Sockenmodell für Resteverwertung

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9645
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Hotline » 16.11.2017 10:35

Hallo zusammen, ihr Sockenstricker!

Habt ihr dieses Modell schon gesehen?

https://www.ravelry.com/patterns/librar ... itch-socks

Mir gefällt das super. Einfach eine einfarbige Sockenwolle nehmen oder dazu kaufen, und sämtliche Reste von gemusterter Sockenwolle verwerten. Mir gefällt die Variante mit naturweiß am besten. Man muss also nicht warten, bis die Sockenwollreste für eine Decke reichen :wink:

Zufällig habe ich von meiner Decke immer noch einen Knäuel in weiß und einen dreiviertel Knäuel in guacamole übrig. Das reicht zusammen für ein Paar Socken.

Falls ihr den Link nicht öffnen könnt, gebt einfach in eine Suchmaschine "broken seed stitch" ein, dann findet ihr die. Na, ist das was für euch?
Zuletzt geändert von Hotline am 16.11.2017 14:36, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Hotline

Kraut
Beiträge: 1419
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Kraut » 16.11.2017 10:40

Hallo!

Super! danke für den Link!
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Birgit1982
Beiträge: 412
Registriert: 27.04.2009 13:54
Wohnort: hier

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Birgit1982 » 16.11.2017 11:43

Hallo Hotline,

danke für den Link. Habe es gleich gespeichert.

Viele Grüße

Birgit

Benutzeravatar
DorotheaP
Beiträge: 800
Registriert: 07.05.2010 10:13

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von DorotheaP » 16.11.2017 16:39

Ja! Schon gesehen und sogar schon gestrickt :D
Mich hatte das Muster auch begeistert. Geht zwar etwas langsamer von der Hand als "normale" Socken, also mir zumindest, aber das Ergebnis gleicht das wieder aus.



Viele Grüße
Dorothea
MEINE WOLLE
Stash 01/2018:__________19.003g
Verstrickt:_________________234g
Gekauft:___________________500g
Verkauft/Verschenkt:_______1038g
Gesamt:________________18.231g

Besucht mich auf ravelry!

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9645
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Hotline » 17.11.2017 09:52

Toll, Dorothea, da kann ich dich ja gleich was fragen:

Wo hast du den Farbwechsel gemacht? In der hinteren Mitte, also beim Nadelspiel zwischen Nadel 4 und 1, und bei der Ferse den zweiten Faden abgeschnitten? Oder an der Seite, also zwischen Nadel 3 und 4? Dann bräuchte man den Faden nicht abzuschneiden und neu anzusetzen, oder sieht man das zu sehr?
Gruß Hotline

Raupe
Beiträge: 606
Registriert: 03.07.2009 10:33
Wohnort: Kall/ Eifel

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Raupe » 17.11.2017 10:57

Prima, Danke, habe ich gleich mal abgespeichert.
Grüße aus Kall in der Eifel

Christel

Benutzeravatar
DorotheaP
Beiträge: 800
Registriert: 07.05.2010 10:13

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von DorotheaP » 17.11.2017 11:47

Jetzt musste ich selber erstmal nachsehen.
Ich hatte den Farbwechsel zwischen Nadel 4 und 1 gemacht und an der Ferse abgeschnitten. Auf die Idee, ihn zwischen Nadel 3 und 4 zu machen, bin ich gar nicht gekommen. Das klingt aber sehr gut! Und müsste funktionieren. Im Prinzip sieht man den Farbwechsel nicht.
Hier von innen:
Bild

Hier von außen:
Bild

Da muss ich beim nächsten Mal aufpassen, nicht zu fest zu stricken. Überhaupt hatte ich das Muster aufwändiger im Kopf. Also geht das wohl doch recht flink. Ich glaube, dass mache ich auch nochmal!

Viele Grüße
Dorothea
MEINE WOLLE
Stash 01/2018:__________19.003g
Verstrickt:_________________234g
Gekauft:___________________500g
Verkauft/Verschenkt:_______1038g
Gesamt:________________18.231g

Besucht mich auf ravelry!

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9645
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Hotline » 17.11.2017 17:55

Danke Dorothea,

wie lieb von dir! Mit Foto! Danke!

Ich meine auch, dass das so aufwändig nicht sein kann. Immerhin strickt man jede zweite Runde glatt rechts, das geht doch. Ich probiere es definitiv, aber erst muss ich noch ein paar Sachen fertig bekommen, sonst verliere ich die Übersicht.
Gruß Hotline

strickhanne
Beiträge: 583
Registriert: 16.03.2011 18:23
Wohnort: Schleswig- Holstein

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von strickhanne » 18.11.2017 00:46

Ich bin zwar gerade dabei einen Fallmaschen Loop zu stricken. Aber das Muster wollte ich probieren.
Das bringt Spass und geht doch flott von der Hand. Ist auch ein schönes Maschenbild.
Danke fürs zeigen.
Für alle die es noch nicht wissen"
Wir Frauen sind Engel !
Und wenn man uns die Flügel bricht,fliegen wir eben weiter.....

....auf einem Besen !

