Semki Socken

"Wie stricke ich...?"

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Vreni
Beiträge: 540
Registriert: 02.12.2012 02:46

Semki Socken

Beitrag von Vreni » 17.01.2015 16:37

Hallo liebe Strickgemeinde,
habe mich vor einigen Tagen in folgende Socken verliebt:

http://www.ravelry.com/patterns/library/semki

Nun gut, sieht ja auch nicht schwer aus :mrgreen:
Nachdem ich einmal kurz in die 18 seitige Anleitung geschaut habe und das Ganze auch noch auf Englisch, habe ich mein Interesse aber blitzartig begraben! :twisted: :twisted: :twisted:

Wie es aber halt so ist, schwirrten mir in den letzten drei Tagen immer und immer wieder diese Socken im Hirn herum....

Gedanken wie, das kannst du auch....wenn andere das hinkriegen, schaffst du das auch....komplizierte Strickanleitungen beugen der Demenz vor...wenn du's hinkriegst, dann kannste richtig stolz sein...habe mich dann doch bewogen mich mal gestern sehr intensiv mit der Anleitung zu befassen.
Und siehe da mit Strickbegriffsübersetzungen, plus Google Übersetzer, plus youtube bin ich heute bei Reihe 31 gelandet und hier hänge ich nun an einem Zeichen, das ich einfach nicht übersetzt kriege.

Bild

Also meine große Bitte...kann wer mal auf Seite 9, Reihe 31 Ende schauen dort ist ein dreiteiliger Fächer...in der Legende steht...conditional twisted double decrease (see"Note on Conditional Decreases")
Wäre schön, wenn mir das jemand übersetzt :)
Im Übrigen, wer sich evtl. auch für solche Socken interessiert, mag sich hier ruhig anschließen.
Und die Anleitung geht eigentlich.
Habe das jetzt für mich reduziert auf die Seiten 9 und 10 dort sind die charts...das sollte eigentlich langen für die Ausführung, ansonsten frage ich mich auch mit eurer Hilfe einfach weiter durch:-)
Wahrscheinlich mache ich eh nicht alles richtig bzw. habe doch ein paar Anfgaben nicht richtig verstanden, but so what ich wurschtel mich durch :mrgreen:

Benutzeravatar
Dunkelwollfee
Beiträge: 3844
Registriert: 13.02.2007 12:58

Re: Semki Socken

Beitrag von Dunkelwollfee » 17.01.2015 20:54

Hi,

also so wie ich das sehe, sollst Du lediglich immer die Richtungen der Abnahmen abwechseln.
Vergleich mal die ersten beiden Abbildungen mit den zweiten. Bei den ersten gehen die Abnahmen auf Nadel 1 und 2 jeweils immer in eine Richtung, bei den anderen beiden Abbildungen sind sie im Wechsel angeordnet.
Das bringt das Muster dazu, dass sich zwei Blütenblätter immer abwechselnd zueinander neigen.
LG Dunkelwollfee

Vreni
Beiträge: 540
Registriert: 02.12.2012 02:46

Re: Semki Socken

Beitrag von Vreni » 17.01.2015 22:08

Dank dir für deine Antwort:-), ja das wird wohl so sein wie du sagst.
Ich war nur völlig verwirrt, weil die Reihen vorher an dieser Stelle eine andere Art der Maschenzusammenfassung waren.
Aber ich meine, dass ich es jetzt herausgefunden habe.
Das Zeichen heißt wohl ...zwei Maschen abheben, Masche Nr 3 re stricken und die beiden abgehobenen Maschen darüberziehen.

Ich habe inzwischen entschieden beide Socken gleichzeitig zu fertigen und hocke gerade bei meinem zweiten Nadelspiel an Reihe 19 8)

Ich glaube, wenn man sich jede einzelne Reihe erkämpfen muss, dass es besser ist, das dann gleich bei beiden Socken zu machen, damit ich das nicht beim zweiten Socken wieder alles vergessen habe. :oops:

Vreni
Beiträge: 540
Registriert: 02.12.2012 02:46

Re: Semki Socken

Beitrag von Vreni » 24.01.2015 11:46

Sodele, Halbzeit..ich habe es geschafft 8)
Socke Nummer 1 ist fertig!

