Alles zum Thema Rohwolle

Moderator: moderator_eva

Antworten
Benutzeravatar
Schwester_S64
Beiträge: 4072
Registriert: 09.02.2012 21:50
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Schwester_S64 » 22.08.2015 20:17

Ich hab das Wäschegestell im Hof in der Sonne stehen gehabt. Darauf ein Fliegengitter gelegt und darauf die auseinandergezupfte Wolle. Hab allerdings auch nur ne kleine Portion gewaschen.
Liebe Grüße
von Martina :-)
_______________________________
I never go out without my dragon ;-)

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2461
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Little Witch » 22.08.2015 22:15

Alles klar...Du wohnst ja auch in Frankfurt und ich im hohen Norden :lol:
...Bei Dir dürfte es ETWAS wärmer sein als bei mir :mrgreen:
Viele Grüße Bild
Kerstin

Benutzeravatar
Schwester_S64
Beiträge: 4072
Registriert: 09.02.2012 21:50
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Schwester_S64 » 22.08.2015 22:24

Ja, bei uns sind es sogar jetzt noch 26° :mrgreen:
Liebe Grüße
von Martina :-)
_______________________________
I never go out without my dragon ;-)

Benutzeravatar
Bergstrickerin
Beiträge: 3576
Registriert: 21.08.2009 15:22
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Bergstrickerin » 24.08.2015 12:44

Viel Spaß und Freude mit Deiner Milchschaflammwolle, Martina. Bin schon auf die kardierte Wolle gespannt.

Liebe Grüße Gabi

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Lille » 26.08.2015 13:06

das Milchschaflamm sieht wirklich super aus Bild

zum Alpaka: Ich denke auch, dass der Staub die Ursache für die Reizungen war
- es ist wirklich erstaunlich, was beim Waschen alles rauskommt ;-)

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Lille » 01.09.2015 17:18

April 2015 - Coburger Fuchsschafwolle aus dem Nachbarort
Bild

natur, mit Seide kardiert, mit Schilfgrasblüten und mit grünen Walnüssen gefärbt
Bild

bin mal gespannt, was die Besitzer sagen, wenn sie sehen, was so alles geht :mrgreen:
Bild

bei der Hitze hab ich mal eben schnell ein paar Stulpen genadelt
- ich liebe dieses Kaffeebohnenmuster und Zopf und so ;-)
Bild

Benutzeravatar
Bergstrickerin
Beiträge: 3576
Registriert: 21.08.2009 15:22
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Bergstrickerin » 02.09.2015 12:34

Liebe Lille,
ich kann nur sagen, wunderschön! Wenn man den "Anfangshaufen" und das Endergbnis sieht, ist man echt sprachlos, also ein oberdickes Lob.
Das ist natürlich Ansporn für mich :wink:
Die Stulpen sind eine Wucht.

Liebe Grüße Gabi

Benutzeravatar
Sottrumerin
Beiträge: 3657
Registriert: 05.07.2010 23:06
Wohnort: Niedersachsen

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Sottrumerin » 02.09.2015 17:20

Die Farben sind toll, die Stulpfen sind Super.

Hast du dafür eine Anleitung, oder eigene Kreation?
Ganz liebe Grüße und viel Zeit zum Stricken
Kerstin

Ginsterhexe
Beiträge: 1392
Registriert: 08.09.2010 19:34

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Ginsterhexe » 03.09.2015 07:35

Wie schön, das Bild mit den 4 verschiedenen Strängen ist sagenhaft, die Stulpen gefallen mir auch sehr gut.

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Lille » 03.09.2015 20:34

Danke :-)

eine Anleitung für die Stulpen habe ich nicht - ich habe nur die alten gelben Musterbücher von Schachenmayr,
darin suche ich mir Muster aus, stelle zusammen und/oder wandel ab.

Begriffe wie Kaffeebohnenmuster oder Perlenkette sind wohl geschützt, so genau kenne ich mich damit ehrlich gesagt gar nicht aus -
jedenfalls haben sie schon Jahrzehnte auf´m Buckel, sind aber immerwieder schön anzusehen.
Ich stricke 'die Abgewandelten zwei rechts, zwei links' auch sehr gerne im Wechsel mit 'zwei Maschen Zöpfchen' in Socken, dann aber mit gekauftem Garn ;-)


@ Sottrumerin
Ich zähl morgen nochmal die Maschen - meist so um die 44 und mit NS 3 gestrickt - vielleicht ist das hilfreich ;-)

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Lille » 22.04.2016 09:07

Saison 2016 - wir haben die letzten zwei Wochen  Glück mit dem Wetter!
Am WE war es ein bisschen arg wechselhaft, aber ansonsten tagsüber blauer Himmel und  Sonnenschein.
Bevor ich zur Arbeit fahre, schnell paar Kilo Rohwolle in Regenwasser eingeweicht und  in die Sonne gestellt
- man sieht schon am ersten Einweichwasser, dass die Wolle sehr sauber ist :D
Bild

