KnitPro-Begeisterung????

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Madeleine
Beiträge: 2602
Registriert: 28.04.2008 16:35
Wohnort: Südl. Rheintal

KnitPro-Begeisterung????

Beitrag von Madeleine » 24.11.2012 11:10

Hallo,

ich muss mal was loswerden, nachdem ich wieder über die allgemeine KnitPro-Begeisterung gestolpert bin:

meine "Begeisterung" die nach der ersten Benutzung ebenfalls gross war, hält sich nun in Grenzen und hat sich inzwischen ziemlich gelegt... Es ist richtig, auch für mich, dass sich diese Nadeln ganz einfach wunderbar anfassen und auch schön spitz und leicht sind... Das trifft auch bei den Nadelspielen ungebrochen weiterhin zu, auch wenn mir da auch bereits ein paar zerbrochen sind... ABER bei diesen Schraub-Nadeln verzweifle ich einfach :!: :!: :!: Andauernd bleibt mir das Garn in den sich ablösenden Schraub-Spitzen hängen, ganz egal wie stark und fest ich die Teile verschraube :!: :!: :!: :!: Und schlussendlich muss ich alles "verschraubbare" mit Sekundenkleber fest verkleben um die Nadeln überhaupt weiter benutzen zu können... Aber das ist noch nicht alles: wenn sich das Seil aus der Verschraubung löst, kann ich das noch beheben indem ich das Seil einfach in der Verschraubung wieder reinklebe... was ich nicht beheben kann ist wenn mir die Holzspitze direkt an der Verschraubung abbricht :!: :!: :!:

Auch wenn ich jetzt hier gesteinigt werde: ICH kaufe keine Schraub-Nadeln von KnitPro mehr, ich bin bedient :!: :!: :!: :!:

Allen nach wie vor begeisterten KnitPro-Userinnen wünsche ich eine in der Beziehung "sorgenfreie" Zeit und viel Spass am stricken damit :!: :!:

Liebe Grüsse, Madeleine :wink: :wink: :wink: :wink:
Stricken macht MICH glücklich!

M A D E L E I N E

Benutzeravatar
Anne 011
Beiträge: 1209
Registriert: 10.11.2011 22:18
Wohnort: Emsland (Niedersachsen)

Re: KnitPro-Begeisterung????

Beitrag von Anne 011 » 24.11.2012 11:45

Hallo Madeleine
den Doppelpost hast Du schon bemerkt oder?
Und steinigen werd ich Dich bestimmt nicht.
Aber sieh mal hier
http://forum.junghanswolle.de/viewtopic.php?f=8&t=42029
Abgebrochen ist zwar noch keine Nadel, sich lösende Schraubverbindungen hatte ich auch nur selten.
Aber hakelige Nadeln, wegen schlechter Übergänge schon viele
Liebe Grüße
Anne

Benutzeravatar
Susanni
Beiträge: 2868
Registriert: 28.09.2005 12:01
Kontaktdaten:

Re: KnitPro-Begeisterung????

Beitrag von Susanni » 24.11.2012 12:41

Anne 011 hat geschrieben:Hallo Madeleine
den Doppelpost hast Du schon bemerkt oder?
Und steinigen werd ich Dich bestimmt nicht.
Aber sieh mal hier
http://forum.junghanswolle.de/viewtopic.php?f=8&t=42029
Abgebrochen ist zwar noch keine Nadel, sich lösende Schraubverbindungen hatte ich auch nur selten.
Aber hakelige Nadeln, wegen schlechter Übergänge schon viele
Boah, davon kann ich ein Lied singen und bin auch enttäuscht darüber!!!

Yara
Beiträge: 1849
Registriert: 02.02.2008 11:00

Re: KnitPro-Begeisterung????

Beitrag von Yara » 24.11.2012 13:56

Ich habe auch schon Pech gehabt mit meinen Knitpros, aber sie sind für mich immer noch besser als alles womit ich vorher gestrickt habe.

