unschlüssig beim Spinnradkauf

Moderator: moderator_eva

Antworten
waldkautz
Beiträge: 306
Registriert: 12.05.2013 19:22

unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von waldkautz » 28.05.2015 09:05

Guten Morgen,

eben ähnliches Thema gelesen, darum auch von mir mal die Frage in die Runde gestellt,
welches doppeltritt Spinnrad könnt Ihr mir empfehlen,
ich weiß es ist schwer so was konkretes dazu zu sagen.
bin mir auch noch unschlüssig ob ich mir ein Reiserad oder normales zulegen soll.
Die Anna von Walter würde mir ja gut gefallen aber 2 Jahre mittlerweile darauf zu warten
ne so viel Geduld habe ich nicht. Habe jetzt so lange gespart dann möchte Frau auch
in nächster Zeit mein Neues anspinnen können.
Ich habe ein Moswolt M1 ( Hammerrad ) und ein Louet S 10 an dem spinne ich eigentlich nur noch
das Moswolt steht leider nur noch in der Ecke
mein erstes Spinnrad - den Willi - habe ich an eine Bekannten verkauft die jetzt auch im Spinnfieber ist - grins -
wohnt gleich im nächsten Dorf, da kann man sich jetzt toll austauschen.
ja was meint Ihr, vielleicht hat ja auch jemand ein Rad was weiterziehen möchte
Liebe Grüße Andrea

Gerdi

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von Gerdi » 28.05.2015 09:31

Sei doch nicht so ungeduldig :mrgreen:

waldkautz
Beiträge: 306
Registriert: 12.05.2013 19:22

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von waldkautz » 28.05.2015 10:00

Gerdi Du hast gut reden , aber 24 Monate sind definitiv zu viel,
da könnte ich mir jetzt eins bestellen und dann wieder sparen
das wäre dann eine Option, aber erst mal bin ich jetzt auf der suche nach
einem Doppeldritt was zu mir past :D
Liebe Grüße Andrea

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2461
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von Little Witch » 28.05.2015 10:23

Da hilft nur Probetreten.Gibt es bei Dir nirgends eine Spinngruppe?

Ansonsten kannst Du beim Wollschaf auch ein Rad leihen :wink:

Die Räder sind alle soooo unterschiedlich...
Probegetreten hab ich:
Das Sidekick fand ich supertoll,das Victoria gefiel mir nicht.
Das Ashford Joy hab ich jetzt hier (allerdings einen Nachbau).
Mit der Anna von Tom kam ich sofort klar,mit der Ella hab ich nur gekämpft.
Das Ladybug ist mir vom treten her unsympathisch,das geht auf die Beine.

Mit dem einfädigen Tradi bin ich nie warm geworden (hatte ja Eins,hab es verkauft).

Jeder empfindet das anders! :wink:
Viele Grüße Bild
Kerstin

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10163
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von Basteline » 28.05.2015 10:37

Ich habe ein Doppeltritt-Traveler von Ashford, nicht behandelt, zweifädiger Antrieb - mit Spulenbremse möglich.
Da es zu wenig bei mir zu tun hat (weil einfach die anderen Räder mich stärker verführen :lol: ), trage ich mich mit dem Gedanken es weiter ziehen zu lassen.
Ich könnte es nach Hachenburg mitbringen, damit du es unverbindlich testen kannst. Oder am 7. 6. nach Euskirchen-Kuchenheim .... oder auch hier bei mir. :wink:
Habe noch andere Doppeltritte zu testen da, aber die bleiben bei mir. :wink:
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von vischilover » 28.05.2015 11:20

