Kragenschal / Keilkragen für Kleinkind ?

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Landei60
Beiträge: 88
Registriert: 05.02.2014 10:12

Kragenschal / Keilkragen für Kleinkind ?

Beitrag von Landei60 » 29.10.2016 13:37

Hallo, ihr Lieben!

Ich möchte für meine kleine Enkelin (knapp 3 Jahre, Kopfumfang höchstens 50 cm, denke ich - kann ich aber noch klären) einen Rollkragenschal stricken: entweder unten rund oder keilförmig.

Da die Maus in der Nähe von Aachen wohnt, ich aber in Unterfranken daheim bin, ist "schnell mal Probieren" nicht drin - da werden bei einem Besuch die Wünsche angenommen und beim nächsten erfüllt :D

Ich würde jetzt gern Sockenwolle (ONline, Supersocke Bambus-Samba-Color 4fach) verwenden, damit sie den Kragen auch mal im Kindergarten anlassen kann, wenn sie erkältet ist.

Aber ich habe definitiv keine Ahnung, wie viele Maschen ich anschlagen muss, damit der Kragen 1. bequem über den Kopf passt, aber 2. am Hals nicht schlackert :? Dann soll er ja im Schulter-/Brustbereich nicht zu wuchtig sein ...

Hat das jemand von euch schon einmal gemacht?

Bei Drops hab ich schon geschaut, aber nicht das Passende gefunden.

Vielen Dank für eure Hilfe,
ein sonniges Wochenende,
Karin

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7348
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Kragenschal / Keilkragen für Kleinkind ?

Beitrag von JustIllusion » 29.10.2016 15:01

So Teilchen stricke ich sowohl für Junior als auch den Gatten.
Die Maschenzahl richtet sich meist nach dem Garn.
Evtl. mach doch einfach eine Maschenprobe.
Für ein Stirnband für Junior nehme ich zur Zeit meist 84 Maschen im Spiralmuster.

Es gibt aber auch eine flotte Alternative.
Schau mal hier
oder hier
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
Megan
Beiträge: 1101
Registriert: 30.11.2006 00:02
Wohnort: Jämtland/Schweden

Re: Kragenschal / Keilkragen für Kleinkind ?

Beitrag von Megan » 29.10.2016 15:22

wieviele Maschen du anschlagen mußt weiss ich auch nicht. Aber damit das Teil gut am Hals liegt und nicht schlappert ist ein Rippenmuster immer von Vorteil. Damit es gut über den Kopf geht mit einer dickeren Nadel anschlagen und ein oder zwei Runden damit stricken, dann auf die dünnere Nadel wechseln.
Lieben Gruß aus Schweden


Bild
Jedes Lachen vermehrt das Glück auf Erden
Jonathan Swift

Ich lade Bilder mit http://picr.de/ hoch

Kraut
Beiträge: 2051
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Kragenschal / Keilkragen für Kleinkind ?

Beitrag von Kraut » 29.10.2016 15:34

JustIllusion hat geschrieben:So Teilchen stricke ich sowohl für Junior als auch den Gatten.
Die Maschenzahl richtet sich meist nach dem Garn.
Evtl. mach doch einfach eine Maschenprobe.
Für ein Stirnband für Junior nehme ich zur Zeit meist 84 Maschen im Spiralmuster.

Es gibt aber auch eine flotte Alternative.
Schau mal hier
oder hier
danke für den Link mit dem Rollkragenschal den finde ich super
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Landei60
Beiträge: 88
Registriert: 05.02.2014 10:12

Re: Kragenschal / Keilkragen für Kleinkind ?

Beitrag von Landei60 » 30.10.2016 10:01

Guten Morgen!

Das rosa Teilchen - genau so soll es sein, halt für eine kleine Maus ;-)

Maschenprobe hab ich ja - das Ausrechnen ist jetzt nicht das Thema, eher dass die Kleine sich den Kragen, Schal oder was auch immer :wink: bequem über den Kopf ziehen kann (eben das Alter "ich kann das alleine!!!"), andererseits soll er nicht allzu halsfern sein.

Rippenmuster 2 : 2 für den Hals ist eh Pflicht - ich hab jetzt mal in Anlehnung an selbstgestrickte Socken mit vergleichbarem Garn 120 M angeschlagen, stricke mit 3,0 Ndl. (eher fest) = 22 cm ungedehnt; ich hoffe, das passt.

Ich hab ihr vor einem Jahr schon mal aus Garnresten einen Kragenschal gestrickt, aber den konnte ich als Muster nicht mitnehmen, weil sie ihn noch braucht.

Ich hätte jetzt genau die Anleitung gefunden, die ich möchte - aber die kostet 3,90 + 6,90 Versandkosten :shock: - und ob sie dann für mein Garn wirklich brauchbar ist, weiß ich ja vorher nicht - schade !

Anscheinend ist es wirklich nicht so verbreitet, Sockenwolle für Kinderschals zu nehmen - aber die Samba ist wirklich perfekt: 50 % Merino, 25 % Viskose und 25 % Polyamid (waschbar bei 40°C und sogar trocknerfest :wink: ).

Ich versuche jetzt mal, den unteren Teil des rosa Teilchens auf mein Garn umzurechnen - ich denk mal, so genau kommt es da nicht drauf an. Die Schulter darf für unsere zarte Maus halt nicht zu breit werden.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Einen schönen Sonntag,

Karin

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7348
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Kragenschal / Keilkragen für Kleinkind ?