LG Yara

PS.: Allerdings kaufe ich fast nur noch Nadeln, die nicht verschraubt werden müssen.

Benutzeravatar
joniberta
Beiträge: 4740
Registriert: 28.12.2008 22:33
Wohnort: Oldenburg

Re: KnitPro-Begeisterung????

Beitrag von joniberta » 24.11.2012 16:03

Und ich hatte noch nie ein Problem mit den Nadeln oder den Schraubverschlüssen. Und wenn, dann selbsr verschuldet....raufgesetzt und so.

So unterschiedlich kann es sein.
Liebe Grüße
Claudia
.......
und immer fein lächeln :)

Benutzeravatar
Mahin
Beiträge: 142
Registriert: 15.03.2011 22:16
Wohnort: Hilden
Kontaktdaten:

Re: KnitPro-Begeisterung????

Beitrag von Mahin » 24.11.2012 16:46

Ich habe auch eine geteilte Meinung zu Knit Pro.

Ich habe mit den schraubbaren Stricknadeln angefangen - aus Holfz.
Und ich bin vom angenehmen Strickgefühl wirklich begeistert. Sie liegen gut in der Hand und ich habe auch keine Druckstellen mehr wie ich sie sonst bei den Metallnadeln hatte.
Ich habe aber das ähnliche Problem wie einige schon geschrieben haben: die Übergänge sind nicht immer rutschfrei. Im allgemeinen kann ich mich aber nicht beschweren, da es nicht bei allen Nadelstärken bzw. Verbindungen so ist.
Ich habe auch Nadelspiele von Knit Pro und damit bin ich richtig zufrieden. Sogar meine Mutter habe ich davon überzeugt, dass Holz eindeutig besser wie Metall ist.
Die Jackennadeln habe ich in Acryl und Holz. Und da bin ich von Acryl echt entäuscht. Die quietschen beim stricken.... ne das mag ich nicht.
Häkelnadeln habe ich mir dann auch mal davon gegönnt. Ich dachte wenn ich schon so gut mit den Holznadeln stricken kann, dann sind Holz-Häkelnadeln auch ne Anschaffung wert.
Mmmh, damit bin ich gar nicht zufrieden. Der vordere Teil zum greifen ist nicht rund, sonder eckig als Mulde gearbeitet und das tut mir an den Fingern weh. Die Spitze ist für manche Wolle auch zu spitz und man zieht schon mal einen Faden. Da bleibe ich lieber bei den Soft Grip Häkelnadeln von Prym.

Ich denke man kann Pech habe und erwischt ein Set wo wirklich alles hakt oder wo die Nadel schon angeknackst ist. Ich habe da bisher Glück gehabt.
Nicht alles von Knit Pro ist super und mann muss es einfach mal ausprobieren.

LG Mahin
Man kann viel - wenn man sich nur recht viel zutraut! (Verfasser unbekannt)

http://wollfuehlendmithandicap.blogspot.de/

M-M-M
Beiträge: 189
Registriert: 27.03.2011 19:51
Wohnort: Geiselbach

Re: KnitPro-Begeisterung????

Beitrag von M-M-M » 24.11.2012 17:43

Habt ihr den die Spitzen mit diesem Zusatz festgeschraubt? Ich wußte das vorher auch nicht und seit ich diesen seltsamen Metalstab in dieses Loch an der Spitze stecke damit festdrehe, lösen sich auch keine Nadeln mehr und ich wenn ich mich nicht grad mit meinem A... draufsetzte, halte sie auch :wink:

Ronjasomi
Beiträge: 948
Registriert: 05.04.2008 21:06
Wohnort: bei FDS

Re: KnitPro-Begeisterung????

Beitrag von Ronjasomi » 24.11.2012 18:35

Ich bin nach wie vor begeistert von diesen Nadeln. Das Problem, dass sich das Garne an der Verbindung festhakelt, hatte ich auch schon. Ich habe sie aber ohne Probleme umgetauscht bekommen.
Liebe Grüße Ronjasomi

Wer meine Tippfehler findet, darf diese gerne behalten.

