Suche jemanden zum verspinnen von Pferdehaar

Moderator: moderator_eva

Antworten
MiRu
Beiträge: 6
Registriert: 07.05.2014 18:49

Suche jemanden zum verspinnen von Pferdehaar

Beitrag von MiRu » 15.05.2014 20:18

Hallo,
ich suche jemanden, der für mich spinnt, da ich es selbst nicht kann und auch keine Gelegenheit dazu habe es zu lernen. Und zwar geht es um die ausgebürsteten Haare meines Pferdes - ich habe mich vorher im Internet informiert, dass das geht, wenn auch nur als Beimischung zu Schaafswolle.
Hat jemand Erfahrung und möchte mir helfen? Oder hat jemand Lust sich einer neuen Herrausforderung zu stellen? Natürlich gegen eine entsprechenden Lohn :wink:
Ich würde mich unglaublich freuen, wenn sich einer melden würde,
Danke schon mal und liebe Grüße
MiRu
Das Leben ist zu kurz, um nur Schritt zu reiten ;)

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: Suche jemanden zum verspinnen von Pferdehaar

Beitrag von vischilover » 15.05.2014 20:29

darf ich mal ganz neugierig fragen was du damit vor hast, bwz was für Wolle du dir versprichst? :wink:
Ich stelle mir Pferdehaar sehr schwierig vor zu spinnen, da sehr kurz und vor allem auch sehr kratzig. In DENKE da kommt was in Richtung Paketschnur raus.
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

MiRu
Beiträge: 6
Registriert: 07.05.2014 18:49

Re: Suche jemanden zum verspinnen von Pferdehaar

Beitrag von MiRu » 15.05.2014 20:33

Oh, hatte ich vergessen zu schreiben! Ich wollte Strickwolle daraus machen. Ich habe nicht wirklich Ahnung vom Spinnen und dachte, weil ja das Fell am Tier sehr seidig und weich ist, dass dann eine Wolle daraus auch schön zart wird... aber wie gesagt, ich habe gar keine Erfahrung
Das Leben ist zu kurz, um nur Schritt zu reiten ;)

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: Suche jemanden zum verspinnen von Pferdehaar

Beitrag von vischilover » 15.05.2014 21:57

Ich habe aus Interesse ein wenig nachgeschaut und bei Petzi einige Infos gefunden unter anderem den unten einkopierten Beitrag. Macht nicht so wirklich Lust auf Pferdehaar, aber vielleicht findet sich ja Jemand, ich fände es interessant, mag es aber nicht selbst probieren, ich mag gern weiche zarte Wolle.


Zitat aus Petzi:
Bei Pferdehaaren muß man zuerst mal grundsätzlich unterscheiden:

Fellhaare
Lassen sich von den meisten Pferden nicht oder zumindest nicht zu vernünftigem verwendbaren Garn verspinnen, da sie im Verhältnis zu Weichheit und Faserstärke zu kurz und vor allem zu glatt sind. Selbst bei Curly Horse ist es schwierig. Vereinzelt haben Pferde ein Fell das fein und lang genug ist, daß es geht, wird aber eher hartes, kratziges, regelrecht "stacheliges" Garn mit nicht besonders hoher Haltbarkeit. Ob der Aufwand lohnt sei also auch hier dahingestellt, allenfalls als Andenken.

Langhaare
Schweif und Mähne des Pferdes sind die sogenannten Langhaare. Diese lassen sich mit einer entsprechenden Technik auf jeden Fall verspinnen. Ergebnis ist ein relativ hartes, festes und haltbares Garn, fast etwas drahtartig, das in Vergangenen zeiten z.. zur herstellung von vor Hitze schützenden Handschuhen, Matten etc. verwendet wurden.
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7348
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Suche jemanden zum verspinnen von Pferdehaar

Beitrag von JustIllusion » 15.05.2014 23:00

Danke Susanne... so war mein Empfinden, obwohl ich von Pferden wirklich nicht viel Ahnung habe.

Dennoch kann ich den Wunsch von MiRu gut verstehen.

Habe ich das richtig verstanden, dass hier das Fell (also nicht Schweif oder Mähne) gesammelt wurde
und mit Schafwolle gemischt werden kann/soll?

