Spinnrad reparieren

Moderator: moderator_eva

Antworten
marze1973
Beiträge: 168
Registriert: 19.11.2009 15:32
Wohnort: Bad Teinach-Zavelstein

Spinnrad reparieren

Beitrag von marze1973 » 10.10.2014 17:50

Als frisch Infizierte :lol: bräuchte ich eure Hilfe bei der Reparatur meines Spinnrades. Es handelt sich um dieses Rad:
Little Witch hat geschrieben:Für ganz Schnelle: Das ist ein Louet S 70

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... ref=search

....fehlt nur der Knecht und Antriebsriemen :wink:
und es fehlt nur der Knecht, der Antriebsriemen ist da. Was brauch ich da als Ersatzteile und wo krieg ich die? Eigentlich bin ich handwerklich nicht ganz unbegabt und würde auch selbst was improvisieren, möchte aber nichts kaputtmachen.

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2552
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Spinnrad reparieren

Beitrag von Little Witch » 10.10.2014 18:41

Schreib Louet per mail an.Die können Dir die originalen bzw. passenden Teile liefern.

Oder frag im Nachbarforum mal nach,wegen Abmessungen etc.
Eine Holzleiste kostet ja nicht viel und Kugellager auch nicht.
Viele Grüße Bild
Kerstin

Nicki47
Beiträge: 15934
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Spinnrad reparieren

Beitrag von Nicki47 » 10.10.2014 18:46

:shock: Hast du es genommen?
Genial den viel ist ja nicht dran ;)

lg Nicki

marze1973
Beiträge: 168
Registriert: 19.11.2009 15:32
Wohnort: Bad Teinach-Zavelstein

Re: Spinnrad reparieren

Beitrag von marze1973 » 10.10.2014 19:20

Hast du es genommen?
Ja, hab ich. Im Moment steht es hier neben mir und wartet auf einen neuen Knecht. (Und zusätzliche Spulen, ist ja nur eine dabei, bin nur chronisch pleite, weshalb das erstmal warten muß)
Wollte nur Tipps wegen dem fehlenden Knecht (ich such mir sonst nen Wolf im Netz :roll: )

Nicki47
Beiträge: 15934
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Spinnrad reparieren

Beitrag von Nicki47 » 10.10.2014 19:40

:mrgreen: Glückwunsch.
Ich shcau gern mal was ich noch an ersatz habe für den Knecht unten.
Hast du einen vernünftigen Antreibsriemen dabei?
Also einen aus Pur?

marze1973
Beiträge: 168
Registriert: 19.11.2009 15:32
Wohnort: Bad Teinach-Zavelstein

Re: Spinnrad reparieren

Beitrag von marze1973 » 10.10.2014 20:18

Hast du einen vernünftigen Antreibsriemen dabei?
Also einen aus Pur?
Ist so ein schwarzer aus irgendeinem Kunststoff. Sieht ziemlich orginal aus.

Wie man den Knecht unten befestigen kann, ist (eigentlich) logisch und ließe sich bestimmt auch improvisieren. Nur was brauch ich oben um den Knecht an dem Kugellager zu befestigen????????? (passt das Ersatzteil B von hier http://www.kuenzl.de/spinnen/louet.html auf das Kugellager????? und D für unten?)
(hab bei Louet vorbeigeschaut, aber da steht in der Preisliste, daß sie bei kleinen Bestellungen unter 600€ einen Zuschlag von 30 € berechnen :shock: )

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2552
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Spinnrad reparieren

Beitrag von Little Witch » 10.10.2014 20:22

Marze bist Du im Petziforum?
Falls nicht,dann melde Dich da mal an und stelle Dein Problem bei Technische Instandsetzungen rein.Dort gibt es viele Leute,die Räder instandsetzen und evtl. auch noch Teile haben,die sie Dir abtreten :wink:

http://www.scforum.crashtestgobbos.de/index.php
Viele Grüße Bild
Kerstin

marze1973
Beiträge: 168
Registriert: 19.11.2009 15:32
Wohnort: Bad Teinach-Zavelstein

Re: Spinnrad reparieren

Beitrag von marze1973 » 10.10.2014 20:28

Marze bist Du im Petziforum?
Bis jetzt noch nicht - aber bald. 8) (Danke. Mir ist der Name nicht mehr eingefallen und der Link zum Forum ist mit meinem alten PC ins Nirvana eingegangen. Bisher hab ich vom Spinnen mit Rad ja nur geträumt)

Benutzeravatar
Beyenburgerin
Beiträge: 2861
Registriert: 08.10.2007 15:38
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Spinnrad reparieren

Beitrag von Beyenburgerin » 10.10.2014 22:19

Glückwunsch, das ist ein Superschnäppchen. Ich hatte so ein Spinnrad auch mal, mein Mann hatte es mir auf Doppeltritt umgebaut.

LG Brigitte
Grüße aus dem Woll-Bergischen Brigitte
Fotos: http://www.flickr.com/photos/37598471@N00/
Blog: http://beyenburgerin.wordpress.com/

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10241
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Spinnrad reparieren

Beitrag von Basteline » 11.10.2014 10:56

Beyenburgerin hat geschrieben:Glückwunsch, das ist ein Superschnäppchen. Ich hatte so ein Spinnrad auch mal, mein Mann hatte es mir auf Doppeltritt umgebaut.

LG Brigitte
Brigitte, Dann kennst DU dich ja damit aus. WO bekommt marze denn nun den fehlenden Knecht her?
Du hast doch ganz sicherlich eine Adresse für sie!
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Beyenburgerin
Beiträge: 2861
Registriert: 08.10.2007 15:38
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Spinnrad reparieren

Beitrag von Beyenburgerin » 11.10.2014 20:37

Dirk hat damals den neuen Knecht selber gebaut. Spontan fällt mir für solche Ersatzteile Hans van Ee ein http://www.lowlandslegacy.nl/page/welkom. Der hat so ein Spinnrad sicherlich schon repariert und eventuell noch irgendwo Maße vom Knecht.

LG Brigitte
Grüße aus dem Woll-Bergischen Brigitte
Fotos: http://www.flickr.com/photos/37598471@N00/
Blog: http://beyenburgerin.wordpress.com/

Antworten