Beitrag von JustIllusion » 30.10.2016 10:13

Wenn die Anleitung auch was kosten darf, hätte ich noch einen Vorschlag.

Der Treppenviertel Cowl ist auch sehr beliebt in allen möglichen Größen ;-)

Aber vielleicht klappt es ja auch so mit Deinem Vorhaben.
Das zackige Tuch ist übrigens wirklich auch praktisch. Junior trägt sowas seit ca. 2 Jahren. Er ist jetzt 6 Jahre alt. Da bleibt auch beim Spielen und Toben alles, wo es sein muss.
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Kraut
Beiträge: 2051
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Kragenschal / Keilkragen für Kleinkind ?

Beitrag von Kraut » 30.10.2016 10:31

JustIllusion hat geschrieben:Wenn die Anleitung auch was kosten darf, hätte ich noch einen Vorschlag.

Der Treppenviertel Cowl ist auch sehr beliebt in allen möglichen Größen ;-)

Aber vielleicht klappt es ja auch so mit Deinem Vorhaben.
Das zackige Tuch ist übrigens wirklich auch praktisch. Junior trägt sowas seit ca. 2 Jahren. Er ist jetzt 6 Jahre alt. Da bleibt auch beim Spielen und Toben alles, wo es sein muss.
Hallo!

Den finde ich auch sehr schön! Ich denke dafür muss man die Anleitung nicht unbedingt kaufen, mit ein wenig Strickerfahrung kann man den auch nach "Bild" stricken.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Landei60
Beiträge: 88
Registriert: 05.02.2014 10:12

Re: Kragenschal / Keilkragen für Kleinkind ?

Beitrag von Landei60 » 30.10.2016 12:24

Vielen Dank,

das Modell gefällt mir, und es wär's mir auch wert - aber es ist ja wieder nicht für ein Kleinkind, und das Garn scheint auch wesentlich dicker zu sein ...

Ich versuch's jetzt einfach mal - erst den eigentlichen Kragen 5 cm rundum vergrößern, dann das ganze keilförmig nach vorne :wink:

Ist zum Glück ein Garn, das man auch mal auftrennen kann - nicht, wie z. B. die Lenja soft :(

LG, Karin

Kraut
Beiträge: 2051
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Kragenschal / Keilkragen für Kleinkind ?

Beitrag von Kraut » 30.10.2016 18:59

Landei60 hat geschrieben:Vielen Dank,

das Modell gefällt mir, und es wär's mir auch wert - aber es ist ja wieder nicht für ein Kleinkind, und das Garn scheint auch wesentlich dicker zu sein ...

Ich versuch's jetzt einfach mal - erst den eigentlichen Kragen 5 cm rundum vergrößern, dann das ganze keilförmig nach vorne :wink:

Ist zum Glück ein Garn, das man auch mal auftrennen kann - nicht, wie z. B. die Lenja soft :(

LG, Karin
Also wenn ich das richtig gelesen habe wird der
Schalkragen mit sockenwollstärke gestrickt und die Größe entsteht durch die angeschlagene Maschen Anzahl also durch aus auch auf Kleinkindgröße ausgelegt.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Landei60
Beiträge: 88
Registriert: 05.02.2014 10:12

Re: Kragenschal / Keilkragen für Kleinkind ?

Beitrag von Landei60 » 31.10.2016 09:17

Kraut hat geschrieben:
Landei60 hat geschrieben:Vielen Dank,

das Modell gefällt mir, und es wär's mir auch wert - aber es ist ja wieder nicht für ein Kleinkind, und das Garn scheint auch wesentlich dicker zu sein ...

Ich versuch's jetzt einfach mal - erst den eigentlichen Kragen 5 cm rundum vergrößern, dann das ganze keilförmig nach vorne :wink:

Ist zum Glück ein Garn, das man auch mal auftrennen kann - nicht, wie z. B. die Lenja soft :(

LG, Karin
Also wenn ich das richtig gelesen habe wird der
Schalkragen mit sockenwollstärke gestrickt und die Größe entsteht durch die angeschlagene Maschen Anzahl also durch aus auch auf Kleinkindgröße ausgelegt.
Stimmt, Barbara - das hat von der Ansicht her getäuscht, wobei die Samba noch etwas dünner ist (30-32 M. auf 10 cm, läuft 420 m) - aber ich weiß nicht, ob die Anleitung jetzt auch Mini-Größen beinhaltet. Es wär schön, wenn das dabei stünde - die Proportionen (z. B. im Schulterbereich) und bei der Keilspitze sind ja bei einer Gr. 92-Prinzessin ja wieder anders.

Ich hab gestern Abend den Kragen in Samba fertigbekommen - sieht so winzig aus, aber die Kleine ist ja auch eine zarte :wink: Jetzt stricke ich nach der gleichen Anleitung noch einen in Baby Smiles Merino-Mix - dann schaun wir mal, was die Maus in ein paar Wochen dazu sagt :P

Vielen Dank für eure Hilfe!
Karin

Kraut
Beiträge: 2051
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Kragenschal / Keilkragen für Kleinkind ?

Beitrag von Kraut » 31.10.2016 14:52

Hallo!

Ja das kann ich sehr gut verstehen. Mir geht es auch immer so dass ich denke das ist doch viel zu klein und dann passt es.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Antworten