Was strickt ihr gerade? Neuer Thread

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11306
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Was strickt ihr gerade? Neuer Thread

Beitrag von Hotline » 21.01.2021 11:04

Ich stricke abends ganz langsam an der Herrenjacke. Bin gespannt, ob das hinhaut, weil die Anleitung https://www.garnstudio.com/pattern.php?id=9766&cid=9 für eine Damenjacke ist. Aber der Raglanschnitt lässt sich ja anpassen. Notfalls stricke ich ein paar Reihen mehr und nehme noch 1x Maschen auf. Zusätzlich könnte ich bei dem Maschen unter dem Arm zwei mehr anschlagen. Ich stricke nach Größe XL, weil die untere Weite bis auf 1 cm gepasst hat.

Gestern kam die bestellte lange Stricknadel (150 cm), so dass man etwas erkennen kann.

Bild

Farbe wird ganz gut; Fabel in türkis und blue lagoon. Bis zum Herbst soll sie fertig sein, also: langsam, langsam ....
Gruß Hotline

ck90
Beiträge: 276
Registriert: 09.05.2019 11:13

Re: Was strickt ihr gerade? Neuer Thread

Beitrag von ck90 » 21.01.2021 11:40

Hallo Hotline

Sieht toll aus, der Anfang deiner Jacke! Die Farben sind super, würde mir auch gefallen... ;) Und genügend Zeit hast du dazu ja auch, wenn sie erst bis Herbst fertig werden muss :lol:

Ich bin gerade etwas unentschlossen, was ich stricken soll... Habe ein Oberteil angestrickt, wurde aber viel zu gross und deshalb wieder geribbelt, jetzt mal schauen.
Und dann habe ich an meinem Falling Snow Scarf ein Loch entdeckt :shock: Keine Ahnung, wo das herkommt, bin wohl mal hängen geblieben :? Jetzt muss ich rausfinden, wie ich das richtig flicke, mal schauen was mein kluges Buch dazu sagt....

liebe Grüsse
ck

ck90
Beiträge: 276
Registriert: 09.05.2019 11:13

Re: Was strickt ihr gerade? Neuer Thread

Beitrag von ck90 » 21.01.2021 12:17

Tja, mein kluges Buch sagt zum Löcher flicken gar nichts :?

Online habe ich das gefunden: https://www.lanade.de/blog/och-ein-loch/ oder das: https://www.youtube.com/watch?app=deskt ... n0TN7Hwej0. Beim ersten werden zum flicken einige Maschen zusätzlich geöffnet und mit Maschenstich geflickt, sodass man auch die Enden des kaputten Garns fixierten kann, beim zweiten wird einfach Maschenstich darüber genäht, der kaputte Faden nur mit dem Flickfaden leicht fixiert...
Was meint ihr dazu, welche Methode ist die beste?

Danke euch und liebe Grüsse
ck

Kraut
Beiträge: 2058
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Was strickt ihr gerade? Neuer Thread

Beitrag von Kraut » 21.01.2021 15:46

Hallo!

Das kommt immer auf die Lochgröße an. Bei einem kleinen Loch kannst du die Methode nehmen vom Yuotube video, bei einem größeren Loch geht nur die von Lanade.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

ck90
Beiträge: 276
Registriert: 09.05.2019 11:13

Re: Was strickt ihr gerade? Neuer Thread

Beitrag von ck90 » 22.01.2021 08:57

Kraut hat geschrieben:
21.01.2021 15:46
Hallo!

