..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus/ fertig!

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Kraut
Beiträge: 1856
Registriert: 23.11.2012 23:19

..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus/ fertig!

Beitrag von Kraut » 21.08.2016 09:52

Hallo!

Stricke gerade für mein drittes Enkelkind auf Wunsch der Mama Schlüttlis. Dafür habe ich Baumwollsockenwolle Meilenweit Solo cotone genommen die noch in der Wollkiste herum lag. In der Anleitung stand 100gr also ein Knäuel sind ausreichend. Leider hat es bei mir nicht gereicht. Frau sollte immer zweimal hinschauen die Baumwollsockenwolle läuft nicht so weit wie gewöhnliche sockenwolle. Jetzt muss ich wegen ein paar Gramm Wolle ein ganzes Knäuel von hundert Gramm nachbestellen...... :cry:

Bild
Zuletzt geändert von Kraut am 24.08.2016 17:17, insgesamt 2-mal geändert.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
Sulaika
Beiträge: 1227
Registriert: 11.10.2010 08:55
Wohnort: Hessen/nähe Hanau

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus

Beitrag von Sulaika » 21.08.2016 10:18

Oh das ist ja wirklich ärgerlich, aber der Pulli sieht toll aus.
Alles Liebe eure Eva
Bei Kopfschmerzen nicht gleich zur Tablette greifen, erst prüfen ob der Heiligenschein zu eng sitzt

Benutzeravatar
avera
Beiträge: 1595
Registriert: 10.07.2011 19:32
Wohnort: Kreis Göppingen

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus

Beitrag von avera » 21.08.2016 10:26

ich würde den fertigen Ärmel soweit auftrennen,wie der angefangene-
Und dann mit einer unifarbigen Farblich passenden Wolle den Pulli fertig machen.


ich mache bei RVO zuerst die Ärmel fertig,
Falls die Wolle nicht reicht., am Körper mogelt es sich leichter.
Zuletzt geändert von avera am 21.08.2016 10:28, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7347
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus

Beitrag von JustIllusion » 21.08.2016 10:35

Der sieht ja niedlich aus.
Frag doch mal im Flohmarkt, ob jemand einen Rest von dem Garn hat.
Bei Ravelry gibt es auch Möglichkeiten.
Ansonsten tatsächlich einfach eine Mütze aus dem restlichen neuen Knäuel stricken oder eine andere Kleinigkeit ;-)
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 10754
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus

Beitrag von Hotline » 21.08.2016 10:53

Ärgerlich! Wenn die Wolle schon eine Weile in deiner Wollkiste herumlagen, wirst du wohl kaum noch die selbe Farbpartie bekommen. Ob man da nicht einen Unterschied sieht?

Ich würde auch einfarbige Wolle dazunehmen, und ab der Passe abwärts geringelt stricken. Für die Reste wird sich schon was finden. Mütze wurde ja schon vorgeschlagen, oder einen Cowl.
Gruß Hotline

Kraut
Beiträge: 1856
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus

Beitrag von Kraut » 21.08.2016 11:22

Hallo!

Ich werde mit dem ganz großen "Rest" der mir dann vom neuen Knäuel bleibt sicher noch was dazu stricken. Ich habe mir auch gleich ein unifarbenes Knäuel in dunkelblau dazu bestellt.

Die gleiche Partie werde ich sicher nicht erhalten, aber ich denke bei einer so stark gemusterten Wolle wird das nicht weiter auffallen.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
Pickmueck
Beiträge: 1083
Registriert: 29.11.2013 17:11
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus

Beitrag von Pickmueck » 21.08.2016 11:27

Hallo,

ein toller Pulli.

das mit dem garn ist ärgerlich,
aber Du hast ja schon eine gute Lösung gefunden.

Das freut mich für Dich.....und Deine Enkelkinder. :D
LG Pickmueck


Redenden Leuten kann geholfen werden.

Benutzeravatar
Carmen Baumann
Beiträge: 1391
Registriert: 04.03.2011 19:11
Wohnort: Ingolstadt an der Donau

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus

Beitrag von Carmen Baumann » 21.08.2016 12:40

ein toller Pulli

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10235
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus

Beitrag von Basteline » 21.08.2016 14:02

Die gleiche Partie werde ich sicher nicht erhalten, aber ich denke bei einer so stark gemusterten Wolle wird das nicht weiter auffallen.
Doch, leider sieht man es auch bei stark gemusterten Wolle. Glaube mir... :wink:
Ich würde auf jeden Fall das fertige Ärmelbündchen nund diese Wolle für den restlichen Ärmel verwenden. Und notfalls auch noch den Bund vom Pulli-Leib.
Somit dann alle Bündchen in Uni stricken, ein einheitliches Strickbild bekommen und keiner kommt auf die Idee, dass die Wolle nicht gereicht hat.
Wäre doch Schade um das schöne Teil. :wink:
Liebe Grüße
Basteline

