Babyschuhe ohne Sohlen- bzw. Fersennaht

"Wie stricke ich...?"

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Landei60
Beiträge: 35
Registriert: 05.02.2014 10:12

Babyschuhe ohne Sohlen- bzw. Fersennaht

Beitrag von Landei60 » 21.08.2017 10:09

Einen sonnigen guten Morgen!

Ich habe im Moment einige "Aufträge" in der Familie und im Freundeskreis für Babysocken bzw. -schuhe.

Leider finde ich nirgends die wirklich passende Anleitung, habe mir auch ein spezielles Heft für Babyschuhe ("Babyschühchen stricken") gekauft - aber bei allen Modellen gibt es eine Sohlennaht, oft auch eine Fersennaht.

Meine große Enkelin ist eine Prinzessin auf der Erbse :wink: - was evtl. zwicken kann, zwickt ;-)

Ich möchte deshalbin einem Stück stricken, habe mir selbst eine einigermaßen passende Anleitung gebastelt, aber es ist noch nicht perfekt!

Vor allem, wenn ich etwas dickeres Garn (LL ca. 150 m) statt Strumpfwolle (LL ca. 210 m) verstricken möchte. Ich brauche ja für den Fuß bzw. das Fußblatt ein bestimmtes Maschen-/Reihen-Verhältnis, damit es sich ausgeht - und da ich eh eher fest stricke und somit mehr Reihen als "normal" brauche, passt es oft nicht richtig.

Unser kleiner Enkel z. B. hat zwar mit seinen sieben Monaten recht lange (insgesamt ca. 12 cm / Sohlenlänge bei Schuhen ca. 10,5 - 11,0 cm), aber doch eher schmale Füße. Und je besser die Teilchen sitzen, desto mehr muss er sich beim Ausziehen anstrengen frech - Bindebänder sind für ihn die ultimative Herausforderung grinsen - was er nicht aufkriegt, wird angeknabbert - also werd ich wohl auf Knopfverschluss am Schaft übergehen müssen zwinkern.

Leider haben wir in der näheren Umgebung nur sehr kleine Handarbeitsläden, die natürlich nicht so gut sortiert sind - im Zeitschriften-Bereich bin ich bisher auch nicht fündig geworden.

Ich habe ja unzählige Anleitungshefte, aber da diese oft nicht inhaltlich sortiert sind, würde ich natürlich ewig suchen. In vielen sind auch nur die klassischen Strümpfchen drin.

Hat eine von euch einen Tipp, wo ich solche Babyschuhe noch finde? Ich würde mir dann auch das entsprechende Heft kaufen - mein kleiner Enkel ist 7 Monate alt, das Nachbars-Enkelchen 5 Monate, ein anderes Baby wird im November erwartet - da gibt's einiges an "Arbeit"; es sind halt auch persönliche Geschenke Heart.

Auch über Tipps zu anderen Büchern würde ich mich freuen - aber bitte nur, wenn es Schuhe ohne Sohlennaht gibt ;-)

Vielen Dank schon mal,
Karin

Benutzeravatar
wollgabi
Beiträge: 2125
Registriert: 25.10.2012 06:53
Wohnort: Dortmund

Re: Babyschuhe ohne Sohlen- bzw. Fersennaht

Beitrag von wollgabi » 21.08.2017 12:06

Hallo Karin
Ich habe Babyschuhe nach dieser Anleitung gestrickt:

https://www.crazypatterns.net/de/items/ ... 4-groessen

Die werden in der Mitte der Sohle mit einem provisorischen Anschlag angefangen. Keine Sohlennaht und keine Fersennaht. Du musst ja oben nicht die Eule stricken. Da kann man was anderes machen.

Liebe Grüße Gabi

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 9664
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Babyschuhe ohne Sohlen- bzw. Fersennaht

Beitrag von Hotline » 21.08.2017 12:22

Hallo Karin,

hast du schon bei Drops gesucht? Da gibt es auch Babyschuhe, bei denen die Sohlennaht mit dem Maschenstich zugenäht werden. Und dazu gibt es auch Videos, z.B.:

https://www.garnstudio.com/video.php?id=591&lang=de

Wenn bei deinen Anleitungen etwas dabei ist, das dir gefällt: Einfach statt mit einem normalen Anschlag mit einem provisorischen Anschlag beginnen, und die Sohlennaht zum Schluss mit Maschenstichen zusammennähen.
Gruß Hotline

