Norwegerhandschuhe NEU Seite 3

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
knittingdaisy
Beiträge: 1655
Registriert: 20.09.2011 09:44
Wohnort: südlich von Heidelberg

Re: Norwegerhandschuhe

Beitrag von knittingdaisy » 24.01.2017 14:25

Hallo Annette,

dich hat es schön erwischt!

Leider kann ich dir nicht zum Probestricken zur Verfügung stehen, denn ich könnte den Termin nicht halten.
Allerdings haben vielleicht auch andere die Frage, die sich mir aufdrängt:
Du gibst die Nadelstärken vor offenbar in der Annahme, dass man mit 2,5 die abgebildete Größe und mit 3mm etwas Größeres erhält.
Ich persönlich erreiche mit 3,00mm Nadeln etwas, das geringfügig kleiner ist als bei den meisten Strickerinnen mit 2,5mm.
In Norwegertechnik wird es mit etwas Mühe nicht noch fester bei mir, passiert aber soweit ich weiß vielen.

Könntest du die zu erreichenden Maschenproben angegeben?

Viele Grüße,
Gundula

Benutzeravatar
Boldine
Beiträge: 247
Registriert: 19.03.2015 17:29
Wohnort: Amstetten

Re: Norwegerhandschuhe

Beitrag von Boldine » 24.01.2017 19:03

sehen doch toll aus und sind bestimmt schön warm

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7347
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Norwegerhandschuhe

Beitrag von JustIllusion » 25.01.2017 00:48

Oh, da wäre ich gerne Testträgerin :mrgreen:
Stricken kann ich sowas gar nicht... also Handschuhe.
Nadelspiel oder das Stricken mit 2 Rundnadeln gehören
leider nicht zu meinen bevorzugten Talenten *seufz*

Die sind so toll geworden.
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
Anna Maria
Beiträge: 138
Registriert: 05.09.2014 15:18

Re: Norwegerhandschuhe

Beitrag von Anna Maria » 26.01.2017 11:49

Hi Bella
wunderschöne Handschuhe, ich kann Dir leider auch nicht helfen, im hanschuhestricken bin ichabsolut nicht firm. den Termin 10. Februar könnte ich nur halten, wenn Du das entsprechende jahr nicht angibst, hi hi.
nein Spass beiseite, wieder mal eine tolle Arbeit.

LG
Anna Maria
Liebe Grüße
Anna Maria

Benutzeravatar
eline
Beiträge: 1121
Registriert: 03.04.2009 08:44
Kontaktdaten:

Re: Norwegerhandschuhe

Beitrag von eline » 26.01.2017 14:19

Annette, jetzt willst du es wissen mit dem Norwegermuster, eine tolle Fleißarbeit.

ich denke kreuz und quer und verstehe es nicht :oops: "Kreuzanschlag einfach einfaedig und Anschlag mit Aufstricken der Maschen"
Liebe Grüße
eline

Benutzeravatar
eline
Beiträge: 1121
Registriert: 03.04.2009 08:44
Kontaktdaten:

Re: Norwegerhandschuhe

Beitrag von eline » 26.01.2017 14:53

Annette,
alles verstanden, Danke!
Liebe Grüße
eline

Benutzeravatar
knittingdaisy
Beiträge: 1655
Registriert: 20.09.2011 09:44
Wohnort: südlich von Heidelberg

Re: Norwegerhandschuhe

Beitrag von knittingdaisy » 26.01.2017 15:01

Hallo Eline,

Annette hat mich überholt, aber sei's drum :)
eline hat geschrieben: ich denke kreuz und quer und verstehe es nicht :oops: "Kreuzanschlag einfach einfaedig und Anschlag mit Aufstricken der Maschen"
Vielleicht kann ich dir weiterhelfen.
Den Kreuzanschlag gibt es vier verschiedenen Varianten:
  • einfach und einfädig: der Faden liegt einzeln (nicht doppelt), und die Maschen werden schlicht und alle gleich aufgenommen. Dieser Anschlag ist für eigentlich alles geeignet. Für die Dehnbarkeit den Daumenfaden nicht zu fest anziehen.
  • einfach und zweifädig: wieder werden die Maschen schlicht und alle gleich aufgenommen, der Faden über den Daumen liegt allerdings doppelt. Dieser Anschag wird in der Literatur oft als "doppelter Kreuzanschlag" bezeichnet. Er wird empfohlen, wenn die Kante haltbar sein soll und etwas aushalten soll, wirkt auch so.
  • doppelt und einfädig: wiederum liegt der Faden einzeln, der Daumenfaden ist also einzeln und nicht doppelt, allerdings werden hier die maschen abwechselt "links" und "rechts" aufgenommen, es entstehen Maschenpaare. Wird in der Lietratur als "doppelter Kreuzanschlag" beschrieben. Dieser Anschlag eignet sich besonders bei 1re/1li-Bündchen.
  • doppelt und zweifädig: Du ahnst es: Der Daumenfaden liegt doppelt, und die Maschen werden abwechselnd "rechts" ud "links" aufgeschlagen. Findet in der Literatur auch die Bezeichnung "doppelter Kreuzanschlag". Wird empfohlen für 1re/1li-Bündchen, die etwas aushalten sollen.
Annettes Benennung ist die beste und eindeutigste.