Ich glaube es hilft dir nicht wirklich was wir für Räder mögen, denn DIR muss es gefallen und zu dir passen. Im Grunde kannst du nicht viel falsch machen, denn selbst wenn dir ein Rad so gar nicht liegt, dann kannst du es sicher ohne großen Verlust wieder verkaufen, oder du gehst ganz auf Nummer sicher und leihst dir dein Wunschrad erst mal aus.
Welches genau du nimmst hängt wesentlich davon ab was du an Geld ausgeben möchtest. Nach oben sind da keine Grenzen. Mir war immer wichtig Doppeltritt, Spulenbremse , sowie hohe Übersetzungen, was es dann genau geworden ist, da habe ich mich auch gern von der Optik leiten lassen. Das Rad muss mir auch einfach Spaß machen, wenn ich es anschaue.
Egal für welches Rad du dich entscheidest, es wird immer Jemanden geben, der es nicht mochte und andere die es lieben. Ich kann dir nur raten, such dir aus was deinem Geschmack entspricht, falls es dann doch so überhaupt gar nicht passt, lässt es sich mit Sicherheit schnell wieder verkaufen.
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von Lille » 28.05.2015 11:42

Andrea wo wohnst du?

wenn du es ganz eilig hast, kannst du heute zu mir kommen :lol:

ich habe Zeit, Kaffee, Kuchen, Spinnräder und auch bissl Wolle :mrgreen:

waldkautz
Beiträge: 306
Registriert: 12.05.2013 19:22

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von waldkautz » 28.05.2015 13:16

Hallo ALLE zusammen,

IHR seit ja klasse, danke schön für die lieben Worte,

ja klar ist es Geschmacksache und auch ein mit zurecht kommen,
übers Knie zerbrechen will ich es auch nicht deswegen habe ich ja erst mal so in die Runde gefragt.
Was mir im Auge so schwebt ist ein Joy ist halt ein Reiserad was man auch schnell mal mitnehmen kann,
habe auch mit dem Kiwi schon geliebäugelt , nur das dann ins auto zu packen da scheu ich mich ein wenig ,
obwohl wir einen Kombi haben und auch Platz, aber den Spinnrädern tut es nicht so gut, vielleicht
bin ich da auch ein wenig pingelig :oops: , habe immer Angst das mir da was kaputt gehen kann.
Zudem bin ich noch unsicher ob ich mit dem zweifädigen Antrieb und Spulenbremse klar komme, hatte
ich bisher ja noch nicht :wink:

Das Sidekick finde ich auch toll, aber das sprengt ein wenig meinen Rahmen, das als gebrauchtes
würde ich sofort nehmen :mrgreen: aber da werde ich wohl kein Glück haben.

Basteline - das ist lieb von Dir aber das ist so gar nicht mein Rad, aber wir können uns doch trotzdem dort
mal Treffen, letztes Jahr hatte ich es total verschwitzt, dieses ist es schon im Kalender eingetragen,
würde mich echt freuen

Jetzt wisst Ihr noch ein wenig mehr , was mir so vorschwebt , leicht ist es nicht
Liebe Grüße Andrea

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von vischilover » 28.05.2015 15:54

ich habe den Eindruck als hättest du doch schon genaue Vorstellungen was du haben möchtest.
Wenn ein Sidekick dein Traumrad ist, dann frag doch mal auf Ende Neu nach einem Gebrauchten zu einem bezahlbaren Preis http://www.ravelry.com/groups/ende-neu Da wird sehr oft nach einem bestimmten Rad gefragt und meistens wird auch Eins gefunden.
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

Benutzeravatar
Beyenburgerin
Beiträge: 2859
Registriert: 08.10.2007 15:38
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von Beyenburgerin » 28.05.2015 19:46

Andrea, ich glaube, du musst mal bei mir vorbei kommen zum Spinnräder testen.

LG Brigitte
Grüße aus dem Woll-Bergischen Brigitte
Fotos: http://www.flickr.com/photos/37598471@N00/
Blog: http://beyenburgerin.wordpress.com/

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10163
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von Basteline » 28.05.2015 20:09

Jo, das haben Lille und ich ihr auch schon vorgeschlagen. :wink:
Und ich glaube, dass Lille noch am nächsten bei ihr dran wohnt.
Liebe Grüße
Basteline

waldkautz
Beiträge: 306
Registriert: 12.05.2013 19:22

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von waldkautz » 28.05.2015 20:23

Danke Brigitte, das ist lieb von Dir,
Basteline hat recht, Lille ist am nächsten und ich denke das wir uns auch treffen werden.
Ich habe aber auch auf ravelry ein Suche gestartet, vielleicht habe ich ja Glück und es meldet sich jemand
denn ein gebrauchtes würde es mir auch tun :D
Liebe Grüße Andrea

