Brauche Hilfe bei Modell 071/5 bzw. 468/5 von Junghans

"Wie stricke ich...?"

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Sommerflieder
Beiträge: 8
Registriert: 16.04.2017 14:03

Brauche Hilfe bei Modell 071/5 bzw. 468/5 von Junghans

Beitrag von Sommerflieder » 20.07.2017 23:48

Liebe Gleichgesinnte!
Ich komme bei der Anleitung zu diesen beiden Pullis (gleiches Modell, einmal beige, einmal Natur, zu finden auf der Homepage unter Material Merino-Cotton) nicht zurecht.
Bitte seht euch die Musterzeichnung an. 1. ist da von einem Rapport von 4 Maschen die Rede, gezeichnet ist aber ein Rapport über 6 Maschen. In der ersten Reihe sind jeweils 2 Umschläge gezeichnet, die aber erst wieder in der 3. Reihe abgenommen werden um wieder auf die Grundmaschenzahl zu kommen. Das kann ja nicht stimmen oder liegt bei mir ein Denkfehler vor?
Danke für eure Hilfe,
Sommerflieder

Benutzeravatar
wollgabi
Beiträge: 2126
Registriert: 25.10.2012 06:53
Wohnort: Dortmund

Re: Brauche Hilfe bei Modell 071/5 bzw. 468/5 von Junghans

Beitrag von wollgabi » 21.07.2017 06:55

Hallo Sommerflieder
Ich versuche es mal zu erklären. Hoffentlich ist es einigermaßen verständlich.
Hier mal der Link zu der Anleitung:

https://media.junghanswolle.de/media/pd ... _071_5.pdf

1 R: 1 M re, 1 U, 3 M re, 1 U (=4 re M)
3 R: 2 M re, 1 überz. Abnahme (3 M re zus str = 1 M), 1 M re (=4 re M)

Ich beschreibe die M zwischen den Pfeilen (= 1 Rapport)
In der ersten R strickst du gesamt 4 re M, mit den Umschlägen sind das dann 6 M
In der dritten R machst du aus 3 M wieder eine durch die überzogene Abnahme. Macht insgesamt wieder 4 M.
Oder anders gesagt: die beiden Umschläge verschwinden wieder in der überz Abnahme. Macht dann auch wieder 4 M.

Vielleicht hilft dir das ein bisschen weiter :D

Liebe Grüße Gabi

Sommerflieder
Beiträge: 8
Registriert: 16.04.2017 14:03

Re: Brauche Hilfe bei Modell 071/5 bzw. 468/5 von Junghans

Beitrag von Sommerflieder » 21.07.2017 12:38

Hallo Gabi,

danke für deine Antwort. Ja, so habe ich die Anleitung auch verstanden. Trotzdem - ich glaube der Rapport müsste mit 6 Maschen gekennzeichnet sein (so wie eben bei Ajourmusteranleitungen incl. Umschlägen). Was mir auch unklar ist, dass die Abnahmen (mit Überzug) erst in der 3. Reihe erfolgen. Man hat dann nämlich in der ersten und zweiten Reihen viel mehr Maschen auf der Nadel, was dann ja auch mehr Wollverbrauch bedeutet. Unklar ist mir auch, ob die eine rechte Masche die am Schnitt eingezeichnet ist, eine Randmasche sein soll oder einen zusätzliche rechte Masche. Ich werde mich wahrscheinlich für ein anderes Muster entscheiden, ich war bei einer Anleitung noch nie so verwirrt.
Danke für deinen Erläuterungen , Sommerflieder

Benutzeravatar
knittingdaisy
Beiträge: 1567
Registriert: 20.09.2011 09:44
Wohnort: südlich von Heidelberg

Re: Brauche Hilfe bei Modell 071/5 bzw. 468/5 von Junghans

Beitrag von knittingdaisy » 21.07.2017 14:02

Hallo Sommerflieder,

der Rapport gilt als über 4 Maschen, weil pro Rapport 4 Maschen angeschlagen und auch später wieder abgekettet werden. Natürlich wirkt es sich auf den Garnverbrauch (und auch auf die Breite des Strickstückes) aus, dass die Maschenzahl sich während eines Mustersatzes verändert.

Die extra eingezeichnete Masche im Schnitt finde ich auch verwirrend. Laut den angegebenen Maschenzahlen ist es die Randmasche.
Anscheinend hat es den Zeichner mitgerissen, denn die erste Masche des Musters ist ja eine rechte Masche, die einsam hochläuft, und am Ende einer Hinreihe ist wieder eine rechte Masche (die Maschenzahl ist ja "teilbar durch vier plus eins"). Die beiden gehören aber zum Muster und sind nicht extra.

Viele Grüße,
Gundula

plz15w
Beiträge: 1276
Registriert: 26.08.2005 11:14
Wohnort: am Rande von Berlin
Kontaktdaten:

Re: Brauche Hilfe bei Modell 071/5 bzw. 468/5 von Junghans

Beitrag von plz15w » 24.07.2017 13:36

hallo Sommerflieder,

ich finde das Muster eigentlich sehr logisch:

Du hast bei Größe 40/ 42 nach dem Bündchen 87 Maschen auf der Nadel. Daher strickst Du wie folgt (aus meiner Sicht) RM, 21mal den Musterrapport, die 1 M extra nach dem 2. Pfeil, RM. Daher strickst Du in der folgenden Rückreihe 129 Maschen incl. der Umschläge und der Randmaschen ab. In der 3. Reihe (= Hinreihe) strickst Du: RM, *2 Maschen rechts; 3 Maschen mit doppelten Überzug zusammenstricken, 1 Masche rechts* diese zwischen den Sternchen wiederholst Du nun noch 20mal (=21mal den Musterrapport), 1 Masche rechts, RM. Und wenn Du nun in der 4. Reihe (=Rückreihe) Deine Maschen wieder zählst, hast Du incl. Deiner Randmaschen 87 Maschen auf der Nadel. Und lt. Musterdiagramm wiederholt sich dies nun immer wieder.

Und nur weil das Zusammenstricken von Maschen in einer anderen Reihe erfolgt, soll der Wollverbrauch größer sein als Normal???? Daran zweifle ich etwas....lass mich aber auch gerne eines besseren Belehren.

Und Muster, wo man die Maschenzahl erst nach einer bestimmten Reihe zählst gibt es sehr viele.
Liebe Grüße
Martina/plz15w

Sommerflieder
Beiträge: 8
Registriert: 16.04.2017 14:03

Re: Brauche Hilfe bei Modell 071/5 bzw. 468/5 von Junghans

Beitrag von Sommerflieder » 24.07.2017 15:12

Danke an alle für die Erläuterungen - trotzdem: Ich habe mich nun anders entschieden und der alternative Pullover wächst und wächst.................

Nochmal danke, Sommerflieder

Benutzeravatar
knittingdaisy
Beiträge: 1567
Registriert: 20.09.2011 09:44
Wohnort: südlich von Heidelberg

Re: Brauche Hilfe bei Modell 071/5 bzw. 468/5 von Junghans

Beitrag von knittingdaisy » 24.07.2017 17:59

Hallo Sommerflieder,

gern geschehen. Offenbar macht dir das neue Muster Spaß.
Für was hast du dich denn entschieden?

Ach, und du weißt, dass wir gaaaar nicht neugierig sind, gell? :D
Vonwegen Fotos und so ...

Viele Grüße,
Gundula

Antworten