LG Hermi

Wer den Kopf nicht hebt, kann die Sterne nicht sehen.

Antworten