Schalmütze/Schlupfmütze mit Drachenzacken

"Wie stricke ich...?"

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
ische
Beiträge: 125
Registriert: 13.12.2012 13:18
Wohnort: Stockelsdorf-Curau
Kontaktdaten:

Schalmütze/Schlupfmütze mit Drachenzacken

Beitrag von ische » 11.01.2019 14:43

Hallo ihr Lieben,

der Betreff mag sich etwas komisch lesen, aber ich hoffe der Text und die Fotos bringen Klarheit.

Ich darf für eine Bekannte eine Schal-/Schlupfmütze nachstricken (nur Mütze vorhanden, keine Anleitung).
Grundsätzliche Anleitungen für sowas habe ich gefunden, auch wenn diese am Hals starten und nicht, wie das Muster, vorn am Gesichtbündchen.
Bild
Vielleicht hat ja jemand auch so eine Anleitung. Wenn nicht, ist auch nicht so wild.
Viel größere Probleme bereiten mir die "Drachenzacken" (folgendes Foto):
Bild
Die Zunahmen bekomme ich noch hin (vor und nach der mittleren Masche je eine aus dem Querfaden; in Hin- und Rückreihe).
Bild
Aber wie wird das Ganze wieder abgenommen/zusammen gestrickt??? Irgend jemand eine gute Idee?
Bild

Ich hoffe auf eure Hilfe, um ein kleines Mädchen wieder glücklich zu machen!

Danke und liebe Grüße
Iris

Benutzeravatar
knittingdaisy
Beiträge: 1649
Registriert: 20.09.2011 09:44
Wohnort: südlich von Heidelberg

Re: Schalmütze/Schlupfmütze mit Drachenzacken

Beitrag von knittingdaisy » 11.01.2019 19:30

Hallo Iris,

super, dass du Fotos von allen Seiten gemacht hast.
Für mich sieht das Schließen der Zacke aus, als würden die Maschen abwechselnd übereinander gehoben, ohne nochmal gestrickt zu werden.
Die Maschenzahl in einer Zacke ist ungerade, gell?
Ist es ok, wenn ich es für rechtshändiges Stricken erkläre?
Also:
  • Die Reihe stricken bis vor die Zackenmaschen.
  • die Hälfte der Zackenmaschen abheben, dazu die mittlere Zackenmasche plus eine weitere, also wenn es 15 Zackenmaschen sind, 9 Maschen abheben.
  • nun die zweite Masche (von der Spitze gezählt) der rechten Nadel über die erste heben. Beim ersten mal ist das die Mittlemasche der Zacke.
  • zwei Maschen von der rechten auf die linke Nadel heben
  • die zweite Masche (von der Spitze gezählt) der linken Nadel über die erste heben
  • zwei Maschen von der linken auf die rechte Nadel heben
  • die letzten vier Schritte wiederholen, bis nur noch eine Masche übrig ist. Das letzte Drüberheben müsste auf der rechten Nadel passiert sein.
  • die übriggebliebene Masche zurück auf die linke Nadel heben.
  • weiterstricken. Die letzte Masche der fertigen Zacke bildet die Mittlemasche der nächsten Zacke.
Kommt das hin?

Viele Grüße,
Gundula

Benutzeravatar
ische
Beiträge: 125
Registriert: 13.12.2012 13:18
Wohnort: Stockelsdorf-Curau
Kontaktdaten:

Re: Schalmütze/Schlupfmütze mit Drachenzacken

Beitrag von ische » 11.01.2019 21:07

Hallo liebe Gundula,

genau das ist es. :P
Ich hab’s eben probegestrickt!
Ganz lieben Dank!!

Iris

Benutzeravatar
knittingdaisy
Beiträge: 1649
Registriert: 20.09.2011 09:44
Wohnort: südlich von Heidelberg

Re: Schalmütze/Schlupfmütze mit Drachenzacken

Beitrag von knittingdaisy » 15.01.2019 14:27

Hallo Iris,

gern geschehen.
Freut mich sehr, dass ich weiterhelfen konnte.

Viele Grüße,
Gundula

Antworten