Zum "Anschlag mit Aufstricken der Maschen":
Hier werden Maschen aufgestrickt, indem man stets einsticht, den Faden holt und durchzieht und die neue Masche zur alten auf die linke Nadel legt.
Hier gibt es auch mehrere Varianten: In die zuletzt aufgestrickte Masche einstechen, und zwar rechts, rechts verschränkt, links oder links verschränkt (zugegeben, ich habe es bisher nur mit rechts gesehen), oder zwischen die letzte und die vorletzte Masche einstechen, und zwar von vorne oder von hinten. Wenn man dies abwechselt, ergibt sich ein schöner Anfang für 1re/1li-Bündchen.
Das Aufsricken wird gern genommen, wenn man mitten in der Arbeit neue Maschen braucht, für die Finger beim Handschuh zum Beispiel.
Annette schrieb ja inzwischen, dass sie immer in die zuletzt aufgestrickte Masche einsticht.

Viele Grüße,
Gundula

Benutzeravatar
eline
Beiträge: 1121
Registriert: 03.04.2009 08:44
Kontaktdaten:

Re: Norwegerhandschuhe

Beitrag von eline » 26.01.2017 16:15

Gundula auch ich möchte dir danken.
Liebe Grüße
eline

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7347
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Norwegerhandschuhe

Beitrag von JustIllusion » 30.01.2017 11:24

*Mund wieder zuklappt*

Man bist Du fix und das sieht so toll aus.
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7347
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Norwegerhandschuhe NEU Seite 2

Beitrag von JustIllusion » 30.01.2017 21:51

Die sind auch so wunderschön.
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
eline
Beiträge: 1121
Registriert: 03.04.2009 08:44
Kontaktdaten:

Re: Norwegerhandschuhe NEU Seite 2

Beitrag von eline » 31.01.2017 10:23

Tigerface hat geschrieben:Dankeschoen!

Susl: du kannst das auch, du weisst das nur noch nicht.
Den Spruch habe ich doch schon mal gehört :wink:

Ich habe mich getraut, allerdings nur mit der 2. Version
Bild
Liebe Grüße
eline

Nicki47
Beiträge: 15952
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Norwegerhandschuhe NEU Seite 3

Beitrag von Nicki47 » 01.02.2017 13:33

Sabine der sieht Klasse aus.

Nicki47
Beiträge: 15952
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Norwegerhandschuhe NEU Seite 3

Beitrag von Nicki47 » 02.02.2017 20:26

Brigitte deine sehen auch schon toll aus. Wann kann ich sie abholen?
Zufällig hab ich sie auf Rav gesehen und die wären mein Beutechema

Benutzeravatar
eline
Beiträge: 1121
Registriert: 03.04.2009 08:44
Kontaktdaten:

Re: Norwegerhandschuhe NEU Seite 3

Beitrag von eline » 03.02.2017 16:33

Also, ich habe die Nadeln geschmissen. 3 Anfänge jeweils bis zu den Fingern reichen, sie sind zu eng und zum Verschenken war das Maschenbild nicht gleichmäßig genug. Selbst mit 3er Nadeln kein Erfolg
Annette, ich habe mich wirklich bemüht. :oops:

Sabine, deine sehen Klasse aus , meinen Glückwunsch.


Verstrickung...leider
Liebe Grüße
eline

Benutzeravatar
eline
Beiträge: 1121
Registriert: 03.04.2009 08:44
Kontaktdaten:

Re: Norwegerhandschuhe NEU Seite 3

Beitrag von eline » 04.02.2017 06:38

Annette,
schmunzel, schmunzel...............
Liebe Grüße
eline

Benutzeravatar
Megan
Beiträge: 1082
Registriert: 30.11.2006 00:02
Wohnort: Jämtland/Schweden

Re: Norwegerhandschuhe NEU Seite 3

Beitrag von Megan » 04.02.2017 16:19

schön sind eure Fingerhandschuhe geworden. Ich habe richtig ein schlechtes Gewissen. So habe ich mir doch extra vor langer Zeit das Buch: Der geniale Handschuh Workshop, von Ewa Jostes, gekauft und bisher nur Fäustlinge gestrickt.
Lieben Gruß aus Schweden


Bild
Jedes Lachen vermehrt das Glück auf Erden
Jonathan Swift

Ich lade Bilder mit http://picr.de/ hoch

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7347
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Norwegerhandschuhe NEU Seite 3

Beitrag von JustIllusion » 04.02.2017 16:53

sabine21 hat geschrieben:Ich habe fertig :D Insgesamt habe ich 85 g (schwarz 45 g und bunt 40 g) benötigt.

Liebe Anette, du hast dir etwas schönes ausgedacht und es hat Spaß gemacht. Außerdem habe ich endlich Fingerhandschuhe, die zur grauen Jacke passen und nicht langweilig aussehen.

Bild

Bild

http://www.ravelry.com/projects/bine/janne
Die sind super geworden.
Langweilig ist wirklich was anderes.
Passen übrigens auch klasse zum Pulli ;-)
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Antworten