Größe von kraus-rechts im Vergleich zu glatt rechts

"Wie stricke ich...?"

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Sticktante
Beiträge: 7955
Registriert: 09.02.2008 14:04
Wohnort: 61169 Friedberg

Größe von kraus-rechts im Vergleich zu glatt rechts

Beitrag von Sticktante » 25.02.2017 21:28

Hallo,
ich gestehe: ich treibe mich selten hier herum :D .
Aber jetzt habe ich tatsächlich etwas erlebt, was ich mir nicht erklären kann.
Also: ich stricke ein Dreieckstuch, von einer Spitze aus - also nicht von der Mitte. Es soll ein Schachbrettmuster geben, allerdings mit einer Kantenlänge von ca 10 cm. Das erste Quadrat wurde in kraus rechts gestrickt, 26 Maschen und 36 Reihen, um ein Quadrat zu erhalten. Stricke ich in der "zweiten Reihe" - also nach 36 Reihen 26 Maschen neu anschlagen und die erste Hälfte kraus rechts, die zweite Hälfte in glatt rechts. Allerdings sind dann 36 Reihen definitiv zu viel für ein Quadrat.
Nun, ich kann das Ganze kleiner stricken - dann könnte es passen.
Aber: eine Freundin hat parallel dazu für einen Pullover einen Ärmel in glatt rechts, den anderen in kraus rechts gestrickt. Auch diese beiden Ärmel sind unterschiedlich lang geworden bei gleicher Reihenzahl. Ich meine wirklich die Reihen und nicht die Rippen.
Nun meine Frage: wie kann ich das Problem lösen? Habt Ihr Ähnliches schon erfahren?
Vielen Dank für Eure Ideen und Hilfen.
LG Helga
Spielende Kinder sind lebendig gewordene Freuden.
Christian Friedrich Hebbel - dt. Dramatiker und Lyriker

Benutzeravatar
kerstin_istauchda
Beiträge: 386
Registriert: 28.12.2013 00:42
Wohnort: Bünde OWL

Re: Größe von kraus-rechts im Vergleich zu glatt rechts

Beitrag von kerstin_istauchda » 25.02.2017 22:10

Hallo :-)

Der kraus rechts gestrickte Ärmel dürfte nicht nur deutlich kürzer sein als der glatt gestrickte, er ist auch sicher deutlich breiter. Ebenso wird es sich bei Deinen Quadraten verhalten, Du wirst für die glatt rechte Version nicht nur weniger Reihen sondern auch mehr Maschen brauchen.

Mir war das anfangs auch erst nicht so klar, meine Erfahrungen beschränkten sich auf glatt rechts, weil es mir so einfach besser gefällt.

Mach einfach mal zwei Maschenproben, gleiche Maschen- und Reihenzahl und dann vergleiche. Das glatt rechts Gestrickte wird schmaler und länger sein als das kraus gestrickte, kraus rechts dehnt sich m. E. zudem auch mehr.

Ich denke, Du wirst erstmal Maschenproben stricken und dann rechnen müssen, damit die Quadrate Deines Tuches wirklich gleich groß werden und Du am Ende nicht enttäuscht bist.
---------------------------------------------------------------------
Liebe Grüße von Kerstin, die nach dem Exotenwahn nun auch wieder dem Wollwahn verfallen ist. ;-)

Wolldiät 2018
Startgewicht 42.630 g
- Ende Feb 40.952 g

Kraut
Beiträge: 1447
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Größe von kraus-rechts im Vergleich zu glatt rechts

Beitrag von Kraut » 25.02.2017 22:13

Hallo!

Für kraus rechts brauchst du immer mehr Reihen als für glatt rechts, das ist einfach so. Wenn du krausrechts mit glatt rechts in einer Fläche kombinieren willst musst du in Kauf nehmen dass das nicht glatt wird.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10166
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Größe von kraus-rechts im Vergleich zu glatt rechts

Beitrag von Basteline » 25.02.2017 23:55

Das ist gan z klar, dass man im Vergleich von gl re zu kraus re unterschiedliche Größen heraus bekommt, bei gleichen Maschen und Reihenanzahl.
Die gl re Maschen sind etwas höher und dafür schmaler als eine kraus rechte Masche.
Wenn man beide, verschiedenen Strickarten ein bauen will, dann muss man von beidem jeweils eine MaPro machen und dann seperat die benötigten Maschen und Reihen ausrechnen.
Z. B ein Ärmel in Kraus rechts: weniger M und dafür einige Reihen mehr stricken...
Und man kann sehr gut beide Strickarten kombinieren, wie gesagt, mit den MaPro alles ausrechnen.
Nur eines geht sehr schlecht: Quadrate ineinander übergehen din beiden Arten zu stricken. ein Quadrat läßt sich prim in kraus re stricken, aber dann in gl rechts übergehen wird schwierig. Man müsste dan ein paar M zunehmen und einige Reihen weniger arbeiten.
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 6625
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Größe von kraus-rechts im Vergleich zu glatt rechts

