Welches Garn für Taufkleidchen?

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Kraut
Beiträge: 1444
Registriert: 23.11.2012 23:19

Welches Garn für Taufkleidchen?

Beitrag von Kraut » 29.05.2017 17:13

Hallo!

Meine kleine Enkeltochter soll im August getauft werden. Nun möchte die Mama ein Kleidchen haben dass sie auch nach der Taufe noch tragen kann. Es wird also nicht ewig lang sein. Ich bin nun am überlegen welches Garn ich nehmen soll. Weil es ja Sommer ist denke ich wird ein Baumwollgarn das beste sein. Ich habe mich jetzt mal nach dünnerem Baumwollgarn umgeschaut und bin dabei auf das Garn vom Hausherrn https://www.junghanswolle.de/stricken-h ... RIE=300093 oder dieses: https://www.junghanswolle.de/?P=1001240 ... de_pool_hs Ich möchte ja am liebsten das Garn bevor ich es kaufe in der Hand halten und anschauen. Nun frage ich hier in der Runde ob jemand mit den beiden Garnen Erfahrungen hat und mir Infos bezüglich Strickverhalten und Waschverhalten sagen kann. ich denke dass das Kleidchen in diese Richtung gehen wird: http://www.ravelry.com/patterns/library/anya-dress
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
Nixe55
Beiträge: 547
Registriert: 14.03.2016 11:41
Wohnort: Frankfurt

Re: Welches Garn für Taufkleidchen?

Beitrag von Nixe55 » 29.05.2017 17:36

Hai,

mit der Superfine II habe ich schon gearbeitet. Sie ist weich und strickt sich gut. Ich habe diese Stola https://www.junghanswolle.de/stricken-h ... _WECHSEL=1 (in orange HiHiHi) gestrickt und ein Baby-Kleidchen mit Mützchen in weiß.
Liebe Grüße

Sigi

die mit den Fischen spielt

Kraut
Beiträge: 1444
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Welches Garn für Taufkleidchen?

Beitrag von Kraut » 29.05.2017 17:46

hallo!

Danke! Das hilft mit schon mal weiter. Dass sie weich ist, erleichtert mir schon mal die Entscheidung, denn ein störrisches Kleidungsstück ist für Babys ja nicht so schön.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Kraut
Beiträge: 1444
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Welches Garn für Taufkleidchen?

Beitrag von Kraut » 31.05.2017 09:42

Hallo!

Ich habe mich in dieses Kleidchen verliebt: http://www.ravelry.com/projects/sewhaze ... ening-gown
Jetzt habe ich mal zwei Proben gestrickt und bin gar nicht mehr so sicher dass ich das stricken werde. Das Muster passt doch eher für den Winter oder was meint ihr?

Bild


Das Muster habe ich aus Vikosegarn gestrickt, das ich noch im Vorrat habe. Ich werde es aber nicht nehmen,sondern das dünne Baumwollgarn vom Hausherrn bestellen. Meine Tochter möchte eher kein weißes Kleidchen sondern mint oder bleu oder rose.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
Nixe55
Beiträge: 547
Registriert: 14.03.2016 11:41
Wohnort: Frankfurt

Re: Welches Garn für Taufkleidchen?

Beitrag von Nixe55 » 31.05.2017 10:40

Hai,

ich finde, wenn Du mit dickeren Nadeln strickst, geht das gut für den Sommer. Sind ja auch Löcher drin. Auf den Bildern wirkt es doch sehr luftig.
Liebe Grüße

Sigi

die mit den Fischen spielt

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 6621
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Welches Garn für Taufkleidchen?

Beitrag von JustIllusion » 31.05.2017 11:10

Das Kleidchen aus dem obersten Beitrag gefällt mir für den Sommer sehr viel besser.
Als Farbe würde ich in dem Fall, wenn es wirklich nicht weiß sein soll, rosé nehmen, aber auch nur, weil es apricot nicht von dem Garn nicht gibt.
Diese Farbe gäbe es allerdings dann von dem anderen ausgewählten Garn von Dir.
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Luzie
Beiträge: 161
Registriert: 25.07.2011 12:13

Re: Welches Garn für Taufkleidchen?

Beitrag von Luzie » 31.05.2017 17:46

Darf ich auch meinen Senf dazugeben? Ich finde ebenfalls das erste Kleidchen besser. Es ist nicht so "überladen" mit Muster und wirkt viel luftiger und leichter. Wenn ich ein kleines Mädchen hätte, könnte ich mir gut vorstellen, dieses Kleid dem Kind auch nach der Taufe noch anzuziehen. Das zweite ist doch schon sehr und ganz "Taufkleid".

Wie gesagt, das ist jetzt meine persönliche Meinung.

Kraut
Beiträge: 1444
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Welches Garn für Taufkleidchen?

Beitrag von Kraut » 31.05.2017 20:07

Hallo!

Danke euch!
Ja ich bin jetzt ziemlich sicher dass ich das erste Kleidchen: Anya dress nehmen werde. Das Zopfmuster ist mir einfach zu dick im Sommer. Ich stricke gerade ein "Probemodell" mit dem Viskosegarn.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Kraut
Beiträge: 1444
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Welches Garn für Taufkleidchen?

Beitrag von Kraut » 01.06.2017 10:55

Hallo!

So sieht das "Probeteil" aus. Den Rockteil habe ich mit der Maschine gestrickt.
Bild
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Marie Christine
Beiträge: 207
Registriert: 07.08.2009 16:17
Wohnort: Hessen

Re: Welches Garn für Taufkleidchen?

Beitrag von Marie Christine » 01.06.2017 11:21

Hallo,
das Kleid ist ein Traum. Wunderschön.
Liebe Grüße MC

Luzie
Beiträge: 161
Registriert: 25.07.2011 12:13

Re: Welches Garn für Taufkleidchen?

Beitrag von Luzie » 01.06.2017 22:12

Dem kann ich mich nur anschließen. Wunderbar!

Kraut
Beiträge: 1444
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Welches Garn für Taufkleidchen?

Beitrag von Kraut » 02.06.2017 09:36

Bild


Ich danke Euch!

Das Probemodell ist fertig und hängt zum trocken auf dem Bügel.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Antworten