Das kommt immer auf die Lochgröße an. Bei einem kleinen Loch kannst du die Methode nehmen vom Yuotube video, bei einem größeren Loch geht nur die von Lanade.
Danke Kraut, es ist zum Glück nur ein kleines Loch und ich werde es also einfach mal mit der Youtube-Variante probieren.

liebe Grüsse
ck

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 11306
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Was strickt ihr gerade? Neuer Thread

Beitrag von Hotline » 22.01.2021 10:02

Hallo ck, tut mir leid, aber für mich ist das Pfusch. Das würde ich nur riskieren, wenn nur eine kleiner Teil des Fadens, deutlich weniger als die Häfte, gerissen wäre. Die durchgerissenen Fadenenden werden sich bestimmt wieder auf die Vorderseite durchmogeln. Vielleicht reißt der Restfaden später auch ganz. Es wäre sowieso nur ein Provisorium. Die altbewähte Methode ist die von Lanade. Sie mal, aus einem Handarbeitsbuch von 1963:

Bild

Machs gleich richtig. Das machst du später sowieso noch mal und ärgerst dich, es nicht gleich richtig gemacht zu haben.
Gruß Hotline

ck90
Beiträge: 276
Registriert: 09.05.2019 11:13

Re: Was strickt ihr gerade? Neuer Thread

Beitrag von ck90 » 22.01.2021 10:25

Hallo Hotline, das muss dir nicht leid tun :wink: Ich bin sehr froh um eure Inputs hier, ich habe noch nie ein Loch im Gestrick flicken müssen und habe echt keine Ahnung.
Hotline hat geschrieben:
22.01.2021 10:02
... Die durchgerissenen Fadenenden werden sich bestimmt wieder auf die Vorderseite durchmogeln. ...
Das ist eben auch meine Sorge bei der "einfacheren" Methode. Es ist zwar bis jetzt nur eine Masche aufgegangen, aber der Faden ist ganz durchtrennt und dabei auch nicht verfranst, sieht fast aus wie abgeschnitten.

Spricht etwas dagegen, dass ich zuerst die Maschen übersteche und erst dann die Enden des gerissenen Faden weiter aufziehe und vernähe? Maschenstich und ich, wir sind nicht so gute Freunde...

Ich hab einfach auch ein bisschen Angst, dass ich mir dabei meinen Lieblingsschal ruiniere. Vielleicht mache ich erstmal ein paar Tests an alten Maschenproben :idea:

Danke auch dir und liebe Grüsse
ck

Madeleine
Beiträge: 2567
Registriert: 28.04.2008 16:35
Wohnort: Südl. Rheintal

Re: Was strickt ihr gerade? Neuer Thread

Beitrag von Madeleine » 22.01.2021 11:26

Ich könnte HEULEN!!!!

Enkelin-Jacke hat nun, obwohl ich alles so gemacht habe wie meine Wolle-Frau es gesagt hat, mit den Abnahmen beim Ausschnitt, jetzt hat es unterschiedliche Maschenzahlen rechts und links.... Wieso das so ist, ist mir ein vollkommenes Rätsel!!!! Vermutlich muss ich zum 5. Mal alles wieder ribbeln!!! Es handelt sich um fast 10 M Unterschied, ist also keine Kleinigkeit die man vertuschen und weiterstricken könnte...

Leider kann ich erst am Nachmittag da hin und versuchen eine Erklärung dafür von meiner Wolle-Frau versuchen zu erhalten... :? :? :? :? Ich habe schon überlegt, (da die Wolle recht kostspielig war) wie ich es anstellen könnte, dass die "Fach-Frau" die Srtickerei übernimmt, gegen Bezahlung... Ich werde das in diesem Leben NICHT MEHR SCHAFFEN!!!!
Stricken macht MICH glücklich!

M A D E L E I N E

Kraut
Beiträge: 2058
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Was strickt ihr gerade? Neuer Thread

Beitrag von Kraut » 22.01.2021 11:44

ck90 hat geschrieben:
22.01.2021 10:25
Hallo Hotline, das muss dir nicht leid tun :wink: Ich bin sehr froh um eure Inputs hier, ich habe noch nie ein Loch im Gestrick flicken müssen und habe echt keine Ahnung.
Hotline hat geschrieben:
22.01.2021 10:02
... Die durchgerissenen Fadenenden werden sich bestimmt wieder auf die Vorderseite durchmogeln. ...
Das ist eben auch meine Sorge bei der "einfacheren" Methode. Es ist zwar bis jetzt nur eine Masche aufgegangen, aber der Faden ist ganz durchtrennt und dabei auch nicht verfranst, sieht fast aus wie abgeschnitten.