Beitrag von JustIllusion » 26.02.2017 12:51

Oben wurde eigentlich schon alles geschrieben...
Aber vorsicht.... ich stricke z. B. für Juniorpullis gerne in Verbindung mit kraus rechts, weil die Sachen in der Länge mitwachsen.
Also je nach Material wird das Gestrick nach der Wäsche länger und schmaler.

Wenn Du also ganz sicher gehen willst, dann solltest Du die beiden Maschenproben auch waschen.
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Sticktante
Beiträge: 7955
Registriert: 09.02.2008 14:04
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Größe von kraus-rechts im Vergleich zu glatt rechts

Beitrag von Sticktante » 26.02.2017 16:32

Vielen DAnk für die ausführlichen Antworten.

Parallel dazu habe ich mit Tochter die original englische Anleitung mal genau übersetzt. Vorteil: sie kann sehr gut englisch und recht ordentlich stricken, geniale Verbindung!!!!!

In der nächsten Woche werde ich mich nochmal dran setzen. Das Foto bei dem Tuch passt nicht so ganz zu dem angegebenen Garn. Also werde ich da auch mal variieren.

Und für meine Freundin bzw. die beiden Ärmel gilt: MaPro machen - so blöd das auch ist.

LG Helga
Spielende Kinder sind lebendig gewordene Freuden.
Christian Friedrich Hebbel - dt. Dramatiker und Lyriker

Benutzeravatar
lsliane
Beiträge: 494
Registriert: 30.08.2005 15:56
Wohnort: KA

Re: Größe von kraus-rechts im Vergleich zu glatt rechts

Beitrag von lsliane » 27.02.2017 13:58

Es ist zu glatt und kraus ja schon alles gesagt worden.

Allerdings strickt man in den meisten Fällen bei so etwas nicht glatt rechts -- kraus sondern glatt rechts -- glatt links.
Dann hat man ein passendes Maschenbild, aber keine Rumrechnerei und schon gar keine unterschiedlich "dicken" Flächen - kraus rechts ist ja irgendwie "dicker" als die gleiche Fläche in glatt rechts.

Grüßle
Liane
www.ls-liane-stitch.de - Ich habe MEHR vom Handarbeiten

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 6625
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Größe von kraus-rechts im Vergleich zu glatt rechts

Beitrag von JustIllusion » 27.02.2017 14:36

lsliane hat geschrieben:Es ist zu glatt und kraus ja schon alles gesagt worden.

Allerdings strickt man in den meisten Fällen bei so etwas nicht glatt rechts -- kraus sondern glatt rechts -- glatt links.
Dann hat man ein passendes Maschenbild, aber keine Rumrechnerei und schon gar keine unterschiedlich "dicken" Flächen - kraus rechts ist ja irgendwie "dicker" als die gleiche Fläche in glatt rechts.

Grüßle
Liane
Lieben Dank. An die einfachsten Sachen denkt man manchmal gar nicht.
So wäre z. B. der oben erwähnte Ärmel gar kein Thema mehr.
Das werde ich mir mal gedanklich abspeichern ;-)
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Sticktante
Beiträge: 7955
Registriert: 09.02.2008 14:04
Wohnort: 61169 Friedberg

Re: Größe von kraus-rechts im Vergleich zu glatt rechts

Beitrag von Sticktante » 27.02.2017 18:32

lsliane hat geschrieben:Es ist zu glatt und kraus ja schon alles gesagt worden.

Allerdings strickt man in den meisten Fällen bei so etwas nicht glatt rechts -- kraus sondern glatt rechts -- glatt links.
Dann hat man ein passendes Maschenbild, aber keine Rumrechnerei und schon gar keine unterschiedlich "dicken" Flächen - kraus rechts ist ja irgendwie "dicker" als die gleiche Fläche in glatt rechts.

Grüßle
Liane
Tja, eine gute Idee.

Allerdings: meine Freundin und ich haben zwei verschiedene Anleitungen "benutzt" und in beiden Anleitungen wird kraus rechts - und nicht glatt links - gestrickt.

Bin mal gespannt, wie wir zwei Mädels das Problem lösen.

LG Helga
Spielende Kinder sind lebendig gewordene Freuden.
Christian Friedrich Hebbel - dt. Dramatiker und Lyriker

Antworten