Eine kleine Babydecke ...

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
knittingdaisy
Beiträge: 1649
Registriert: 20.09.2011 09:44
Wohnort: südlich von Heidelberg

Re: Eine kleine Babydecke ...

Beitrag von knittingdaisy » 07.11.2017 15:25

Vielen Dank für die vielen Komplimente!
(Ich werd' ja ganz rot.)

Ich hoffe sehr, dass die Decke viel benutzt wird und lange hält.

Sie wurde mit Nadelstärke 5 gestrickt (4-fädige Sockenwolle mit doppeltem Faden). Die Menge weiß ich leider nicht mehr.

Vor etlichen Jahren habe ich einem anderen Kollegen für seine damals neugeborene Tochter einer Decke gehäkelt etwa 120x120cm.
Und "kürzlich" (vor zwei Jahren etwa) schrieb er mir, sie hätten die Decke wieder aus der Kiste gekramt und die Tochter (Grundschule) legt sich gern zum Fernsehen drauf. Diagonal hat es genau gepasst.
Und da Ihr mich daran erinnert habt :):
Hier ist die gehäkelte Muschelmusterdecke, samt Anleitung:
viewtopic.php?f=17&t=66137

Benutzeravatar
Sottrumerin
Beiträge: 3657
Registriert: 05.07.2010 23:06
Wohnort: Niedersachsen

Re: Eine kleine Babydecke ...

Beitrag von Sottrumerin » 07.11.2017 23:44

Für eine Babydecke viel zu groß, die nehme ich gerne für mein SOFA, Grins.

Eine ganz tolle Arbeit, bewundernswert.
Ganz liebe Grüße und viel Zeit zum Stricken
Kerstin

Benutzeravatar
kuschel123456789
Beiträge: 1058
Registriert: 11.02.2012 15:53
Wohnort: Am Fuße der Schwäbischen Alb in der 5 Täler Stadt
Kontaktdaten:

Re: Eine kleine Babydecke ...

Beitrag von kuschel123456789 » 08.11.2017 16:46

Die Decke ist wunderschön geworden.
Und wie du die Muster dazu erklärt hast Toll.
Danke schön fürs zeigen.
Bild

Grüßle Sabine

Benutzeravatar
Bergstrickerin
Beiträge: 3647
Registriert: 21.08.2009 15:22
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Eine kleine Babydecke ...

Beitrag von Bergstrickerin » 08.11.2017 17:19

Liebe Gundula,

ich bin total begeistert von Deiner tollen Decke, hier stimmt einfach alles, die Farben, die Muster, einfach klasse.

Liebe Grüße Gabi

Strickuli
Beiträge: 126
Registriert: 10.09.2017 09:00

Re: Eine kleine Babydecke ...

Beitrag von Strickuli » 09.11.2017 07:34

Hallo Gundula,

die Decke ist wunderschön geworden.
Diese Farbzusammenstellung finde ich sehr harmonisch.
Wie lange hast du daran gearbeitet?
Da ich ja fast nur Kleinigkeiten häkel oder stricke fehlt mir so die Vorstellung.

LG
Strickuli

monster
Beiträge: 22
Registriert: 08.11.2017 16:27
Wohnort: :)

Re: Eine kleine Babydecke ...

Beitrag von monster » 09.11.2017 17:41

Hallo

die decke ist so toll! die hätt ich auch gerne.

grüße vom monster
grüsse vom monster

Benutzeravatar
mamagerti
Beiträge: 4171
Registriert: 21.07.2008 10:01
Wohnort: Bayern

Re: Eine kleine Babydecke ...

Beitrag von mamagerti » 09.11.2017 21:05

So was Schönes... die Farben und die Motive, immer wieder was Neues zu entdecken, toll! Und Sockenwolle find ich ja sowieso das ideale Material für Decken, schön warm und doch pflegeleicht.
Liebe Grüsse
Gerti

Bild

Benutzeravatar
knittingdaisy
Beiträge: 1649
Registriert: 20.09.2011 09:44
Wohnort: südlich von Heidelberg

Re: Eine kleine Babydecke ...

Beitrag von knittingdaisy » 10.11.2017 11:23

Vielen Dank für die netten Worte!
Und entschuldigt bitte die Verspätung, mich hat es kurzzeitg ins Bett gefegt.

Kerstin, es stimmt, ursprünglich sollte sie gar nicht so groß werden. Sie hat sich aber irgendwie verselbstständigt. Und dann dachte ich, man kann sie ja auch falten zum Zudecken, und sonst ist es eben eine Krabbellandschaft.

Sabine, vielen Dank. Das kam mir so.
Gabi, das freut mich.

Strickuli, ich glaube es waren insgesamt 4 Monate. Die Decke ist in Patches gedacht, und dann von der Mitte aus in einem Stück gestrickt.
Also: erster Patch: Tree of life.
Dann aus einer Seite Maschen aufgefasst und einen Patch mit Herzen gestrickt.
Dann aus der anderen Seite Maschen aufgefasst und noch ein Patch mit Herzen gestrickt.
Nun hängen also drei Patches zusammen.
Aus der Oberkante habe ich dann wieder Maschen aufgefasst und sozusagen drei Patches in einem Stück gestrickt: eine Katze, ein Patch mit Herzen, eine Katze.
Dann aus der Unterseite das gleiche.
Du erkennst es bestimmt wenn du guckst, wohin die Muster orientiert sind.
Dann wieder seitlich je eine Blumenwiese,
dann oben und unten je eine Blumenwiese mit Sonnen daneben.
Dann wieder seitlich XOXO, Dann oben und unten XOXO mit Herzen außen dran.
Und dann nochmal in derselben Weise etwas Kraus rechts zum Abschluss.
Hier habe ich dann einige Male geribbelt, weil eine Farbe ausging.
Aber wenn ich jetzt noch wüsste, wie viele der 200g-Packungen (eines bekannten Discounters) ich verbraucht habe ... 4 je Farbe? Ich weiß es echt nicht mehr.

Monster, das kannst du auch :)

Gerti, das war genau die Idee.

Viele Grüße,
Gundula

ehrlich
Beiträge: 10
Registriert: 12.11.2017 18:05

Re: Eine kleine Babydecke ...

Beitrag von ehrlich » 12.11.2017 18:25

Hallo

Wow! Das ist mal eine schöne Decke! Super geworden!

Viele Grüße

Antworten