Geschichte eines Loops

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
loreley
Beiträge: 2495
Registriert: 11.02.2008 18:51
Wohnort: Unterfranken

Geschichte eines Loops

Beitrag von loreley » 18.03.2014 13:42

Hallo Mädels,

ich wollte Euch mal eine Geschichte über ein Strickwerk von mir erzählen, das wie immer ohne Anleitung entstanden ist.

Halsschmeichler auch Loop genannt

Das Problem am Anfang war für mich wieviele :?: :?: :?: :?: :?: Maschen schlage ich an, damit man ihn mindestens 2x um den Hals schlingen konnte, ich hatte keine Ahnung. Grübel,grübel und studier :lol: und :idea: hier kommen meine Büroklammern ins Spiel, habe von meinem Päckchen alle rosa und hellblauen Büroklammern raus gesucht, ja das sind meine Maschenmakierer :wink: Habe soviele Maschen angeschlagen wie ich Büroklammern hatte, immer nach 15 oder 9 Maschen eine KLammer.

hier mal ein Foto davon, wieviele es waren, jede Klammer ein Mustersatz
Bild
und dann ging es los mit dem Karussel fahren, sorry stricken :lol:
Bündchenmuster 2 rechts, 2 links, ich hatte immer noch keine Ahnung wieviele Maschen ich hatte, aber hurra die Maschen gingen auf, hatte sie immer noch nicht gezählt, das ist meine Art vom stricken, immer wieder spannend.

Dann kamen die Mustersätze, einmal 15 Maschen und einmal 9 Maschen, auch hier ein Freudentanz,ich hatte mich nicht verzählt es war keine Masche zuviel oder zuwenig und immer noch keine Ahnung wieviele Maschen ich hatte, dachte das hat ja Zeit bis zum Schluß wenn ich abkette.

Ursprünglich wollte ich wieder ein kleines und großes V Muster stricken, aber das wäre ja soooo langweilig geworden, also habe ich den ersten Mustersatz gestrickt und dann mitten im stricken umgeschwenkt und habe aus den 9 Maschen 3 Maschen links, 3 Maschen rechts und 3 Maschen links gestrickt. Nach 2 V Mustersätzen war mir aber wieder langweilig, also habe ich wieder mal das Muster etwas verändert und habe ein Lochmuster eingefügt.
Bild
danach habe ich wieder 2 V Mustersätze auf den Kopf gestellt und wieder 2 rechts, 2 links und fertig ist der Halsschmeichler für meine Tochter und jetzt könnt ihr auch erfahren wieviele Maschen ich auf der Nadel hatte, 408 Maschen gestrickt wurde mit NS 4 und Sport und Strumpfwolle von Wolle Rödel
Bild
und Überraschung man kann ihn sogar 3x locker um den Hals schlingen
hier noch ein Tragefoto Durchmesser 73 cm x 21 cm Höhe
Bild

Benutzeravatar
Dunkelwollfee
Beiträge: 3869
Registriert: 13.02.2007 12:58

Re: Geschichte eines Loops

Beitrag von Dunkelwollfee » 18.03.2014 14:02

Hübscher Loop.

Ich nehm auch manchmal Büroklammern, die sind so schön praktisch.
LG Dunkelwollfee

Nicki47
Beiträge: 15965
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Geschichte eines Loops

Beitrag von Nicki47 » 18.03.2014 15:24

:D Klasse Geschichte.
Der Loop sieht toll aus.

