Pucksack stricken Größe unbekannt

"Wie stricke ich...?"

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
wollpeti
Beiträge: 2003
Registriert: 08.04.2008 13:18

Pucksack stricken Größe unbekannt

Beitrag von wollpeti » 29.04.2017 08:06

Ich möchte für eine Bekannte einen Pucksack stricken wie hier bei den Modell 153/ 5 stricken.
Das Kind kam 7 Wochen zufrüh und wiegt jetzt an die 3,5 Kg.
Welche Kindergröße kann das sein?
Danke
wollpeti

Ein glücklicher Augenblick ist wie ein Sonnenaufgang-
er bringt Licht in den Tag, streichelt die Seele und weckt die Lebensgeister.

Katrini Diapari Ömgrider

Badmad
Beiträge: 155
Registriert: 25.09.2006 12:56

Re: Pucksack stricken Größe unbekannt

Beitrag von Badmad » 29.04.2017 09:24

3,5 Kilo ist doch ein normales Neugeborenengewicht. Da dürfte die Junghansanleitung passen, die bis 10 Monate ausgelegt ist. Wichtig war mir ein nicht zu enges elastisches langes Bündchen - kann man ja auch umschlagen - (Beim Tragen hebt man oft den Pulli mit an und da muss es im Rücken trotzdem schön warm sein.) und eine Gesamtlänge und Breite, die Platz genug für die Beine schafft, die auch mal strampeln wollen.
Wenn das Baby erst mal krabbelt, ist so ein Teil sicher eher hinderlich.

Madeleine
Beiträge: 2107
Registriert: 28.04.2008 16:35
Wohnort: Südl. Rheintal

Re: Pucksack stricken Größe unbekannt

Beitrag von Madeleine » 30.04.2017 12:33

Hallo!

Ich habe bereits öfters solche Säcke gestrickt und habe einfach für eine Fussbreite von 50 cm (beim rundstricken eher 90-100 cm, auch je nach Wollstärke)) angeschlagen. Wenn der Sackteil lang genug ist habe ich von dem Umfang jeweils 2 Maschen zusammen gestrickt, und daraus das Bündchen gearbeitet mit 1 li, 1 rechts oder 2 links, 2 rechts... An entsprechender Stelle habe ich dann 2 Träger gearbeitet (so dass das Teil am Kind bleibt, auch wenn es etwas grösser ist und fester strampelt) und 2 grössere Druckknöpfe von innen angenäht, damit nichts drückt...

Vorgestern kam das Enkelkind einer Freundin auf die Welt und das bekommt auch so einen Sack. Diese Säcke sind allerdings grösser als die sog. "Puck"-Säcke, die ja nur für kurz nach der Geburt geeignet sind...

Bild

Hier fehlen noch die Träger und die Druckknöpfe... :lol: Madeleine
Stricken macht MICH glücklich!

M A D E L E I N E

Antworten