Madeleine
Beiträge: 2602
Registriert: 28.04.2008 16:35
Wohnort: Südl. Rheintal

Re: KnitPro-Begeisterung????

Beitrag von Madeleine » 24.11.2012 19:02

Hallo an alle,

@ M - M - M : JA, ich habe IMMER umd IMMER WIEDER die Verbindungen so fest wir irgendmöglich mit dem Häkchen festgeschraubt! Wenn ich mal Glück hatte, ging es vielleicht eine halbe Stunde stricken gut, wenn ich Pech hatte hakte es in JEDER Reihe, mal links, mal rechts... Zur Zeit stricke ich mit doppeltem Faden und das ist dann absolut kein Spass :!: :!:

und @ Ronjasomi: auch ich habe 1 x eine Nadel umfgetauscht bekommen weil die sogar hakte wenn es fest-verschraubt war...
Leider muss ich mehr als 20 Km fahren um in das Geschäft zu kommen in dem ich die Nadeln umtauschen könnte und (dort habe ich auch nicht alle Nadeln gekauft!) das ist mir entschieden zu aufwändig, da es ja nicht nur EIN fehlerhaftes Exemplar ist...

Wie auch immer: Ich bin jedenfalls ganz froh, dass es anscheinend nicht nur mir so geht... Ich habe ja meine Addi-Nadeln auch noch in einigen Grössen da. Die sind zwar nicht ganz so spitz aber das Garn gleitet einfach besser OHNE zu haken... :D

Liebe Grüsse, Madeleine :wink: :wink: :wink: :wink:
Stricken macht MICH glücklich!

M A D E L E I N E

Benutzeravatar
Schwester_S64
Beiträge: 4071
Registriert: 09.02.2012 21:50
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: KnitPro-Begeisterung????

Beitrag von Schwester_S64 » 24.11.2012 19:07

Ich habe auch keine Probleme damit. Mir sind zwar die 3er Nadeln schon zweimal abgebrochen aber nun habe ich mir die eben in Metall gekauft und meine Ruhe. Wenn ich von einem Stück weiß, dass es schwer auf der Nadel sein wird, also beispielsweise Jacken die in Runden gestrickt werden und Vorderteil und Rückenteil in einem sind, stricke ich die aber auch nicht auf den Holznadeln.
Liebe Grüße
von Martina :-)
_______________________________
I never go out without my dragon ;-)

Tina_mit_Kater
Beiträge: 1390
Registriert: 08.02.2006 20:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: KnitPro-Begeisterung????

Beitrag von Tina_mit_Kater » 24.11.2012 19:18

Kleiner Tip für alle, bei denen sich die Verschraubung immer wieder löst: Die Nadel beim Anziehen der Verschraubung mit einem Stück Gummi (z.B. Einweckring) festhalten, dann hält es bombenfest.
mein Blog: www.tichiro.com

Benutzeravatar
mrs marple
Beiträge: 539
Registriert: 08.03.2011 21:51
Wohnort: Berlin

Re: KnitPro-Begeisterung????

Beitrag von mrs marple » 25.11.2012 21:31

Hallo Madeleine,

ich kann dein Problem nur bestätigen. Habe aber festgestellt, dass die Nova-Metallspitzen
einen besseren Übergang bilden, ausserdem brechen sie nicht !
ich bin aber den chiaogoo´s verfallen ! Meine absoluten Lieblingsnadeln.
Liebe Grüße aus der Hauptstadt

mrs marple
_____________________________________
Sind wir nicht alle ein bisschen Wolle?

Benutzeravatar
Anne 011
Beiträge: 1209
Registriert: 10.11.2011 22:18
Wohnort: Emsland (Niedersachsen)

Re: KnitPro-Begeisterung????

Beitrag von Anne 011 » 25.11.2012 22:34

@ mrs marple
ChiaoGoo haben sich auch zu meinen Lieblingen entwickelt, ein Bericht übr das Wechselsystem folgt :D
Liebe Grüße
Anne

Antworten