Satta-Socken

"Wie stricke ich...?"

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2534
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Satta-Socken

Beitrag von Little Witch » 06.04.2018 12:13

Hallo Ihr Lieben,
ich habe hier ein Satta-Sockenbuch und dazu eine Frage....

Wie ist folgender Satz gemeint?

...Die erste Masche immer rechts abheben...die letzte Masche der Reihe wird dann rechts verschränkt gestrickt.

Meint sie damit: Von rechts nach links in die Masche einstechen mit Faden hinten

Oder meint sie: Wie zum rechtsstricken (also von links nach rechts) in die Masche einstechen mit Faden hinten :?:


Irgendwie stehe ich auf der Leitung :oops:
Viele Grüße Bild
Kerstin

Benutzeravatar
Dunkelwollfee
Beiträge: 3843
Registriert: 13.02.2007 12:58

Re: Satta-Socken

Beitrag von Dunkelwollfee » 06.04.2018 12:30

Welches Buch/ welches Muster meinst Du?
LG Dunkelwollfee

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2534
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Satta-Socken

Beitrag von Little Witch » 06.04.2018 12:36

Der Satz ist aus der Grundanleitung für die Fersenwand.Dürfte in allen Büchern gleich sein.
Viele Grüße Bild
Kerstin

Benutzeravatar
Dunkelwollfee
Beiträge: 3843
Registriert: 13.02.2007 12:58

Re: Satta-Socken

Beitrag von Dunkelwollfee » 06.04.2018 13:13

Okay.

Rechts abheben bedeutet bei mir wie wenn ich die Masche rechts stricken will, aber halt ohne zu Stricken rüberheben. Also von links nach rechts einstechen und rüberheben.

Von rechts nach links einstechen heißt bei mir wie zum Linksstricken abheben.
LG Dunkelwollfee

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2534
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Satta-Socken

Beitrag von Little Witch » 06.04.2018 13:25

Das ist ja das,was mich irritiert hat.

Wenn da gestanden hätte: Masche wie zum rechtsstricken abheben...ALLES KLAR

Aber da steht nun mal: Masche rechts abheben.Rechts abheben kann theoretisch auch heißen,das man von rechts nach links einsticht mit Faden hinten.

Verstehst Du meine Problematik ?
Viele Grüße Bild
Kerstin

Benutzeravatar
Dunkelwollfee
Beiträge: 3843
Registriert: 13.02.2007 12:58

Re: Satta-Socken

Beitrag von Dunkelwollfee » 06.04.2018 13:29

Ja, versteh ich.

Aber eigentlich spielt es doch keine Rolle, oder? Es ist doch nur wichtig, dass man die erste Masche eben nur abhebt und nicht strickt, damit kein Knötchenrand entsteht. Aus der Kante mit den abgehobenen Maschen lassen sich nämlich leichter die Spickelmaschen aufnehmen.

Von daher würde ich sagen, einfach machen, wie man es selber für richtig erachtet, man muss nur halt konsequent bei beiden Socken dabeibleiben.
LG Dunkelwollfee

Nicki47
Beiträge: 15869
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Satta-Socken

Beitrag von Nicki47 » 06.04.2018 15:49

:mrgreen: So ist das bie Satta. Aber auch bei anderen. Bin gespannt welche es werden

Antworten