Pompon bzw. Bommel mit Druckknopf?

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
Kwasselstrippe
Beiträge: 458
Registriert: 31.08.2009 14:48

Pompon bzw. Bommel mit Druckknopf?

Beitrag von Kwasselstrippe » 12.04.2014 18:15

Hallo zusammen,
man sagte mir,es gibt Bommeln oder Pompons mit Druckknopf,sodass man diese vor der Wäsche abmachen könnte.Hm,da habe ich absolut keine Vorstellung,wie das funktionieren sollte.Wie würde man denn z.B. das Gegenstück anbringen und funktioniert das überhaupt? Meine Frage an Euch: Hat zufällig jemand schon so etwas verarbeitet und könnte mir darüber Auskunft geben?
Kwasselstrippe

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10257
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Pompon bzw. Bommel mit Druckknopf?

Beitrag von Basteline » 12.04.2014 20:36

An meinen selbstgemachten Bömmel lasse ich ein gutes Stück (zwei Enden) Wolle hängen, ziehe diese in das obere Mützenteil durch zwei gegenüber liegende Maschen, und dann von innen verschleifen, nicht verknoten. So kann ich es vor der Wäsche entschleifen und danach wieder anbringen.
Und da ich für Basare auch Mützen mache, und es manchmal Menschen gibt, die keinen Bömmel haben wollen, ist es ein leichtes, diesen wieder zu entfernen. :wink:
Liebe Grüße
Basteline

herine51
Beiträge: 1032
Registriert: 10.11.2008 12:30
Wohnort: berlin -reinickendorf

Re: Pompon bzw. Bommel mit Druckknopf?

Beitrag von herine51 » 13.04.2014 01:13

Hallo,

Mensch Basteline, das ist eine geniale Idee.
Danke für den Tip.

LG rita

wollewolle
Beiträge: 281
Registriert: 23.12.2012 08:05

Re: Pompon bzw. Bommel mit Druckknopf?

Beitrag von wollewolle » 13.04.2014 07:10

Hallo,

ich mache von innen eine größere Sicherheitsnadel durch und fasse den Pompon mit rein.
Das ist fester und wackelt nicht so als wenn ich das mit zwei Fädchen verknote.

Gruß Anette

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10257
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Pompon bzw. Bommel mit Druckknopf?

Beitrag von Basteline » 13.04.2014 10:40

Ich verknote nicht, sondern ziehe bei Bedarf die Wollfäden noch ein 2. Mal durch den Bömmel durch und verschleife dann von innen, ist gut fest und wackelt nichts.
Eine Sicherheitsnadel ist mir zu riskant, die können auch mal aufgehen. Außerdem bin ICH dann dran, wenn der Mützenkäufer/rin sich daran verletzen sollte. :wink: :wink:
Liebe Grüße
Basteline

bmwpetra
Beiträge: 884
Registriert: 15.04.2010 18:00
Wohnort: Stolberg/Rhld
Kontaktdaten:

Re: Pompon bzw. Bommel mit Druckknopf?

Beitrag von bmwpetra » 13.04.2014 12:03

wie immer genial!
Gruß aus der Voreifel
lg Petra

Benutzeravatar
Kwasselstrippe
Beiträge: 458
Registriert: 31.08.2009 14:48

Re: Pompon bzw. Bommel mit Druckknopf?

Beitrag von Kwasselstrippe » 13.04.2014 14:04

Hallo zusammen,
die Idee von basteline finde ich auch genial,so müßte das auch funktionieren mit dem schnellen Abnehmen der Bommel.Sicherheitsnadel ist mir auch etwas heikel.
Kwasselstrippe

Madeleine
Beiträge: 2470
Registriert: 28.04.2008 16:35
Wohnort: Südl. Rheintal

Re: Pompon bzw. Bommel mit Druckknopf?

Beitrag von Madeleine » 13.04.2014 14:30

Hallo,

ich habe auch mal eine Mütze mit einem Bommel aus Fell für eine Freundin gemacht. Da habe ich einen grossen Druckknopf an die Kappe genäht und das Gegenstück an den Bommel... Das funktionierte auch gut...

Liebe Grüsse, Madeleine :wink: :wink:
Stricken macht MICH glücklich!

M A D E L E I N E

Moni1950
Beiträge: 770
Registriert: 09.10.2006 12:50
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Pompon bzw. Bommel mit Druckknopf?

Beitrag von Moni1950 » 13.04.2014 21:42

Ich habe an den selbst gemachten "Bommel" einen Knopf angenäht.
Einfach an dem Faden mit dem ich den Bommel zusammengezogen
habe einen Knopf befestigt. In der Mütze habe ich oben beim
zusammenziehen so viel Platz gelassen das der Knopf durchging.
So hat mein Enkelkind für ihre Mütze nicht nur einen Bommel bekommen,
sondern in einer zweiten passenden Farbe noch einen Bommel zum wechseln.
Beziehungsweise man kann den Bommeln zum waschen weg machen.
Viele Grüße
Monika

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7348
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Pompon bzw. Bommel mit Druckknopf?

Beitrag von JustIllusion » 13.04.2014 22:54

Moni1950 hat geschrieben:Ich habe an den selbst gemachten "Bommel" einen Knopf angenäht.
Einfach an dem Faden mit dem ich den Bommel zusammengezogen
habe einen Knopf befestigt. In der Mütze habe ich oben beim
zusammenziehen so viel Platz gelassen das der Knopf durchging.
So hat mein Enkelkind für ihre Mütze nicht nur einen Bommel bekommen,
sondern in einer zweiten passenden Farbe noch einen Bommel zum wechseln.
Beziehungsweise man kann den Bommeln zum waschen weg machen.
Das ist auch mal eine tolle Idee... vielen Dank
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
Kaktus
Beiträge: 1319
Registriert: 16.03.2009 20:09

Re: Pompon bzw. Bommel mit Druckknopf?

Beitrag von Kaktus » 14.04.2014 17:19

Guter Tip.
Ich hatte mir nämlich auch überlegt an eine Mütze einen Echtfell-Bommer anzubringen.
Da die Mützen aber diesen Winter modern waren, weiß ich nicht wie es im nächsten wird.
Dann kann man die Bommel einfach wieder abmachen und ist up to date.
Mit lieben Grüßen
Kaktus
Bild

Antworten