Rippenmuster

"Wie stricke ich...?"

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
rosef
Beiträge: 19
Registriert: 15.01.2011 20:17
Wohnort: Ispringen

Rippenmuster

Beitrag von rosef » 09.02.2017 11:50

Hallo ich bin zwar eine geübte Strickerin und stricke alles von Babysachen bis Pullover.
Ich mache meine eigenen Modelle und verwende nur Vorlagen für die Schnittmuster,
habe jedoch ein Problem und das ist das Rippenmuster. Die rechten Maschen haben kein
schönes glattes Bild. Meine linken Maschen sind zu locker. Ich wickle schon den Faden
3xmal um den Finger, damit es etwas fester wird. Gibt es da einen Trick?
Hat jemand damit seine Erfahrung gemacht.?

Benutzeravatar
Pickmueck
Beiträge: 1025
Registriert: 29.11.2013 17:11
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Rippenmuster

Beitrag von Pickmueck » 09.02.2017 19:08

Hallo,

Versuch es doch einfach mal mit rechts verschränkten Maschen, die linken M ganz normal.

Nimm Dir einfach mal ein Garn zur Hand und strick nen "Probe-Lappen" in 1re verschränkt/ 1 li.
Oder eben 2 re verschränkt/ 2 li.

Mir gefällt es so besser, ist gleichmäßiger.
Aber das ist ja auch bei jeder Strickerin anders.

Ich hoffe , ich konnte Dir helfen.

LG Jutta
LG Pickmueck


Redenden Leuten kann geholfen werden.

rosef
Beiträge: 19
Registriert: 15.01.2011 20:17
Wohnort: Ispringen

Re: Rippenmuster

Beitrag von rosef » 09.02.2017 19:29

Danke für deine schnelle Nachricht. Hab es heute selbst ausprobiert,
Musterstück gestrickt, li+re, dann li + re verschränkt und halbpatent.
Mir gefällt auch li + re verschränkt am besten. Zieht sich auf für ein Bündchen
am besten zusammen. Wird dies jetzt mal bei einem Strickteil ausprobieren.
Hab festgestellt es liegt auch an der Wolle, manche wird gleichmäßiger,
andere siehts schrecklich aus. :)

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2466
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Rippenmuster

Beitrag von Little Witch » 10.02.2017 00:23

Du kannst für das Bündchen auch einfach eine halbe bis eine Nadelstärke kleiner nehmen (also z.B. anstatt Nadel Nr. 4 Nadel Nr. 3,5 oder 3 ),dann werden die Maschen etwas kleiner,fester und gleichmäßiger :wink:
Viele Grüße Bild
Kerstin

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 13333
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Rippenmuster

Beitrag von Tigerface » 12.02.2017 11:43

das gab es hier schon mal:
viewtopic.php?f=9&t=38764
Ignoranz tötet!

Ich wuensche niemandem etwas Boeses. Ich wuensche lediglich einigen Menschen, sie wuerden sich selbst begegnen.

Antworten