Surprise Baby Jacket in Eigenbau

Für Einsteiger und Profis.

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10260
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Surprise Baby Jacket in Eigenbau

Beitrag von Basteline » 15.03.2011 00:22

Diese Babyjake hat es mir doch echt angetan, obwohl zur Zeit kein Nahcwuchs zu sehehn ist. (Außer bei Freundinen, die Omas werden, aber die stricken selber :wink: ).

Ich hätte mir die deutsche Anleitung bei Tini_mit Kater von E.Zimmermann gekauft, aber bis Ende März mochte ich nicht warten. Wenn mich ein Virus gestochen hat, dann muß es am Besten schon gestern gewesen sei. :roll:
Also habe ich es wie perlotta gemacht und das Inet durchforstet nach Bildern und Videos.
Auch ohne englisch zu verstehen habe ich mir eine Reim drauf gemacht, einen Papierschnitt hergestellt, um mir dies Jacke überhaupt vorstellen zu könne.
Seit Freitag bis heute stundenlang gestrickt - (ich weiß wirklich nicht, wie manche innerhalb einer Tages eine Jäckchen stricken können :? ) - und nun ist mein 1. BSJ (fast) fertig. Noch Knöpfe dran, den Halsausschnitt umstricken, Faden vernähen und finito!!!
Bin ganz stolz auf mich.

Bei diesem Bild stimmt die Farbe am Besten.
Bild

Bild

Leider nur mit Kunstlicht, da kommt die Farbe nicht so gut rüber.
Bild

Doppelfädige gestrickt, Regia-Flusi-Sockengarn.
Nadelnr: 3,5
Verbrauch: ca 170g.
Größe: keine Ahnung, meiner Puppe ist sie etwas zu groß.
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Chriseli
Beiträge: 141
Registriert: 01.05.2008 00:40
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Chriseli » 15.03.2011 01:11

Das ist dir aber sehr gut gelungen.

Wenn du gerne das Muster zusammen suchst schau mal hier:

http://www.creawelten.de/thread.php?threadid=20831

da wurde eine Anleitung zusammen gestellt.

Strickmäuschen
Beiträge: 490
Registriert: 18.08.2007 12:10

Beitrag von Strickmäuschen » 15.03.2011 02:44

Hallo Basteline
das Jäckchen ist ja soo schön geworden, da kannst Du auch stolz sein

lG Jutta

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10260
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Beitrag von Basteline » 15.03.2011 10:13

Danke ihr beiden. :D

Chriseli:
hihi...eine genaue Anleitung wie ich es gemacht habe, könnte ich jetzt auch schreiben, aber ich glaube nicht, dass das erlaubt ist.

Bei deinem eingestellten Link scheint die Jacke in gl rechts gestrickt zu sein, oder?
Ich habe es so wie im original in kraus gestrickt, ..... ich liebe es kraus rechts zu stricken. :lol:
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
yellow1908
Beiträge: 12307
Registriert: 23.08.2006 12:27
Wohnort: Wünsdorf (bei Berlin)

Beitrag von yellow1908 » 15.03.2011 18:26

Richtig schön geworden, das Jäckchen ! :lol: :lol: :lol:
Liebe Grüße
Inge

Benutzeravatar
Strick-Maria
Beiträge: 2733
Registriert: 21.10.2007 08:46

Beitrag von Strick-Maria » 15.03.2011 18:32

Wow, das sieht toll aus und dann auch noch selbst eine Anleitunge gebastelt - Respekt !!!
BildBild

dajana
Beiträge: 8921
Registriert: 26.01.2008 20:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von dajana » 15.03.2011 20:29

Ich finde diese Jacke immer wieder toll !!
Sieht sehr hübsch aus !!!

liebe grüße dajana
Komm wir essen Opa
-------------------------
Satzzeichen können Leben retten !!


http://www.straight-world.de/index.php?ref_id=2860
http://crazyhibble.wordpress.com

Benutzeravatar
Chriseli
Beiträge: 141
Registriert: 01.05.2008 00:40
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Chriseli » 15.03.2011 20:35