Man, man war das ein Ritt! :roll:

Bild

Nicki47
Beiträge: 15881
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Semki Socken

Beitrag von Nicki47 » 24.01.2015 12:18

:D toll. bist du nur nach chart gegangan?

Vreni
Beiträge: 540
Registriert: 02.12.2012 02:46

Re: Semki Socken

Beitrag von Vreni » 24.01.2015 12:47

Hallo Nikki,
ja klar, nur nach Anleitung. Kein Schritt daneben. Das war für mich nichts, wo ich improvisieren konnte. Die Ferse hat mich wahnsinnig gemacht, aber ich habe mich nicht getraut einfach abzuändern, meine normale Käppchenferse zu machen und dann weiterzumachen.

Aber das Grundmuster werde ich in der Zukunft sicherlich noch verwenden für bspw. Handstulpen...niemals auswendig, aber zumindest verstanden wie's geht:-)

Aber jetzt muss der zweite Socken noch her, da habe ich den Schaft...

Und nun brauche ich aber dringend was Leichtes und ich habe gerade den Easy Von Martina Behm angeschlagen:-)

Nicki47
Beiträge: 15881
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Semki Socken

Beitrag von Nicki47 » 24.01.2015 13:14

:lol: ich hab leichte Kost, wäre das was für Dich lach.
Also muss man nicht so auf das geschriebene achten(laut Gedacht) danke für deine Antwort.

lg Nicki

redwildrose
Beiträge: 2891
Registriert: 17.09.2005 11:10
Wohnort: Harz

Re: Semki Socken

Beitrag von redwildrose » 24.01.2015 17:28

Wow, Vreni!
Das Durchalten hat sich gelohnt!
Ein sehr schönes Strickmuster!
Liebe Grüße von
Rose

Vreni
Beiträge: 540
Registriert: 02.12.2012 02:46

Re: Semki Socken

Beitrag von Vreni » 24.01.2015 18:45

Vielen Dank Wilde Rose, ja, das war eine Herausforderung, aber wie gesagt, soll gut fürs Hirn sein:-)

Ach Nikki, jetzt verstehe ich.
Nein ich konnte nicht nur nach den Charts gehen, denn die Erklärungen, wie die Charts miteinander verbandelt sind, musste ich auch irgendwie verstehen.
Habe mit Google Übersetzer plus engl. Strickübersetzungen geschafft.
War aber mühsam und ich darf mit dem zweiten Socken nicht zulange Zeit lassen sonst ist alles wieder weg und ich kann von vorne anfangen.

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: Semki Socken

Beitrag von vischilover » 24.01.2015 21:55

WOW die ist ja wirklich super toll geworden. Respekt, dass du dich das so durchgebissen hast, das hat sich wirklich gelohnt großes Kompliment, irgendwann muss ich die auch mal probieren.
Wie passen sie denn in der Weite, 80 Maschen Anschlag sind ja richtig viel.
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

italia
Beiträge: 183
Registriert: 27.02.2011 19:49

Re: Semki Socken

Beitrag von italia » 25.01.2015 01:32

Wow sind die schön!Aber das Muster kostet auch viel.
italia

Kraut
Beiträge: 1776
Registriert: 23.11.2012 23:19

Re: Semki Socken

Beitrag von Kraut » 25.01.2015 11:04

Hallo!

super schöne Socken! Schade dass man die an den "Füßen trägt", das Muster hätte es verdient besser gesehen zu werden.
vlG Barbara

Schiebe nicht die Wolken von morgen über die Sonne von heute. Arabische Lebensweisheit