UFOQueen
Beiträge: 261
Registriert: 22.12.2010 18:01

Re: Babyschuhe ohne Sohlen- bzw. Fersennaht

Beitrag von UFOQueen » 21.08.2017 17:39

Hallo,
schau mal auf dieser Seite http://anleitungen.bestrickendes.de/cat ... abyfuesse/
Diverse Modelle, z. B. der Klassiker Modell Oscar. Wenn man mit Überwendlich-Stichen zusammennäht und nicht extrem fest anzieht, gibt das ne weiche Naht. Die Babys laufen ja nicht auf diesen Schuhen.
Das gleiche Modell unter dem Namen Oscarino rund gestrickt. Geht auch ganz ohne Sohlennaht mit diesem Anschlag https://www.youtube.com/watch?v=aLCuvFQtbow . Am leichtesten mit 2 Rundstricknadeln zu arbeiten. Dabei in jeder 2. Runde 4 Maschen zunehmen und zwar nach der 1. und vor der letzten Masche der oberen und der unteren Nadel.
Ein anderes Konstruktionsprinzip findest du hier: eine freie Ravelry-Anleitung, ohne Nähte von der Sohle her gestrickt. http://www.ravelry.com/patterns/library ... chen?buy=1
Ich glaube, man kann herunterladen ohne eingeloggt zu sein. Wenn das Kind lange schmale Füsse hat, kann man die Sohle einfach länger stricken. Rundum muss man dann halt mehr Maschen aufnehmen und sich dann weiter am Konstruktonsprinzip der Anleitung orientieren.
Du könntest dich auch für die Sohlenform nach dieser Anleitung richten. https://www.inesstrickt.de/portfolio/baby-hausschuhe/ , also die Sohle nach deiner Maschenprobe und Ausmessen des Babyfusses an Fusslänge anpassen. Dann Maschen ringsum aufnehmen und nach einem der beiden Verfahren weiterstricken.
Gutes Gelingen
UFOQueen

Benutzeravatar
Pickmueck
Beiträge: 1025
Registriert: 29.11.2013 17:11
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Babyschuhe ohne Sohlen- bzw. Fersennaht

Beitrag von Pickmueck » 21.08.2017 18:17

Hallo ,

willkommen im Club, denn in meinem Umfeld ist auch der Baby-Boom ausgebrochen. :D

Auch ich stricke Baby-Schühchen ......am laufenden Band.
Ohne Naht , und ich stricke sie auch ohne "Mäuse-Gedöns", total einfach .
http://www.ravelry.com/patterns/library/baby-mice-shoes.

Vielleicht hilft Dir diese Anleitung ja weiter.

Viel Erfolg

LG Jutta
LG Pickmueck


Redenden Leuten kann geholfen werden.

sabine21
Beiträge: 332
Registriert: 03.12.2016 12:27

Re: Babyschuhe ohne Sohlen- bzw. Fersennaht

Beitrag von sabine21 » 23.08.2017 20:57

Man muss die Menschen nehmen wie sie sind - andere gibt es nicht. Leider...

Benutzeravatar
knittingdaisy
Beiträge: 1561
Registriert: 20.09.2011 09:44
Wohnort: südlich von Heidelberg

Re: Babyschuhe ohne Sohlen- bzw. Fersennaht

Beitrag von knittingdaisy » 25.08.2017 10:13

Hallo Karin,

hier sind noch ein paar:

http://www.chopped-tomatoes.com/blog/gr ... by-booties
Hier wird erst die Sohle von der Mitte aus gestrickt und dann der obere Teil.
Anschlag wie bei "Socken von der Spitze gestrickt".

https://www.youtube.com/watch?v=1m0DNBcF5b0
Der alte Klassiker: Erst die Sohle, dann rundum Maschen auffassen und der oberen Teil arbeiten.
Etwas ausführlicher von Elizzza:
https://www.youtube.com/watch?v=uyb9KyOiIw0

http://epipa.blogspot.de/2011/07/strick ... oties.html
Hier das umgekehrte Vorgehen, mit Zopfmuster.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Viele Grüße,
Gundula

Landei60
Beiträge: 35
Registriert: 05.02.2014 10:12

Re: Babyschuhe ohne Sohlen- bzw. Fersennaht

Beitrag von Landei60 » 26.08.2017 13:25

sabine21 hat geschrieben:Kostenlos und knuffig

http://www.ravelry.com/patterns/library ... by-booties
Vielen lieben Dank, Sabine!

Genau so etwas hatte ich gesucht :P - für meine erste Enkelin hatte ich Schühchen von der "Mittelnaht aus" gestrickt, aber die Anleitung nie mehr gefunden !

Und das ist einfach mal was anderes als die "normale" Version mit grader Sohle und dann hoch :wink:

Ich muss nur mit der Fußlänge ein bisschen tüfteln.

Beim Maschenstich bin ich nicht wirklich geschickt - das wirkt bei mir immer ein bisschen wulstig. Und wenn Jannis im Winter vielleicht schon anfängt zu laufen, dann kann ich auf die gerade gestrickten Sohlen immer noch Bremspunkte aufkleben. Und nix drückt :wink:

LG, Karin

Landei60
Beiträge: 35
Registriert: 05.02.2014 10:12

Re: Babyschuhe ohne Sohlen- bzw. Fersennaht

Beitrag von Landei60 » 26.08.2017 13:37

@ Gundula:

Die Babybooties sehen so aus, wie ich sie mir in Sockenform vorstelle - aber ich komme mit der englischen Anleitung leider überhaupt nicht klar; und dabei dachte ich immer, mein Realschul-Englisch sei ausreichend :roll: .

@alle:

Inzwischen ist auch mein zweites "Baby-Booties-Anleitungsbuch" gekommen - und wenigstens ein Exemplar drin, das ich nachstricken kann ...

Habt vielen Dank für eure Tipps - die links schaue ich mir dann alle der Reihe nach an. Socken können Babies und Kleinkinder immer brauchen - und sei's, damit die Matschstiefel besser passen :lol:

Habt ein schönes Wochenende und nochmals danke!
Karin

Antworten