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von Lille » 28.05.2015 22:27

Basteline hat geschrieben: Und ich glaube, dass Lille noch am nächsten bei ihr dran wohnt.
jou, knapp 30 Minuten Fahrzeit :mrgreen:

waldkautz
Beiträge: 306
Registriert: 12.05.2013 19:22

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von waldkautz » 01.07.2015 14:09

So nun habe ich mein Spinnrad gefunden ,
da ich am Sonntag in Hachenburg einige Probe treten durfte
danke noch mal dafür :D
habe ich mich für das Sidekick entschieden, es ist mein Rad, an dem fühle ich
mich Schaf - wohl , gell Basteline , entspannend zu treten und überall mit hinzu nehmen
einfach nur schöööön :mrgreen:
Ich danke Euch für die vielen Tipps und Ratschläge
bestellt ist es auch schon und wenn ich Glück habe und die Post mitspielt könnte ich es schon
am Samstag haben 8)
drückt mir mal die Daumen
dann setze ich mich in den Schatten Flasche Wasser und Wolle durch die Finger laufen lassen :mrgreen:
Liebe Grüße Andrea

Nicki47
Beiträge: 15612
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von Nicki47 » 01.07.2015 14:48

:mrgreen: na da sag ich mal Herzlichen Glückwunsch zum neune Spinnrad, wenn es dann angekommen ist ;)

lg Nicki

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10163
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von Basteline » 01.07.2015 15:58

Hihihi...das war mit klar. 8)
Du hattest aber auch so weltentrückt da gesessen und konntest gar nicht mehr aufhören. :D
Ich drücke dir die Daumen, dass es so schnell wie möglich zu dir kommt, sofort gut funktioniert und alles ok ist!!
Liebe Grüße
Basteline

waldkautz
Beiträge: 306
Registriert: 12.05.2013 19:22

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von waldkautz » 01.07.2015 19:09

Vielen Dank Nicki und Basteline,
ja ich hoffe auch das es schnell kommt,
laufen hoffe ich auch da ich sonst ganz traurig bin
aber ich denke positiv - das läuft -
Liebe Grüße Andrea

waldkautz
Beiträge: 306
Registriert: 12.05.2013 19:22

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von waldkautz » 04.07.2015 13:33

Juhu hüpf hüpf es ist da , gleich angesponnen
es läuft schön - aber - die Spule klackert :?
Basteline Deins lief so schön ruhig,
ich meine mich zu Erinnern das Du was von Filz dazwischen gesagt hast
kannst du mir vielleicht noch mal helfen - danke schön -

Lille - die wolle ist auch heute gekommen, einfach nur ein Traum
nach richtigen einspinnen auf dem Sidekick werde ich die darauf spinnen
da freu ich mich schon drauf :D
Liebe Grüße Andrea

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10163
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von Basteline » 04.07.2015 14:03

Hast schon PN. :wink:
Filzstück habe ich am Sidekick nicht, aber die Kunststoffspulen sind nicht ganz Geräuschfrei. Eventuell die Hochkantholme ganz leicht lockern, nicht stamm anziehen.

Und die schöne Alpaka ist schon da, die du dir auch bestellt hast?
Na dann kann da Marathonspinnen ja anfangen. :lol: :D
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Schwester_S64
Beiträge: 4072
Registriert: 09.02.2012 21:50
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: unschlüssig beim Spinnradkauf

Beitrag von Schwester_S64 » 04.07.2015 14:23

Meine Alpaka hängt seit Dienstag bei DHL fest. Ich hoffe, dass die noch kommt bevor ich in den Urlaub fahre. Das wird sicher auch noch sowas, wenn die Leute grade im Urlaub sind, wenn die Pakete dann vielleicht doch mal ankommen. Die gehen dann ja nach 7 Tagen wieder zurück zum Absender. Naja, ich werde das notfalls klären, dass ich dann nach dem Urlaub nochmal das Porto zahle für ne neue Lieferung.
Liebe Grüße
von Martina :-)
_______________________________
I never go out without my dragon ;-)

Antworten