Ja Basteline es wurde geübt und beraten und
zuletzt wurde dann auch in Rippen gestrickt.
Mir gefallen die Rippen auch, würde mich freuen
wenn es eine Anleitung gäbe etwas grösser.
LG Chriseli

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10260
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Beitrag von Basteline » 15.03.2011 22:41

würde mich freuen
wenn es eine Anleitung gäbe etwas grösser.
LG Chriseli
Ich habe bei meine "Recherchen" auch größere Jacken gesehen, aber mir nicht genauer betrachtet. Sie sahen so typisch 70er-Jahre-mäßig aus und das hatte mich nicht interessiert.
Eine größer Jacke bin ich in Gedanken schon durchgegangen.
Da das BSJ aus Quadraten besteht, die mal durch Abnahmen und durch Zunahmen entstehen, und auch im Jäckchen Quadrate (versteckt) enthalten sind, und das übertragen auf eine große Größe, sehe ich das Problem in der Armlänge und auch Ärmelbreite.
Damit das ganze Verhältnis zueinander stimmt, könnte eine Kurzarmjacke draus werden. Dann müßte noch sehr viel am unteren Äremlrand angestrickt werden.
Und ob für uns Erwachsene so eine kastige Form von Vorteil ist, bin ich mir nicht sicher.
Schlanken und gerade gebauten Menschen könnte sie gut stehen.
Aber ich denke auch an die Unmengen von Maschen. die angeschlagen werden müssen. :shock: :roll: :lol: .....aber reizen würde es mich schon.....
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Beitrag von Lille » 15.03.2011 23:41

Basteline hat geschrieben: Aber ich denke auch an die Unmengen von Maschen. die angeschlagen werden müssen. :shock: :roll: :lol: .....aber reizen würde es mich schon.....
Du schaffst es - du schaffst es - tschakka! :lol:

soooo, nu hab ich mir das Jäckchen x-mal angeschaut und finde es total niedlich!
allerdings hab ich noch keinen blassen Schimmer, wie die Technik funktioniert :oops:

Klasse gemacht Basteline!
.. und ja, ich könnte mir so eine Jacke "in groß", auch gut vorstellen.
Ich mag diesen "einfachen Schnitt" - aber wenn du schon sagst, dass es viele Maschen sind,
dann.... ohweia ich weiß gar nicht, ob ich soweit zählen kann ;-)

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10260
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Beitrag von Basteline » 16.03.2011 00:46

Hi Lille,
da bist du ja wieder. :D
doch, doch, so weit kannst du wohl zählen, aber du brauchst dann auch eine Riesiglange Stricknadel.
Die Maschen der Ärmelweite plus die der Ärmellänge plus die des Rückens plus die der 2. Ärmellänge plus die der 2. Ärmelweite...ach ja plus die beiden Eckmaschen, wo die Abnahmen stattfinden....also jede Menge bei Erwachenengröße. :lol:
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Beitrag von Lille » 16.03.2011 08:37

Basteline hat geschrieben: Die Maschen der Ärmelweite plus die der Ärmellänge plus die des Rückens plus die der 2. Ärmellänge plus die der 2. Ärmelweite...ach ja plus die beiden Eckmaschen, wo die Abnahmen stattfinden....also jede Menge bei Erwachenengröße. :lol:
Bild Bild Bild

ich hab mal kurz überschlagen, ich glaub "das Projekt " scheitert, an der laaaaaangen Nadel ;-)

Benutzeravatar
Krinya
Beiträge: 2039
Registriert: 04.03.2009 17:07
Kontaktdaten:

Beitrag von Krinya » 16.03.2011 12:20

klasse geworden.




Viele Grüße
Kathrin

Benutzeravatar
SolediMare
Beiträge: 4883
Registriert: 15.09.2010 23:42
Wohnort: Oberösterreich

Beitrag von SolediMare » 17.03.2011 01:37

Basteline.... RIESENKOMPLIMENT!!!!!

Du basteltst dir die Anleitung selber und strickst daraus so eine tolle BSJ!!!!!

Hut ab!!!

Antworten