Spricht etwas dagegen, dass ich zuerst die Maschen übersteche und erst dann die Enden des gerissenen Faden weiter aufziehe und vernähe? Maschenstich und ich, wir sind nicht so gute Freunde...

Ich hab einfach auch ein bisschen Angst, dass ich mir dabei meinen Lieblingsschal ruiniere. Vielleicht mache ich erstmal ein paar Tests an alten Maschenproben :idea:

Danke auch dir und liebe Grüsse
ck
Wenn wirklich nur ein Garnfaden durch getrennt ist, genügt es vorsichtig mehrer Maschen rechts und links der schadhaften Stelle, mit neuem Fäden nachzustechen und anschließend die Wollenden raus zuziehen und zu vernähen.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

ck90
Beiträge: 276
Registriert: 09.05.2019 11:13

Re: Was strickt ihr gerade? Neuer Thread

Beitrag von ck90 » 22.01.2021 16:27

Kraut hat geschrieben:
22.01.2021 11:44
Wenn wirklich nur ein Garnfaden durch getrennt ist, genügt es vorsichtig mehrer Maschen rechts und links der schadhaften Stelle, mit neuem Fäden nachzustechen und anschließend die Wollenden raus zuziehen und zu vernähen.
Jup, so werde ich es machen, das sieht bei meinen Test einfach auch am saubersten aus. Das Endresultat ist ja dasselbe, aber ich spare mir das Auffädeln auf Nadeln und anschliessend Maschenstich, den ich wirklich nicht mal über 5 Maschen schön hinkriege :oops: :roll: Irgendwann werde ich den mal so richtig üben müssen...
Madeleine hat geschrieben:
22.01.2021 11:26
Ich könnte HEULEN!!!!

Enkelin-Jacke hat nun, obwohl ich alles so gemacht habe wie meine Wolle-Frau es gesagt hat, mit den Abnahmen beim Ausschnitt, jetzt hat es unterschiedliche Maschenzahlen rechts und links.... Wieso das so ist, ist mir ein vollkommenes Rätsel!!!! Vermutlich muss ich zum 5. Mal alles wieder ribbeln!!! Es handelt sich um fast 10 M Unterschied, ist also keine Kleinigkeit die man vertuschen und weiterstricken könnte...

Leider kann ich erst am Nachmittag da hin und versuchen eine Erklärung dafür von meiner Wolle-Frau versuchen zu erhalten... :? :? :? :? Ich habe schon überlegt, (da die Wolle recht kostspielig war) wie ich es anstellen könnte, dass die "Fach-Frau" die Srtickerei übernimmt, gegen Bezahlung... Ich werde das in diesem Leben NICHT MEHR SCHAFFEN!!!!
Oh nein, Madeleine, das tut mir leid! Sowas ist wirklich sehr ärgerlich und frustrierend. Ich hoffe, deine Wolle-Frau kann dir helfen und dass du die Jacke doch noch fertig kriegst.

liebe Grüsse
ck

ck90
Beiträge: 276
Registriert: 09.05.2019 11:13

Re: Was strickt ihr gerade? Neuer Thread

Beitrag von ck90 » 26.01.2021 09:51

Hallo ihr Lieben,

Ich habe ein weiteres Kissen angeschlagen, damit ich auch bald die letzten alten Sofakissen entsorgen kann, deren Hüllen eigentlich nur noch pro-forma dran sind ;) Und dann probiere ich es wiedermal mit etwas selbst entworfenem, einem Sommeroberteil - den ersten Versuch habe ich bereits wieder aufgemacht, jetzt startet der zweite. Mal schauen.

Was strickt ihr so?

liebe Grüsse
ck

Antworten