Wieder mal Englisch-Hilfe

"Wie stricke ich...?"

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
heide0271888y
Beiträge: 1609
Registriert: 13.09.2006 10:55
Wohnort: Vogtland

Wieder mal Englisch-Hilfe

Beitrag von heide0271888y » 27.06.2018 16:21

Hallo,

ich habe mich nun tapfer durch eine englische Anleitung gekämpft:

https://www.ravelry.com/patterns/librar ... sweetheart

Bei den Raglanabnahmen hab ich es jetzt lt. Diagramm so verstanden, dass in jeder 2. Reihe abgenommen wird, oder doch in jeder Reihe am Körper und nur die Ärmel in der 2.?

Und beim Ausschnitt streich ich die Segel. Was heißt bitte:


Slip sts front piece on stitch holder for neck and continue back and
forth. Purl WS. Continue to bind off at beginning of every row towards the neck as follows: 6
sts 4 times each side and then 5 sts 2 times each side.
At the same time continue raglan decreases (right side).

Pick up 28sts at the front of neck (first sleeve), knit sts on stitch holder, pick up 28sts at the
front of neck (second sleeve), knit sts of back. Join in the round and purl 1 r. Knit 1 round
while at the same time decrease evenly 10 sts (knit together every 11. ja 12. st). Purl 1 r, knit
1 r, purl 1 r. Bind off.

Danke für eure Hilfe, Heide.
Der beste Weg, zur Vollkommenheit zu gelangen, ist, sich in kleinen Dingen alle Mühe zu geben.
Mary Ward

Benutzeravatar
ähem
Beiträge: 684
Registriert: 27.06.2017 21:13
Wohnort: Erde in Mondnähe mit Blick zur Sonne

Re: Wieder mal Englisch-Hilfe

Beitrag von ähem » 27.06.2018 17:49

Hallo Heide

Ich versuche es mal.

Die Maschen vom Vorderteil auf eine Hilfsnadel für den Hals geben und stricke weiter hin und her. Auf der Innenseite (linke Seite) linke Maschen stricken. In Folge am Beginn jeder Reihe gegenüber Hals(ausschnitt?) Maschen abketten: 4 mal je 6 Maschen (jede Seite), dann 2 mal 5 Maschen (jede Seite), dabei mit den Raglanabnahmen weitermachen auf der rechten Seite (Außenseite).

28 Maschen am Halsvorderteil aufnehmen (1. Ärmel), Maschen mit Milfnadel stricken,
28 Maschen am Halsvorderteil aufnehmen (2. Ärmel), stricke die Maschen vom Rückenteil und fahre fort in Runden.
Stricke 1 Reihe linke Maschen
Stricke 1 Runde und nehme zugleich gleichmäßig 10 Maschen ab (jede 11. zusammen stricken, ja 12.)
was "ja 12. "bedeutet, weiß ich nicht
Weiter mit 1 Reihe linke Maschen, 1 Reihe rechte Maschen, 1 Reihe linke Maschen, dann abketten.

Wie sagen die immer so schön, wenn sie die Zahlen fürs Lotto bekanntgeben? Also ich übernehme auch keine Gewähr für die Richtigkeit meiner Übersetzung. :lol:
Aber vielleicht hilft sie ja weiter.
Es grüßt Ähem

Ich stricke, also bin ich!

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2534
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wieder mal Englisch-Hilfe

Beitrag von Little Witch » 27.06.2018 19:19

Sie soll jede 11. und 12. Masche zusammenstricken :wink:
Viele Grüße Bild
Kerstin

Kraut
Beiträge: 1749
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Wieder mal Englisch-Hilfe

Beitrag von Kraut » 27.06.2018 19:34

Hallo!