Dann wären hier sicherlich die Spinnerinnen gefragt, die gerne mit Rohwolle arbeiten ;-)

Ich persönlich kann sehr gut verstehen, dass man sich Garn aus dem Fell eines geliebten Tieres wünscht
und drücke die Daumen, dass sich Lösung und Spinnerin findet ;-)
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

MiRu
Beiträge: 6
Registriert: 07.05.2014 18:49

Re: Suche jemanden zum verspinnen von Pferdehaar

Beitrag von MiRu » 16.05.2014 12:04

Auf die Idee bin ich gekommen, als ich einen Bericht darüber gesehen habe, dass eine Frau aus Hundehaar Garn und Pullover gefertigt hat. Bei Internet Recherchen habe ich auch bisher nur gefunden, dass es mit ausgebürsteten Haaren von Pferden funktioniert, als Beimischung zu Schaafswolle. Aber wie gesagt, ich kenne mich nicht aus.
Das Leben ist zu kurz, um nur Schritt zu reiten ;)

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: Suche jemanden zum verspinnen von Pferdehaar

Beitrag von vischilover » 16.05.2014 12:15

Hund habe ich schon oft gehört, das Haar ist sehr zart und vor allem lang, das kann man gut spinnen. Bei Pferden habe ich da allerdings Bedenken. Ich finde die Idee spannend. Nachdem sich hier aber nicht wirklich Begeisterung darüber ausbreitet solltest du vielleicht mal bei Petzi anfragen, das ist ein wesentlich größeres Spinnforum, da findest du sicher eher Jemanden oder eine Spinngruppe auf Ravelry. Wir sind hier nur eine sehr kleine Spinngruppe und Viele haben kaum Zeit für sich zu spinnen.
Du könntest auch Michele anschreiben, http://www.echt-michele.de/epages/64531 ... /Category1 sie erfüllt gerne Kundenwünsche :wink:
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

Benutzeravatar
joniberta
Beiträge: 4740
Registriert: 28.12.2008 22:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Suche jemanden zum verspinnen von Pferdehaar

Beitrag von joniberta » 16.05.2014 14:20

Hund hab ich gerade auf dem Rad und auch schon öfter versponnen. Pferd hab ich versucht und frustriert in die Ecke gepfeffert. Ging zumindest für mich gar nicht. StacheligePaketschnur, obwohl mit weichem Schaf gemischt.
Liebe Grüße
Claudia
.......
und immer fein lächeln :)

etrosi
Beiträge: 761
Registriert: 01.10.2007 19:52
Wohnort: oberberg

Re: Suche jemanden zum verspinnen von Pferdehaar

Beitrag von etrosi » 22.07.2014 20:02

Hallo Miru, es wäre nett, wenn Du Dich mal melden würdest..................Die Wolle ist fertig und ich möchte sie hier nicht weiter horten. Per PN meldest Du dich ja leider nicht, also versuch ich es auf diesem Weg.
Viele liebe Grüsse Rosi

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: Suche jemanden zum verspinnen von Pferdehaar

Beitrag von vischilover » 22.07.2014 20:50

@ Rosi, hast du das Pferdehaar versponnen?? würde mich sehr interessieren, hast du noch was dazu gemischt?? Berichte doch mal :D :D
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

etrosi
Beiträge: 761
Registriert: 01.10.2007 19:52
Wohnort: oberberg

Re: Suche jemanden zum verspinnen von Pferdehaar

Beitrag von etrosi » 22.07.2014 21:09

Hallo, ja ich habe einen kleinen Teil der Pferdehaare versponnen. Ging aber nur, mit Zumischung von Schafswolle.
Beim verspinnen hat es dann auch ordentlich gefuselt. Die Pferdehaare sind einfach zu kurz und "pappen" nicht aneinander.
Verzwirnt habe ich nur mit schafwolle.
Nach dem Waschen und trocknen fuselt es weiterhin ziemlich, ich denke beim Stricken geht es so weiter und beim Tragen dann wohl auch.
Nach 100g habe ich aufgehört, da ein Spinnen nur im freien möglich war.

LG Rosi
Viele liebe Grüsse Rosi

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: Suche jemanden zum verspinnen von Pferdehaar

Beitrag von vischilover » 22.07.2014 21:34

vielen Dank für deinen Bericht ,also wohl nur was für echte Pferdefans :wink:
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

Antworten