Strickborte von oben nach unten

"Wie stricke ich...?"

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Landei60
Beiträge: 60
Registriert: 05.02.2014 10:12

Strickborte von oben nach unten

Beitrag von Landei60 » 05.04.2015 10:23

Einen schönen Ostersonntag!

Ich wühle mich gerade durch gefühlt 100 Strickhefte und -bücher, werde aber nicht fündig!

Ich suche eine Borte, die ich von oben nach unten stricken kann - also damit nachträglich eine Jacke oder ein Kleid verlängern kann.

Alles, was ich finde, sieht super aus, wird aber von unten nach oben gestrickt - und es lässt sich dann nichts nach unten anstricken (außer vielleicht ganz einfachen Lochmusterreihen).

Meine kleine Enkelin ist ein sehr dankbares Opfer für Selbstgestricktes - sie wächst praktisch nur in die Höhe! Die Jäckchen und Kleidchen, die ich ihr letzten Sommer (so mit 5 Monaten) gestrickt habe, passen ihr von der Weite her noch immer - und sie ist jetzt fast 14 Monate alt herzen

Vieles habe ich in weiser Voraussicht schon so gestrickt, dass es verlängert werden kann (z. B. ohne Bündchen), aber gerade die hübschesten Exemplare haben unten eben eine Ajour-Borte, an die ich nichts dranstricken oder -häkeln kann.

Eine Alternative wäre extra stricken und drannähen, aber das sieht bei mir immer so "gestüpfelt" aus - ist also nur die letzte Option.

Kennt jemand ein Ajourmuster, das sich anstricken lässt? Anhäkeln ist auch noch eine Möglichkeit, aber da habe ich keine Muster ....

Das Buch "Bündchen und Bordüren" von Nicky Epstein wäre super - aber knapp 100 Euro wollte ich nicht ausgeben ! Das Buch ist vergriffen und nur noch gebraucht für diesen Preis zu bekommen :evil:

Vielen Dank,
lieben Gruß, Karin

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2534
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Strickborte von oben nach unten

Beitrag von Little Witch » 05.04.2015 11:38

Mach doch einen offenen Maschenanschlag (z.B. Wickelanschlag),dann kannst Du in beide Richtungen weiterarbeiten falls gewünscht :wink:
Viele Grüße Bild
Kerstin

MollyMa
Beiträge: 19
Registriert: 30.08.2014 17:00
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Strickborte von oben nach unten

Beitrag von MollyMa » 05.04.2015 11:47

Hallo Karin,

vielleicht findest hier etwas: http://www.stricken-strickmuster.de/index.html.

Gutes Gelingen und ein schönes Osterfest wünscht
Molly

Landei60
Beiträge: 60
Registriert: 05.02.2014 10:12

Re: Strickborte von oben nach unten

Beitrag von Landei60 » 05.04.2015 13:42

Little Witch hat geschrieben:Mach doch einen offenen Maschenanschlag (z.B. Wickelanschlag),dann kannst Du in beide Richtungen weiterarbeiten falls gewünscht :wink:
Hallo, Kerstin!

Mein Problem ist, dass ich keine Muster / Borten / Bordüren finde, die von oben nach unten gearbeitet werden können - z. B., weil sie mit Bögen oder Zacken beginnen, das funktioniert nur einseitig.

Das Anstricken / Anhäkeln an sich ist ja kein Problem ...

Lieben Gruß,
Karin

italia
Beiträge: 183
Registriert: 27.02.2011 19:49

Re: Strickborte von oben nach unten

Beitrag von italia » 05.04.2015 15:20

Gloken-muster,Knötchen-muster,Zopf, Maschen die immer auf der Seite
schief leuft diagonal,oder Serpentina e noccioline.
Grüße
italia

Benutzeravatar
andrea-k-w
Beiträge: 1372
Registriert: 20.05.2008 16:37
Wohnort: Hohenkammer/Freising

Re: Strickborte von oben nach unten

Beitrag von andrea-k-w » 05.04.2015 15:36

Hm, eigentlich hatte ich vorhin schon mal geantwortet – falls ihr das jetzt doppelt lesen könnt, ignoriert es einfach einmal 8) :lol:

Also: Du kannst doch aus der Unterkante deines Kleidchens z.B. Maschen herausstricken (musst du zum Verlängern ja sowieso) und dann eine Kante quer anstricken, indem du immer die letzte Masche der Borte mit der nächsten Masche aus der Kante zusammenstrickst. Diese Borte kannst du von verschiedenen Tüchern "klauen" – die haben ja oft quer angestrickte Zackenkanten oder ähnliches, je nachdem, wie rüschig oder lochmusterig du es magst, so was zum Beispiel

Bild
http://www.ravelry.com/patterns/library/linnea-shawl

Bild
http://www.ravelry.com/patterns/library/zag-edged-scarf

Bild
http://www.ravelry.com/patterns/library ... mini-shawl
Viele liebe Grüße, Andrea

Bild

Benutzeravatar
Heike aus Düsseldorf
Beiträge: 13
Registriert: 26.11.2012 16:01
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Strickborte von oben nach unten

Beitrag von Heike aus Düsseldorf » 22.04.2015 13:21

Hallo, Karin,

ich würde Dir ja gerne helfen, weiß aber leider nicht so genau, welche Art von Borte Du meinst. Für mich ist eine Borte ein schmückendes Band am Anfang/Ende bzw. Rand einer Strickarbeit, meistens mit Lochmuster. So wie ich Dich aber verstehe, willst Du eigenlich eine Verlängerung Deiner Strickarbeit für Kinderkleidung. Gerade für Kinderkleidung ist doch eine zwei- oder mehrfarbige Verlängerung möglich. Kinder lieben es bunt! Entweder als Kringel (alle paar Reihen eine andere Farbe) oder als Einstrickmuster. Die kannst Du problemlos von oben nach unten "lesen" und arbeiten. Gleiches gilt für Rechts-Links-Muster, Rippen- oder einfache Zopfmuster.

Für mich hatte ich mal eine Art "Spitzenborte" (Lochmuster) gesucht, die auch - wie bei Dir - von oben nach unten gestrickt werden sollte. Ich habe mir dann damit geholfen, dass ich das Musterbuch auf den Kopf gestellt habe, um festzustellen, ob sie mir auch so herum gefallen. Auf diese Weise wurde ich dann doch noch fündig.

Und wegen der Naht. Hast Du mal versucht, mit Maschenstich anzunähen? Das ergibt eigentlich eine schöne und unauffällige Naht.
|_ooo_|_ooo_|_ooo_|_ooo_|_ooo_|_ooo_|_ooo_|_ooo_|

Liebe Grüße

Heike aus Düsseldorf

wollsüchtig
Beiträge: 869
Registriert: 22.02.2010 14:14

Re: Strickborte von oben nach unten

Beitrag von wollsüchtig » 22.04.2015 13:37

Wie wäre es mit einem Pfauenmuster?

Antworten