Kraut
Beiträge: 1856
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus

Beitrag von Kraut » 21.08.2016 14:08

Basteline hat geschrieben:
Die gleiche Partie werde ich sicher nicht erhalten, aber ich denke bei einer so stark gemusterten Wolle wird das nicht weiter auffallen.
Doch, leider sieht man es auch bei stark gemusterten Wolle. Glaube mir... :wink:
Ich würde auf jeden Fall das fertige Ärmelbündchen nund diese Wolle für den restlichen Ärmel verwenden. Und notfalls auch noch den Bund vom Pulli-Leib.
Somit dann alle Bündchen in Uni stricken, ein einheitliches Strickbild bekommen und keiner kommt auf die Idee, dass die Wolle nicht gereicht hat.
Wäre doch Schade um das schöne Teil. :wink:
Mal sehen wie sie ausfällt, notfalls trenne ich dann den schon gestrickten Ärmel auf und mische die Wolle, dann sind wenigstens die beiden Ärmel gleich ausschauend.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
Manu
Beiträge: 2420
Registriert: 05.04.2007 14:23
Wohnort: 085 Vogtland
Kontaktdaten:

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus

Beitrag von Manu » 22.08.2016 08:26

das ist ja super ärgerlich!

aber mach doch aus der Not eine Tugend :)

wenn du uni-Wolle bestellt hast, trenne vom anderen Ärmel und vielleicht vom Kärper was auf und stricke verrückte Ringel rein - also ungleichmäßig auf beiden Ärmelseiten ....

ich hab mal versucht, das in dein Bild reinzumalen :D

Bild

liebe Grüße
manu
mein Strickblog http://www.manu-strickt.blogspot.com
mein Renovierungsblog http://www.manuswhitelove.blogspot.com
würde mich freuen, wenn Ihr mich mal besucht ;o))

Kraut
Beiträge: 1856
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus

Beitrag von Kraut » 22.08.2016 22:27

Hallo!

Danke für die Tipps.
@ manu guter Vorschlag !
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Kraut
Beiträge: 1856
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus

Beitrag von Kraut » 23.08.2016 10:25

Nixe55 hat geschrieben:Hai,


ich würde es nach Hotlines Vorschlag machen. Uni Bündchen sehen so aus als müsste es so sein. Aber auch die unregelmässigen Ringel von Manu wirken toll.

Ich warte gerade auf einen nachbestellten Knäeuel für meine EM-Tunika. Warum kaufe ich immer wieder Wolle für ein Modell im Kopf und mache dann doch was ganz anderes, wofür ich mehr brauche? :oops: :oops:
Dann renne ich wieder rum und suche.
Hallo!
Damit bist du nicht allein.........Das kenne ich sehr gut :wink:
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Kraut
Beiträge: 1856
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus

Beitrag von Kraut » 23.08.2016 13:38

Hallo!

Was soll ich sagen ,manchmal hat man auch mal das Glück auf seiner Seite. Heute kam die bestellte Wolle sie ist aus der gleichen Partie! Dem fertig stricken steht nicht mehr im Weg.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
merino0501
Beiträge: 204
Registriert: 05.01.2015 19:23
Wohnort: Österreich

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus

Beitrag von merino0501 » 23.08.2016 14:45

Freu mich für dich! So ein Glück hat man nicht immer. :)

Kraut
Beiträge: 1856
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus/ fertig

Beitrag von Kraut » 24.08.2016 17:24

hallo!

bin nun fertig:

Bild

jetzt werde ich wohl mit der angefangenen Wolle und der unifarbenen noch eine Hose dazu stricken.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 10754
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus/ fertig

Beitrag von Hotline » 26.08.2016 09:31

Mann, da hast du aber schwer Glück gehabt, die selbe Farbpartie zu erwischen. Mir ist das noch nie passiert.

Der Pulli ist sehr schön geworden.
Gruß Hotline

Kraut
Beiträge: 1856
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus/ fertig

Beitrag von Kraut » 26.08.2016 10:44

Hallo!

Und nun habe ich das Luxusproblem aus unterschiedlichsten Farben was zu kombinieren:

Bild

oder würdet ihr die Hose nur in rosa stricken ? Die Wolle würde für eine Hose ja reichen.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Kraut
Beiträge: 1856
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: ..und kurz vor Fertigstellung ging die wolle aus/ fertig

Beitrag von Kraut » 26.08.2016 12:39

Nixe55 hat geschrieben:Hai,

2 Hosen zum Wechseln, eine blau und eine rosa, beide mit bunten Bündchen! :lol: :lol:
Das hört sich schon mal gut an !
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Antworten