Trachtenwolle mal anders

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
wollgabi
Beiträge: 2543
Registriert: 25.10.2012 06:53
Wohnort: Witten

Trachtenwolle mal anders

Beitrag von wollgabi » 30.12.2016 11:48

Es war ein Geschenk. Auf der Banderole steht nichts anderes als "Special double knitting"
Es soll eine Art Trachtenwolle sein.
Da ich Trachten im Ruhrpott nicht so toll finde, kam mir eine andere Idee:

Verbrauch: 420 g
NS: 5

Bild

Bild

Bild

Liebe Grüße Gabi

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7347
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Trachtenwolle mal anders

Beitrag von JustIllusion » 30.12.2016 13:39

Schön, dass man nicht unbedingt stricken muss, was auf der Banderole steht :mrgreen:
Der Pulli ist klasse geworden.
Schlicht passt überall dazu.
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
wollgabi
Beiträge: 2543
Registriert: 25.10.2012 06:53
Wohnort: Witten

Re: Trachtenwolle mal anders

Beitrag von wollgabi » 30.12.2016 15:12

Ich danke euch !
Es ist ein schöner Pulli zum Drüberziehen und auf die Couch lümmeln.
Mein Traum dazu wäre jetzt eine gestrickte Leggins mit rosa/grau Farbverlauf aus 6fach Sockenwolle.
Mal sehen...ich möchte ja im neuen Jahr unter anderem Wolle färben.

Liebe Grüße Gabi

Benutzeravatar
Pickmueck
Beiträge: 1084
Registriert: 29.11.2013 17:11
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Trachtenwolle mal anders

Beitrag von Pickmueck » 31.12.2016 15:18

Hallo,

der Pulli ist echt klasse.

Einfach , schlicht und trotzdem elegant und edel.

"Weniger ist manchmal mehr"...... wie man hier sieht.

Toll gelöst, wegen der Trachtenwolle :shock:

LG und einen guten Rutsch
LG Pickmueck


Redenden Leuten kann geholfen werden.

Benutzeravatar
Bergstrickerin
Beiträge: 3678
Registriert: 21.08.2009 15:22
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Trachtenwolle mal anders

Beitrag von Bergstrickerin » 05.01.2017 12:00

Liebe Gabi,

ich kann nur unterschreiben, was Pickmueck geschrieben hat :wink:
Ein wunderschöner Pulli.

Liebe Grüße Gabi

Benutzeravatar
Boldine
Beiträge: 247
Registriert: 19.03.2015 17:29
Wohnort: Amstetten

Re: Trachtenwolle mal anders

Beitrag von Boldine » 05.01.2017 18:13

sehr schlicht,sehr schön,geht immer

Benutzeravatar
Carmen Baumann
Beiträge: 1391
Registriert: 04.03.2011 19:11
Wohnort: Ingolstadt an der Donau

Re: Trachtenwolle mal anders

Beitrag von Carmen Baumann » 06.01.2017 15:13

schlicht und sehr schön

Nicki47
Beiträge: 15952
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Trachtenwolle mal anders

Beitrag von Nicki47 » 06.01.2017 22:34

NA wenn der nicht wärmt bei den eisigen Minusgraden.

Benutzeravatar
wollgabi
Beiträge: 2543
Registriert: 25.10.2012 06:53
Wohnort: Witten

Re: Trachtenwolle mal anders

Beitrag von wollgabi » 06.01.2017 23:09

Ich danke euch.
Der Pulli ist angenehm zu tragen, aber wirklich wärmen tut er nicht. Ich war gestern in der Stadt. Da hatte ich darunter einen langärmeligen Rolli. Es hat gerade so gereicht. Ich war froh, als ich wieder zuhause war.
Aber egal. Ich ziehe ihn trotzdem gern an.

Liebe Grüße Gabi

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7347
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Trachtenwolle mal anders

Beitrag von JustIllusion » 07.01.2017 01:10

wollgabi hat geschrieben:Ich danke euch.
Der Pulli ist angenehm zu tragen, aber wirklich wärmen tut er nicht. Ich war gestern in der Stadt. Da hatte ich darunter einen langärmeligen Rolli. Es hat gerade so gereicht. Ich war froh, als ich wieder zuhause war.
Aber egal. Ich ziehe ihn trotzdem gern an.

Liebe Grüße Gabi
...und genau das macht unser Hobby aus.
Wärmende Klamotten könnten wir kaufen.
Wärmende Sachen, in denen wir uns wohl fühlen,
können wir stricken ;-)
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Antworten