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9645
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Hotline » 19.12.2017 14:51

So fertig!

Bild

Das waren die allerletzten Reste von meiner Decke in naturweiß und guacamole. Für die Socken in Größe 37 habe ich von der zweiten Farbe nur 24 g verbraucht. Die Ferse ist eine Bumerangferse mit nur einer Zwischenreihe. Das nächste Mal (kommt bestimmt!) mache ich aber eine nachträglich eingestrickte Ferse, das finde ich für diese Socken günstiger. Obwohl in der Farbe guacamole auch naturweiß mit drin war, ist das Ergebnis schön. Mir gefallen diese Socken so gut, dass ich sie nicht wie geplant verschenke, sondern selbst behalte. :D

Dass der Farbverlauf bei beiden Socken ungefähr gleich ist, war keine Absicht.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 13264
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Tigerface » 19.12.2017 14:53

Mifft! zu klein deine Socken,Hotline!
Sind super geworden.
Ignoranz tötet!

Ich wuensche niemandem etwas Boeses. Ich wuensche lediglich einigen Menschen, sie wuerden sich selbst begegnen.

Benutzeravatar
kete
Beiträge: 542
Registriert: 27.08.2017 14:06

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von kete » 19.12.2017 18:14

Wunderschöne Socken! Leider auch für mich zu klein - sonst: *klau!* ;-)

Benutzeravatar
ähem
Beiträge: 532
Registriert: 27.06.2017 21:13
Wohnort: Erde in Mondnähe mit Blick zur Sonne

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von ähem » 19.12.2017 19:26

Hallo Hotline

Deine Socken gefallen mir. In den Farben sehen sie nach Frühling aus. Sehr hübsch!
Außerdem ist mir gerade aufgefallen, daß bei dir ja auch kein richtiger Name druntersteht. Wie schön, daß ich damit nicht allein bin. :D
Es grüßt Ähem

Ich stricke, also bin ich!

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9645
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Hotline » 20.12.2017 10:37

Danke! Ich könnte mir solche Socken auch in dunkelgrau gut vorstellen. Schwarz geht bei mir im Winter leider nicht - bei Kunstlicht unstrickbar. Den Farbwechsel habe ich nicht in der hinteren Mitte gemacht, sondern an der Seite; man sieht ihn nur, wenn man danach sucht.

@ähem: Das ist ja jedem selbst überlassen. Selbst wenn ich mich jetzt "Mechthild" oder "Gesine" nennen würde, muss das noch lange nicht mein richtiger Vorname sein. :wink:
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Verstrickung
Beiträge: 2227
Registriert: 01.07.2016 22:31

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Verstrickung » 20.12.2017 10:44

Hotline hat geschrieben: Den Farbwechsel habe ich nicht in der hinteren Mitte gemacht, sondern an der Seite; man sieht ihn nur, wenn man danach sucht
Danke für den Tipp :)
LG Brigitte

Benutzeravatar
omasiggi
Beiträge: 611
Registriert: 22.04.2009 13:11
Wohnort: Wustermark

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von omasiggi » 22.12.2017 11:02

Toll Hotline :D

Ich habe das Muster auch schon probiert, ist super.
Allerdings habe ich den Fuß auch zweifarbig, aber glatt rechts.
Es bleiben ja immer Reste über. Ich stricke nämlich sehr viele Socken.

Diese "Resteverwertung" habe ich gleich in meiner Strickgruppe weitergegeben und alle waren begeistert :lol:

LG omasiggi

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9645
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Hotline » 23.12.2017 17:29

Danke omasiggi! Das Muster ist wirklich toll, und noch toller ist, dass man damit Sockenwollreste so verarbeiten kann, dass es überhaupt nicht wie Resteverwertung aussieht. Ich wünsche deiner Strickgruppe viel Spaß damit, und den werdet ihr ganz bestimmt haben!
Gruß Hotline

strickhanne
Beiträge: 583
Registriert: 16.03.2011 18:23
Wohnort: Schleswig- Holstein

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von strickhanne » 06.02.2018 18:53

Ich habe heute in der Bücherei einer Dame von den Socken erzählt.
Mal sehen ob sie die Seite findet.
Für alle die es noch nicht wissen"
Wir Frauen sind Engel !
Und wenn man uns die Flügel bricht,fliegen wir eben weiter.....

....auf einem Besen !

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9645
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Hotline » 07.02.2018 11:35

Das kann man für sie nur hoffen. Wenn nicht, musst du die Anleitung in der Bücherei ans schwarze Brett hängen :lol:
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Bergstrickerin
Beiträge: 3576
Registriert: 21.08.2009 15:22
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Sockenmodell für Resteverwertung

Beitrag von Bergstrickerin » 07.02.2018 13:52

Liebe Hotline,

Deine Socken sehen wunderschön aus, die würde ich auch nicht weggeben.

vielen Dank für den Link, bin echt begeistert von der Resteverwertung, hatte schon die nächste Restedecke angefangen....
und ebenfalls Danke für den Tipp mit dem Farbwechsel.

Liebe Grüße Gabi

Antworten