Benutzeravatar
joniberta
Beiträge: 4740
Registriert: 28.12.2008 22:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Geschichte eines Loops

Beitrag von joniberta » 18.03.2014 15:34

Danke für die Geschichte und der Loop sieht toll aus!!
Liebe Grüße
Claudia
.......
und immer fein lächeln :)

Benutzeravatar
Sockengeist
Beiträge: 4532
Registriert: 14.12.2010 20:56
Wohnort: Niedersachsen

Re: Geschichte eines Loops

Beitrag von Sockengeist » 18.03.2014 16:45

Tolle Geschichte die du uns erzählt hast, aus dem einfachdrauflosstricken ist ein wunderschöner Loop geworden
Liebe Grüße
der Sockengeist Bild
________________________________________-
Und ewig klappern die Nadeln und geben das Beste für die Lieben

mausebär
Beiträge: 88
Registriert: 18.04.2012 17:09

Re: Geschichte eines Loops

Beitrag von mausebär » 18.03.2014 20:31

Wunderschön
Lg mausebär

Benutzeravatar
loreley
Beiträge: 2495
Registriert: 11.02.2008 18:51
Wohnort: Unterfranken

Re: Geschichte eines Loops

Beitrag von loreley » 18.03.2014 21:25

Vielen, vielen Dank für Eure Kommentare, ich freu mich das mein Halsschmeichler so gut ankommt, dann wird er bestimmt auch meiner Tochter gefallen, wenn sie ihn dieses Jahr zu Weihnachten bekommt.

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7348
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Geschichte eines Loops

Beitrag von JustIllusion » 18.03.2014 21:28

Schöne Geschichte und ein toller Loop.
Der wird Deiner Tochter ganz bestimmt gefallen.
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
Ute31
Beiträge: 47
Registriert: 19.02.2014 14:19

Re: Geschichte eines Loops

Beitrag von Ute31 » 19.03.2014 10:31

Super Geschichte und der Loop sieht echt klasse aus gefällt mir sehr gut.

Lg. Ute :)
Die Altersweisheit gibt es nicht. Wenn man altert, wird man nicht weise, sondern nur vorsichtig.

Ernest Hemingway

bmwpetra
Beiträge: 884
Registriert: 15.04.2010 18:00
Wohnort: Stolberg/Rhld
Kontaktdaten:

Re: Geschichte eines Loops

Beitrag von bmwpetra » 19.03.2014 11:41

echt klasse, gefällt mir
Gruß aus der Voreifel
lg Petra

Benutzeravatar
Dolphins
Beiträge: 6827
Registriert: 12.05.2009 09:09
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Geschichte eines Loops

Beitrag von Dolphins » 19.03.2014 12:14

Sehr sehr schön - den tät ich glatt nachstricken
Liebe Grüße Dolphins

Bild

Benutzeravatar
loreley
Beiträge: 2495
Registriert: 11.02.2008 18:51
Wohnort: Unterfranken

Re: Geschichte eines Loops

Beitrag von loreley » 19.03.2014 12:33

Ich freu mich das Euch meine kleine Geschichte über meine Strickart gefällt, und freu mich über jedes Kompliment über ein fertiges Projekt.
Dolphins hat geschrieben:Sehr sehr schön - den tät ich glatt nachstricken
Tue Dir keinen Zwang an :D

wollewolle
Beiträge: 281
Registriert: 23.12.2012 08:05

Re: Geschichte eines Loops

Beitrag von wollewolle » 21.03.2014 12:33

Hallo,
wirklich toll geworden. Daß mit den Klammern habe ich mir sogar von dir abgeschaut :lol: :lol: :lol:

Gruß Anette

Benutzeravatar
dusnelda
Beiträge: 3524
Registriert: 10.07.2011 12:48
Wohnort: Coburg / Oberfranken

Re: Geschichte eines Loops

Beitrag von dusnelda » 21.03.2014 17:26

Klasse!
L.G.
dusnelda


Wer mich mag , kennt mich.
Wer mich nicht mag,kann mich...


http://www.bookcrossing.com

redwildrose
Beiträge: 2890
Registriert: 17.09.2005 11:10
Wohnort: Harz

Re: Geschichte eines Loops

Beitrag von redwildrose » 21.03.2014 20:43

Genial, Loreley, die Methode und überaus schön, das Ergebnis!
möchte ich auch gerne so machen!
Rose

Antworten