VARPAPUU aus Finnland

Moderator: moderator_eva

Antworten
Nordlys
Beiträge: 29
Registriert: 22.05.2011 11:18

VARPAPUU aus Finnland

Beitrag von Nordlys » 22.11.2014 16:41

Hei erstmal. Ich bin zwar schhon seit Jahren hier angemeldet, aber jetzt hab ich zum ersten Mal auch was zu schreiben ;) Ich hab heute auf nem Flohmarkt ein finnisches Spinnrad erworben *freu*. Ich wollte schon immer eins haben und das hier sah noch ziemlich brauchbar aus. Der norwegische Winter ist ziemlich lang und ich freu mich wie Bolle . Es ist ein Tuulia von Varpapuu. Nun wollte ich mal fragen ob jemand das gute Stueck kennt. es fehlt auf jeden fall der Antriebsriemen (heisst das so?). Eventuell weiss jemand von euch wo ich einen bekommen kann. Ansonsten hab ich ja null Plan vom Spinnen hab aber tierisch Lust das zu lernen. Vieleicht sieht jemand von euch ob da noch was wichtiges an meinem neuen Mitbewohner fehlt.

liebe Gruesse andrea

Nordlys
Beiträge: 29
Registriert: 22.05.2011 11:18

Re: VARPAPUU aus Finnland

Beitrag von Nordlys » 22.11.2014 16:53

Bild

michele2909
Beiträge: 1656
Registriert: 11.09.2011 15:13

Re: VARPAPUU aus Finnland

Beitrag von michele2909 » 22.11.2014 20:55

Hallole Andrea
scheint ein schönes zweifädiges Rädchen zu sein.
(Faden wird in einer 8 zweimal um das Schwungrad und je einmal um Spule, und Wirtel gelegt :)
Die Firma Vapapuu kenn ich persönlich nun eher von den Webstühlen.

Als Antriebsriemen eignet sich eine dünne Kordel aus Häkelgarn. Paketschnur oder sogenannte "Wurstbändel" eignet sich auch.
Ich wünsch Dir noch viel Spaß mit der Schönheit :)
Sei anders als andere, denn alle andern gibt es schon!
liebe Grüße sendet´s Michele
Guckt mal vorbei: http://www.echt-michele.de

Nicki47
Beiträge: 15653
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: VARPAPUU aus Finnland

Beitrag von Nicki47 » 23.11.2014 12:13

:shock: was eine schönheit.

Nordlys
Beiträge: 29
Registriert: 22.05.2011 11:18

Re: VARPAPUU aus Finnland

Beitrag von Nordlys » 23.11.2014 14:36

Ich hab nun herausgefunden das varpapuu in den 80er spinnraeder gebaut haben, ansonsten sind die eher fuer webrahmen bekannt.

Ich hab mal ne schnur drumgefummelt und es laeuft wie ne Eins :) kein geklapper kein nichts. meins ist beinahe baugleich wie das in dem video hier:

https://www.youtube.com/watch?v=Q1aI_6XLYzg

mir fehlt aber der ''Baum'' hinten, ich weiss nicht wie das heisst, ich hab zwar nen Loch an der Stelle aber das ding scheint verloren zu sein. Vielleicht kann mir jemand verraten wofuer das gut ist.

Bild


Dann hab ich noch ne Frage:
das innere Ding (Spule?) ( sorry ich hab ueberhaupt keine Ahnung wie die Teile nun heissen) ist beweglich und laesst ein stueck metallstange frei, soll das so sein? ich hab mal nen foto davon gemacht :

Bild


Ansonsten sieht das gute stueck so aus als waere es benutzt worden, da wo der faden verlæuft ist das holz auf beiden Seiten etwas angekohlt :D

Ich hab leider keine wolle hier aum das teil richtig auszyprobieren die muss ich mir erst aus Deutschland schicken lassen :( Fehlt mir sonst noch was wichtiges??

lebe gruesse

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10166
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: VARPAPUU aus Finnland

Beitrag von Basteline » 23.11.2014 15:30

Hi
Das "verkohlte" kann daran liegen, dass dort der Faden immer drübergelaufen ist. macht nichts, wenn du da weiter drauf spinnst, kommt noch mehr hinzu.
Ausprobieren kannst du ganz gut mit einfacher, billiger Industriewolle. ist sowieso sinnvoll ermal das aufwickeln von Wolle zu üben. Denn die Füße müssen treten und die Hände gleichzeitig arbeiten, das will geübt werden.
wenn deine Spule mit dem spinnflügel in einer Halterung liegen, dann ist das gut. Das Loch unten brauchst du nicht zu beachten, da kam wohl der Wocken rein, an dem der Flachs oder die Wollfasern drumgebunden wurden.
Braucht man heute nicht mehr, da wir meistens mit kardierter Wolle spinnen oder mit fertigen Kammzügen.
Die Spule erscheint mir auf dem Foto recht klein, da wirst du nicht viel Faden draufbekommen.
Dann kannst du versuchen bei dir in der Umgebeung jemanden zu finden, derr dir das Spinnen zeigt, ansonsten bleibt dir nicht anderes übrig, im Inet nach Lernfimen zu schauen.
So mit Worten es jemandem beizubringen ist schier unmöglich.
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Beyenburgerin
Beiträge: 2860
Registriert: 08.10.2007 15:38
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: VARPAPUU aus Finnland

Beitrag von Beyenburgerin » 25.11.2014 15:02

Schau mal, hier ist auch so ein Spinnrad wie deines zum Vergleichen

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... 3-282-2023

LG Brigitte
Grüße aus dem Woll-Bergischen Brigitte
Fotos: http://www.flickr.com/photos/37598471@N00/
Blog: http://beyenburgerin.wordpress.com/

Nordlys
Beiträge: 29
Registriert: 22.05.2011 11:18

Re: VARPAPUU aus Finnland

Beitrag von Nordlys » 25.11.2014 21:42

ohhh super vielen dank :) jetzt kann ich mich freuen das ich weniger als nen drittel bezahlt hab :D Ich hab schonmal die ersten versuche gestartet, aber ich bekomme hier leider keine spinnfasern, also muss ich ertsmal in deutschland bestellen :( ABer laufen tuts gut ich hab schonmal aus spass nen knaeul wolle aufgedreht :)

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10166
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: VARPAPUU aus Finnland

Beitrag von Basteline » 25.11.2014 22:33

Und als nächsten Schritt kannst du 2 Fäden Wolle miteinander verzwirnen, das übt auch. :wink:
Musst aber auf die DRallrichtung achten, die das Industriegarn ja schon hat.
Liebe Grüße
Basteline

Antworten