Nun also doch... ein Rad :-)

Moderator: moderator_eva

Antworten
Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7347
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von JustIllusion » 18.02.2014 16:42

Sohpia ist da

Als der Paketbote die Treppe hochkam, meinte er: "Sie haben mich wohl schon erwartet".
Meine Antwort kann sich jeder denken: "Darauf können Sie wetten". :mrgreen:

In der Tat habe ich erst das Päckchen mit dem Stramin aufgemacht.

Und dann kam der große Karton dran.
Nachdem ich das Füllmaterial teils auf die Seite gelegt und teils entsorgt hatte,
fand ich auch die Einzelteile von dem Rad.

Wie man sowas wohl zusammen baut??? :?
Laptop an, Bilder geschaut... aha.
Nur ein paar kleine Fragen an Schwester und ein Video später könnte es eigentlich schon losgehen.
Nur 37 Minuten später, nachdem der Paketbote hier geklingelt hat, war alles startklar.
Nur leider ist mein Kleiner krank (das ist er sehr selten) und ich brüte wohl auch
etwas aus. Also morgen ;-)

Hier nun die Bilder von Sophia

Bild

Bild

Bild

Auf dem 3. Bild kann man übrigens die Kunstwerke meines Kleinen bewundern.
Das ist der Grund, warum noch keine Tapete an den neu isolierten Wänden ist.

Über das kuschelige und bunte "Füllmaterial" habe ich mich auch sehr gefreut.

Bild


Jetzt bin ich mal auf morgen gespannt.
Werde schon mal Reste raus suchen, damit ich üben kann.
Hoffentlich bin ich in diesem Bereich auch richtig, da ich ja "nur" verzwirne
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
Dolphins
Beiträge: 6827
Registriert: 12.05.2009 09:09
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von Dolphins » 18.02.2014 17:17

Na, bei dem tollen Füllmaterial muss aber zumindest eine Handspindel her.....und Singles kannst du mit der einen Spule natürlich auch spinnen :) :)

Gute Besserung Dir und dem Kleinen
Liebe Grüße Dolphins

Bild

Benutzeravatar
Schwester_S64
Beiträge: 4071
Registriert: 09.02.2012 21:50
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von Schwester_S64 » 18.02.2014 17:28

*kicher*
Liebe Grüße
von Martina :-)
_______________________________
I never go out without my dragon ;-)

Nicki47
Beiträge: 15949
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von Nicki47 » 18.02.2014 17:37

:mrgreen: Hurra, arme hochreiss, dat Sonja hat ein Rad :mrgreen:
Glückwunsch und viel Spaß mit dem neuen Rädle.

Futter haste nu auch genug gggg

zur Schwester schiel, hast Klasse gemacht :mrgreen:

Benutzeravatar
Josephine2489
Beiträge: 896
Registriert: 22.10.2012 20:42

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von Josephine2489 » 18.02.2014 17:48

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Rad und viel, viel Freude damit :D ! Schönes Füllmaterial hast Du bekommen! :D

Rababa
Beiträge: 279
Registriert: 09.01.2014 11:40

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von Rababa » 18.02.2014 18:13

Auch ich wünsche Dir ganz viel Spaß mit Deinem Rädchen.
Der Einzug des Rädchens und des Füllmateriales, da kann es nicht mehr lange dauern bis Du mit dem Spinnen beginnst.
Gute Besserung für Deinen Sohn und Dich.

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2552
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von Little Witch » 18.02.2014 18:17

:shock: WOW ...DAS ist doch mal ein wunderschönes Traubrad :D :D :D

Herzlichen Glückwunsch!!!

...falls Du es irgendwann vielleicht mal nicht mehr magst,dann denke bitte an mich :oops: :mrgreen:
Viele Grüße Bild
Kerstin

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von vischilover » 18.02.2014 18:30

ich könnte schwören das habe ich schon mal irgendwo gesehen :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: sieht aber immer noch richtig gut aus. Es taugt zwar nicht wirklich zum spinnen, aber da du eh nur Verzwirnen willst, ist es perfekt für dich. Viel Freude damit und wer weiß vielleicht kommst du ja doch noch auf den Geschmack :wink:
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10253
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von Basteline » 18.02.2014 18:32

Hihi...ich wette, dass es nicht lange beim Zwirnen bleiben wir, wo doch so schönes "Füllmaterial" nun vorhanden ist. :D
Und nun wird es die nächste mit dem Spinnfieber infizieren. 8)
Viel Spaß damit, Sonja.
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Christa Niehusen
Beiträge: 1667
Registriert: 20.08.2013 22:00
Wohnort: jetzt Hamburg

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von Christa Niehusen » 18.02.2014 18:58

Hallo Sonja,
einen herzlichen Glückwunsch für Deine Sophia. Das Rad sieht ja sehr schön aus. Und die passende Füllung dazu ebenfalls. Ja, jetzt haben sie es geschafft, dich zu überzeugen, ein Rad anzuschaffen. Viel, viel Spaß damit.
Ich wünsche für Deinen Kleinen eine Gute Besserung, Dir ebenfalls, falls es schlimmer wird.
Viele Grüße
Christa

Bild

Benutzeravatar
joniberta
Beiträge: 4740
Registriert: 28.12.2008 22:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von joniberta » 18.02.2014 19:03

Huhu Sonja,

na endlich!! Ich wünsche Dir ganz viel Spaß und Freude beim Zwirnen Deiner tollen Garne!