Nicki47
Beiträge: 15881
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Semki Socken

Beitrag von Nicki47 » 25.01.2015 12:22

Danke Vreni,
das bedeutet, Mann in den Keller schicken, damit man beim stricken nicht durcheinander kommt, grins.
Ich habe eine Englische Strickübersetzung die doch sehr gut ist.
Für Handstulpen find ich das Muster sehr schön, vor allem sieht man es.
Viel zu schade zum verstecken ;)

Benutzeravatar
bastelhilde
Beiträge: 1579
Registriert: 10.01.2007 00:12
Wohnort: am Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Semki Socken

Beitrag von bastelhilde » 25.01.2015 13:32

Wunderschön gemacht ob ich die Geduld hätte?
Liebe Grüße
Hilde
http://img.gg/A9ObXMx

Vreni
Beiträge: 540
Registriert: 02.12.2012 02:46

Re: Semki Socken

Beitrag von Vreni » 25.01.2015 14:25

@vischliover, ja 80 M erscheinen viel, aber das Gegenteil an Weite ist der Fall. Mir, mit etwas kräftigeren Waden, werden sie wahrscheinlich kaum passen. Dies ist den ständig verdrehten Maschen geschuldet. Also keine Sorge, diese 80 M brauchts wirklich.

@ Ja Nicki, philosophische Unterhaltungen wirst du mit deinem Mann nebenher nicht führen dürfen :mrgreen: , aber Rosamunde Pilcher geht.... 8)

@Italia, was meinst du mit kostet viel? Viel Geld? Nein, das Muster ist umsonst...viel Geduld? Ja, da magst du recht haben :D

@Kraut, als die Ferse in Sicht kam und ich beinahe am Verständnis für die Ferse scheitete, da kam mir auch die Idee mit der Handstulpe. Ich hatte aber bereits die Fußerweiterung begonnen und dieses Muster kannst du definitiv nicht zurückstricken. Also ist zumindest mir unmöglich gewesen, also musste ich mich weiter durchbeißen. Aber du hast recht das Grundmuster ist tatsächlich für Stulpen super geeignet und das werde ich sicherlich nochmal dafür machen.

Übrigens 100gr Sockenwolle reichen ganz knapp und die Fußlänge ist eigentlich zu groß. Also ich habe Größe 41 und eigentlich hätte der Socken etwas kürzer sein dürfen und wenn man noch kleinere Füße hat dann sollte man fast einen Chart weniger machen.

Nicki47
Beiträge: 15881
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Semki Socken

Beitrag von Nicki47 » 25.01.2015 20:58

:mrgreen: Jetzt hab ich mich doch glatt verschluckt.
Die Aneitung hab ich erst mal gespeichert, mal schauen wann ich die Starte.

lg nicki

Vreni
Beiträge: 540
Registriert: 02.12.2012 02:46

Re: Semki Socken

Beitrag von Vreni » 22.02.2015 03:20

So hier jetzt noch zum Abschluss...sie sind nun komplett fertig:-)

Bild

Bild

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: Semki Socken

Beitrag von vischilover » 22.02.2015 11:00

super toll, du hast meine volle Bewunderung!!! :D
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

Benutzeravatar
Hotline
Beiträge: 10437
Registriert: 25.08.2005 09:02
Wohnort: Südhessen

Re: Semki Socken

Beitrag von Hotline » 22.02.2015 11:22

Wow, Respekt! Die sind ganz toll!

Die würde ich niemand zum anziehen geben, sondern nur zum bewundern in die Vitrine legen.
Gruß Hotline

Benutzeravatar
Agnes
Beiträge: 1324
Registriert: 18.04.2010 23:30
Wohnort: Schwelm

Re: Semki Socken

Beitrag von Agnes » 22.02.2015 15:49

Wow, sind die schön!
Liebe Grüße

Kuni

"Lächeln ist die kürzeste Verbindung zwischen zwei Menschen."

Antworten