Frage an die Tuch-Stricker/innen.

"Wie stricke ich...?"

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
Pickmueck
Beiträge: 1082
Registriert: 29.11.2013 17:11
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Frage an die Tuch-Stricker/innen.

Beitrag von Pickmueck » 06.05.2018 09:28

Hallo und guten Morgen,

Ich hab eine etwas seltsame Frage an die Tuchstricker/innen.

Ihr strickt sooo schöne Tücher, fast alle mit größerer NST.

Nun frag ich mich, WIE vernähe ich die Fäden, bei so locker gestrickten Tüchern ?

Auch ich hab shon Tücher gestrickt, aber entweder in kleinerer NST , oder aber mit 1 Knäul.
Jetzt stricke ich ein Tuch , mit NST 4,0 und diesem Garn :
https://www.ravelry.com/yarns/library/red-heart-miami
(Sport-Stärke)
Und mit 1 Knäul werd ich nicht hinkommen, gaaaaanz sicher. :D
Auch schwebt mir ein Farbwechsel vor.
Nun stehe ich vor dieser Frage , mit dem Fäden vernähen.
Evtl. steh ich auch auf der Leitung. :oops:


Wenn mir da jemand helfen könnte, wäre ich sehr dankbar.

LG und einen schönen Sonntag.
LG Pickmueck


Redenden Leuten kann geholfen werden.

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 14536
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Frage an die Tuch-Stricker/innen.

Beitrag von Tigerface » 06.05.2018 09:50

Wenn es ganz unsichtbar sein soll, leg den Fadenwechsel auf den Rand. Also im Zweifelsfall den neuen Faden schon ansetzen, wenn der alte Faden noch fuer ne halbe Reihe reichen wuerde.
Ignoranz tötet!

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

Nicki47
Beiträge: 15869
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Frage an die Tuch-Stricker/innen.

Beitrag von Nicki47 » 06.05.2018 09:52


Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7172
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Frage an die Tuch-Stricker/innen.

Beitrag von JustIllusion » 06.05.2018 10:19

Jetzt habe ich mir hier einen Wolf gesucht und nicht gefunden.
Jemand hatte schon mal gefragt und Kerstin (LittleWitch) wusste Rat.
Jetzt habe ich das Netz mal bemüht und bin fündig geworden ;-)
So vernähe ich bei einem Tuch

Falls Du mal ein Tuch aus SoWo strickst und ansetzen musst, da webe ich den neuen
Faden in den alten ein
Das Prinzip ist dann ähnlich wie hier, nur dass ich keine 2 Schlaufen mache
Russian Join
Leider geht das bei Baumwolle nicht.
Da kann ich auch nur raten, den Fadenwechsel am Rand zu machen.
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
Pickmueck
Beiträge: 1082
Registriert: 29.11.2013 17:11
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Frage an die Tuch-Stricker/innen.

Beitrag von Pickmueck » 06.05.2018 12:11

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für Eure Antworten.

Das werd ich in aller Ruhe durcharneiten.

Werde Bericht erstatten. :D
LG Pickmueck


Redenden Leuten kann geholfen werden.

Pauline wollmaus
Beiträge: 14
Registriert: 12.06.2018 18:19

Re: Frage an die Tuch-Stricker/innen.

Beitrag von Pauline wollmaus » 12.06.2018 18:34

Huhu pickmueck - denk dran erst nach dem befeuchten und spannen die Fäden zu vernähen, sie brauchen noch ein bisschen "spiel".

Antworten