Freu mich schon auf die ersten Bilder!
Liebe Grüße
Claudia
.......
und immer fein lächeln :)

jeaniemel
Beiträge: 4025
Registriert: 14.01.2006 21:22
Kontaktdaten:

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von jeaniemel » 18.02.2014 20:37

hoi Du
ich wünsche dir viel Spaß mit deinen Kammzügen. Wir wollen bald sehen was du gezaubert hast. Hast ja genug Material :mrgreen: bekommen. Also ran an das rollende Rad
lg
Jeaniemel

Benutzeravatar
Sockengeist
Beiträge: 4532
Registriert: 14.12.2010 20:56
Wohnort: Niedersachsen

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von Sockengeist » 18.02.2014 22:04

Ein schönes Rad.
Viel Freude damit,

Gute Besserung für deinen Sohn
Liebe Grüße
der Sockengeist Bild
________________________________________-
Und ewig klappern die Nadeln und geben das Beste für die Lieben

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7347
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von JustIllusion » 18.02.2014 22:22

Vielen lieben Dank Euch allen...
Besonders auch Schwester für das tolle "Füllmaterial" und die schnell Abwicklung. ;-)

1. Gedanke war, dass ich es nicht mal schaffen würde, zusammen zu bauen
und dann war es plötzlich ganz einfach.

Mein Sohn denkt leider, dass das neue Spielzeug für ihn ist.
Er war heute kaum von dem Rad weg zu bewegen :mrgreen:

Mein Mann hat ein paar Mal auf das Pedal getreten (mir wurde schon ganz anders) und
hat dann genickt... was immer das auch heißen mag :roll:

Ich hoffe, dass ich morgen probieren kann.
Junior hat heute Abend mächtig in Sachen Fieber und Halsweh zugelegt.
Es ist das 3. Mal, dass er was hat... mal von den Harmlosigkeiten abgesehen,
was die Zähne betrifft. Die anderen 2 Male war nach 36 Stunden der Spuk vorbei.
Aber ich glaub, dieses Mal könnte es anders sein. Also zum ersten Mal wirklich krank
und das mit 3 1/2.

Meine Nase gefällt mir auch nicht.

Mal eine ganz bescheidene Frage...

Habe heute ein Video gesehen, was das Verzwirnen angeht.
Nehmt Ihr auch nen Schuhkarton mit Löchern und packt da die Knäuel rein?

Ich wickel übrigens lieber von außen ab (bei gewickelten Garnen), weil das
mehr Stabilität hat. ;-)
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
Schwester_S64
Beiträge: 4071
Registriert: 09.02.2012 21:50
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von Schwester_S64 » 18.02.2014 22:29

Sehr gern geschehen, Sonja :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Und was bin ich froh, dass das Rad heile angekommen ist. Das ist ja echt ein Abenteuer sowas zu verschicken, wenn man im TV sieht wie bei DHL teilweise mit den Sachen umgegangen wird :shock:
Liebe Grüße
von Martina :-)
_______________________________
I never go out without my dragon ;-)

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10253
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von Basteline » 18.02.2014 23:13

JustIllusion hat geschrieben:
Mal eine ganz bescheidene Frage...

Habe heute ein Video gesehen, was das Verzwirnen angeht.
Nehmt Ihr auch nen Schuhkarton mit Löchern und packt da die Knäuel rein?

Ich wickel übrigens lieber von außen ab (bei gewickelten Garnen), weil das
mehr Stabilität hat. ;-)
Wenn du Konen hast, kannst du direkt davon abwickeln beim zwirnen, eine rechts und eine links neben dir stehend.
Ich mache mir nur ein wenig Gedanken wegen des schon vorhandenen Dralls in den Konengarnen. Da mußt du event. in die andere Richtung zwirnen......und nicht in die gleiche, wie schon auf dem Konengarn drauf ist. Denn dann würde Überdrall entstehen... *nachdenk...*
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7347
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von JustIllusion » 18.02.2014 23:32

Ähm... ich hab da ein Knäuel gefachtes Garn und eine Kone ;-)

Vermutlich werde ich versuchen, dies von oben (wie bei dem Wollwickler auch) ins Rad zu geben.

Hier schläft schon alles (außer mir und dem Kater... naja, der Vogel will auch nicht so recht) und daher kann
ich nicht testen
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2552
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von Little Witch » 19.02.2014 00:07

Ich habe schon gefachtes Gan mit dem Rad verzwirnt und zwar nach Rechts!
Das Garn war anschließend genauso weich wie vorher.
Viele Grüße Bild
Kerstin

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10253
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von Basteline » 19.02.2014 00:47

Little Witch hat geschrieben:Ich habe schon gefachtes Gan mit dem Rad verzwirnt und zwar nach Rechts!
Das Garn war anschließend genauso weich wie vorher.
Das meinte ich. :wink:
Denn fertiges Garn aus der Industrie ist (meist) links rum gezwirnt worden, udn daher nun anders herum gefacht-verzwirnt.
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
JustIllusion
Beiträge: 7347
Registriert: 30.07.2013 16:40
Wohnort: Lohfelden bei Kassel

Re: Nun also doch... ein Rad :-)

Beitrag von JustIllusion » 19.02.2014 10:26

ah... ok.
Werde es probieren, aber vermutlich nicht heute :-(

Wir haben eine schlimme Nacht hinter uns. Der Kleine hat arg gehustet und hatte hohes Fieber.
Ich belle auch dauernd hier rum.
Viele Grüße
Sonja

Blicke nicht zu weit zurück, das hält Dich davon ab, ein "normales" Leben zu führen.
Aber schaue auch nicht zu weit nach vorne - dann übersiehst Du die Stolpersteine, die im Weg liegen

Antworten