Ich habe das Kleidchen ja vor Kurzem mit der Strickmaschine nach gestrickt. viewtopic.php?f=9&t=66694
Die Vorschreiberinnen haben das gut erklärt...... Ich empfehle dir den Halsausschnitt etwas enger als im Muster angegeben zu machen, denn er wird sonst sehr weit und rutscht eventuell von den Schultern.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

heide0271888y
Beiträge: 1609
Registriert: 13.09.2006 10:55
Wohnort: Vogtland

Re: Wieder mal Englisch-Hilfe

Beitrag von heide0271888y » 28.06.2018 09:46

ähem hat geschrieben:
27.06.2018 17:49
Hallo Heide

Ich versuche es mal.

Die Maschen vom Vorderteil auf eine Hilfsnadel für den Hals geben und stricke weiter hin und her. Auf der Innenseite (linke Seite) linke Maschen stricken. In Folge am Beginn jeder Reihe gegenüber Hals(ausschnitt?) Maschen abketten: 4 mal je 6 Maschen (jede Seite), dann 2 mal 5 Maschen (jede Seite), dabei mit den Raglanabnahmen weitermachen auf der rechten Seite (Außenseite).

28 Maschen am Halsvorderteil aufnehmen (1. Ärmel), Maschen mit Milfnadel stricken,
28 Maschen am Halsvorderteil aufnehmen (2. Ärmel), stricke die Maschen vom Rückenteil und fahre fort in Runden.
Stricke 1 Reihe linke Maschen
Stricke 1 Runde und nehme zugleich gleichmäßig 10 Maschen ab (jede 11. zusammen stricken, ja 12.)
was "ja 12. "bedeutet, weiß ich nicht
Weiter mit 1 Reihe linke Maschen, 1 Reihe rechte Maschen, 1 Reihe linke Maschen, dann abketten.

Wie sagen die immer so schön, wenn sie die Zahlen fürs Lotto bekanntgeben? Also ich übernehme auch keine Gewähr für die Richtigkeit meiner Übersetzung. :lol:
Aber vielleicht hilft sie ja weiter.
Guten Morgen,
Danke für eure Hilfe.
Ich hab noch einen Hirnhänger (1.Satz): wenn ich die Maschen vom Vorderteil auf eine Hilfsnadel nehme, stricke ich die dann separat (oder überhaupt nicht? damit der Ausschnitt vorn tiefer wird?) und die Ärmel und das Rückenteil mit den Abnahmen extra? Oder wie?
Oder stricke ich dann das Vorderteil erst weiter, wenn ich im 2. Absatz ankomme (=28 Maschen am Halsvorderteil aufnehmen) und vorher nur die Ärmel und das Rückenteil?

Und diese Abnahmen am Rückenteil, das wird ja der Halsausschnitt hinten (wo sonst immer das Etikett ist), also nehme ich in der Mitte des Rückenteilsab, oder? dass es eine Rundung ergibt.

Ich hoffe, ich versteht mein Wirrwarr.

Danke, Heide.
Der beste Weg, zur Vollkommenheit zu gelangen, ist, sich in kleinen Dingen alle Mühe zu geben.
Mary Ward

heide0271888y
Beiträge: 1609
Registriert: 13.09.2006 10:55
Wohnort: Vogtland

Re: Wieder mal Englisch-Hilfe

Beitrag von heide0271888y » 28.06.2018 09:47

Kraut hat geschrieben:
27.06.2018 19:34
Hallo!

Ich habe das Kleidchen ja vor Kurzem mit der Strickmaschine nach gestrickt. viewtopic.php?f=9&t=66694
Die Vorschreiberinnen haben das gut erklärt...... Ich empfehle dir den Halsausschnitt etwas enger als im Muster angegeben zu machen, denn er wird sonst sehr weit und rutscht eventuell von den Schultern.
Ja,

DU hast mich infiziert ;-)))

Danke :D
Der beste Weg, zur Vollkommenheit zu gelangen, ist, sich in kleinen Dingen alle Mühe zu geben.
Mary Ward

Antworten