Lacetuch Frieda aus dem Buch "Romantisches Lace"

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Sticktante
Beiträge: 7934
Registriert: 09.02.2008 14:04
Wohnort: 61169 Friedberg

Lacetuch Frieda aus dem Buch "Romantisches Lace"

Beitrag von Sticktante » 19.05.2017 12:56

Hallo,

ich stricke gerade oben genanntes Tuch Frieda aus dem Buch "Romantisches Lace".
In der Reihe 135 - Außenkante - findet sich folgendes Symbol: +. Ich kann nirgendwo eine Erklärung finden. Hat jemand von Euch eine Idee?

Parallel frage ich auch mal beim Verlag nach.

LG Helga
Spielende Kinder sind lebendig gewordene Freuden.
Christian Friedrich Hebbel - dt. Dramatiker und Lyriker

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 13264
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Lacetuch Frieda aus dem Buch "Romantisches Lace"

Beitrag von Tigerface » 19.05.2017 13:29

schau mal die Rezensionen und Tipps:
https://www.amazon.de/Romantisches-Lace ... 3772463495

Edit:
Frau E. ist auch hier zu finden:
http://www.ravelry.com/people/Wollklabauter
Ignoranz tötet!

Ich wuensche niemandem etwas Boeses. Ich wuensche lediglich einigen Menschen, sie wuerden sich selbst begegnen.

Sticktante
Beiträge: 7934
Registriert: 09.02.2008 14:04
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Lacetuch Frieda aus dem Buch "Romantisches Lace"

Beitrag von Sticktante » 19.05.2017 16:22

Tigerface hat geschrieben:schau mal die Rezensionen und Tipps:
https://www.amazon.de/Romantisches-Lace ... 3772463495

Edit:
Frau E. ist auch hier zu finden:
http://www.ravelry.com/people/Wollklabauter
Vielen Dank für die Hinweise, aber:

die Kundenrezessionen haben mir nicht weiter geholfen. Ich habe meine Meinung zu diesem Buch - manches deckt sich mit den geschriebenen Meinungen, manches nicht.

Ob es sich um einen Fehler handelt, wage ich noch zu bezweifeln. Es geht um die Erklärung für ein Symbol.

Den Verlag habe ich angeschrieben. Erwartungsgemäß habe ich noch keine Antwort erhalten, liegt wohl an Wochentag und Uhrzeit.

LG Helga
Zuletzt geändert von Sticktante am 19.05.2017 17:19, insgesamt 2-mal geändert.
Spielende Kinder sind lebendig gewordene Freuden.
Christian Friedrich Hebbel - dt. Dramatiker und Lyriker

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 13264
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Lacetuch Frieda aus dem Buch "Romantisches Lace"

Beitrag von Tigerface » 19.05.2017 16:31

naja ich dachte, du kannst Frau E. direkt anmailen.
Ignoranz tötet!

Ich wuensche niemandem etwas Boeses. Ich wuensche lediglich einigen Menschen, sie wuerden sich selbst begegnen.

Benutzeravatar
Nixe55
Beiträge: 535
Registriert: 14.03.2016 11:41
Wohnort: Frankfurt

Re: Lacetuch Frieda aus dem Buch "Romantisches Lace"

Beitrag von Nixe55 » 19.05.2017 16:58

Hai,

normalerweise steht das "+" für Randmasche, aber dann nicht erst in Reihe 135!?
Liebe Grüße

Sigi

die mit den Fischen spielt

Sticktante
Beiträge: 7934
Registriert: 09.02.2008 14:04
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Lacetuch Frieda aus dem Buch "Romantisches Lace"

Beitrag von Sticktante » 19.05.2017 17:19

Tigerface hat geschrieben:naja ich dachte, du kannst Frau E. direkt anmailen.
Stimmt, das war auch eine Möglichkeit. Habe ich auch gemacht.
Allerdings stammt die Anleitung von Steffi van der Linden. Und von ihr habe ich gerade die Antwort bekommen.

Alles gut!

LG Helga
Spielende Kinder sind lebendig gewordene Freuden.
Christian Friedrich Hebbel - dt. Dramatiker und Lyriker

Sticktante
Beiträge: 7934
Registriert: 09.02.2008 14:04
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Lacetuch Frieda aus dem Buch "Romantisches Lace"

Beitrag von Sticktante » 19.05.2017 17:20

Nixe55 hat geschrieben:Hai,

normalerweise steht das "+" für Randmasche, aber dann nicht erst in Reihe 135!?
Nun, da hast du gute Gedanken.
"+" steht in diesem Fall für eine Zunahme, also zwei Maschen aus einer Masche stricken.
LG Helga
Spielende Kinder sind lebendig gewordene Freuden.
Christian Friedrich Hebbel - dt. Dramatiker und Lyriker

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 13264
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Lacetuch Frieda aus dem Buch "Romantisches Lace"

Beitrag von Tigerface » 19.05.2017 18:54

alles klar.........

vor ca. 10 Jahren hatte Frau E. eine Yahoo Gruppe fuer Teststricker. Alle ihre Entwuerfe wurden da testgestrickt. So waren viele Augen da, die auch nach Fehlern in der Anleitung geguckt haben.
Ja damals..........
Ignoranz tötet!

Ich wuensche niemandem etwas Boeses. Ich wuensche lediglich einigen Menschen, sie wuerden sich selbst begegnen.

Sticktante
Beiträge: 7934
Registriert: 09.02.2008 14:04
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Lacetuch Frieda aus dem Buch "Romantisches Lace"

Beitrag von Sticktante » 21.05.2017 19:45

Bitte nicht auf Frau E. - oder auf Frau L. - schimpfen: ich kenne einiges von den Hintergründen.
Es sind nicht immer die Designer oder die Teststrickerinnen "schuld", wenn etwas schief läuft.
Aber mehr werde ich dazu nicht mehr sagen oder schreiben.
LG Helga
Spielende Kinder sind lebendig gewordene Freuden.
Christian Friedrich Hebbel - dt. Dramatiker und Lyriker

Benutzeravatar
Tini_50
Beiträge: 1324
Registriert: 26.02.2008 21:01
Wohnort: Schmallenberg
Kontaktdaten:

Re: Lacetuch Frieda aus dem Buch "Romantisches Lace"

Beitrag von Tini_50 » 21.05.2017 20:00

Ja Helga, genauso ist das.

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 13264
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Lacetuch Frieda aus dem Buch "Romantisches Lace"

Beitrag von Tigerface » 21.05.2017 20:12

Das war kein schimpfen. Das war die Erzaehlung "von frueher" ;)
Ignoranz tötet!

Ich wuensche niemandem etwas Boeses. Ich wuensche lediglich einigen Menschen, sie wuerden sich selbst begegnen.

Antworten