- nach der Arbeit gewaschen  und  getrocknet
Bild

und wieder mal suuuuupermega sauber - man findet hin und wieder  paar Gras- oder Strohhalme, aber kein lästiges Streu!
Bild

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Lille » 23.04.2016 15:55

Das ist nicht etwa Schnee von gestern..... :mrgreen:
Bild

....sondern 3kg gewaschene und gezupfte Wolle von 2016
Bild

Benutzeravatar
avera
Beiträge: 1595
Registriert: 10.07.2011 19:32
Wohnort: Kreis Göppingen

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von avera » 27.04.2016 12:38

hab mal wieder, mit staunen und freude,
hier durch geschaut.
Könnte vor lauter übermut mal in die weißen Wolken hüpfen.
Hast alles wieder so schön gemacht-

Grüssle Geli
Bild

Benutzeravatar
Sottrumerin
Beiträge: 3657
Registriert: 05.07.2010 23:06
Wohnort: Niedersachsen

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Sottrumerin » 06.05.2016 10:19

Hallo Ihr,
gestern waren wir in Lehrte/Hannover auf einem Schafschurfest.

Dort habe ich ein ganzes Flies von einem ostfriesischen Milchschaf geschenkt bekommen. Direkt vom Schaf - in großen Sack - zu mir.
Ich war live dabei. Eigentlich wollte ich gar kein Vlies. Aber die Schafskäserei hat selber keine Verwendung dafür.

Ich werde dieses Vlies nur von Dreck und unbrauchbaren befreien, gewaschen wird es dann bei unserem Kinder-Ferienprogramm vom Heimatverein Sottrum.
Danach gebe ich es zu einer Firma, die für uns kardiert, um es dann im Herbst als Material für den nächsten Spinnkurs den Teilnehmern zu geben. FREU!
Ganz liebe Grüße und viel Zeit zum Stricken
Kerstin

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10162
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Basteline » 06.05.2016 19:49

Das finde ich toll.
Die Kinder haben eine sinnvolle Ferienbeschäftigung, lernen was und haben eignetlich immer Spass dabei, so im Wasser und mit der Wolle zu "matschen".
Auch wenn die Fasern trocken sind, können sie beim aufzupfen helfen. Das mögen sie auch gerne machen.
Und dann spinnen die Erwaschsenen das Erstlingsgarn daraus. hihi...am bestern dann die Eltern, deren Kinder in der Ferienaktion waren... :lol:
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Lille » 13.05.2016 09:24

Hallo liebe Geli  Bild

vielen lieben Dank!
Ja, ich denk auch immer: soooviele und soooo weiche Fasern, da könnt ich mich glatt reinwerfen 
- aber des lassen wir besser sein.... es sei denn, ich leg ´ne Matratze drunter ;-)

@Sottrumerin
Eine klasse Idee!

@Basteline
Ob sich die Eltern der Kinder begeistern lassen? :wink:

Benutzeravatar
Sottrumerin
Beiträge: 3657
Registriert: 05.07.2010 23:06
Wohnort: Niedersachsen

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Sottrumerin » 13.05.2016 16:15

Basteline hat geschrieben:Das finde ich toll.
Die Kinder haben eine sinnvolle Ferienbeschäftigung, lernen was und haben eignetlich immer Spass dabei, so im Wasser und mit der Wolle zu "matschen".
Auch wenn die Fasern trocken sind, können sie beim aufzupfen helfen. Das mögen sie auch gerne machen.
Und dann spinnen die Erwaschsenen das Erstlingsgarn daraus. hihi...am bestern dann die Eltern, deren Kinder in der Ferienaktion waren... :lol:
Diese Mütter sind meist noch zu jung, arbeiten, haben viel mit Kinder und Haushalt um die Ohren,
aber wenn die Kiddis dann groß kommen, kommen sie zu uns.

jetzt gerade habe ich 8 Teilnehmer im neuen Spinnkurs, macht riesig Spaß.
Ganz liebe Grüße und viel Zeit zum Stricken
Kerstin

Benutzeravatar
Schwester_S64
Beiträge: 4072
Registriert: 09.02.2012 21:50
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Schwester_S64 » 25.05.2016 22:30

Ich bin total begeistert :mrgreen:

Mohair, frisch von der Ziege, gerade gewaschen und getrocknet. Das ist sooooo schön :D

Bild
Liebe Grüße
von Martina :-)
_______________________________
I never go out without my dragon ;-)

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Lille » 26.05.2016 00:28

ja ja, diese Rohwolle :mrgreen: gerade im Moment fällt mir ein, dass ich auch regelmäßig an Ziegen vorbei fahre :shock:
- die sind aber alle dunkel - also ohne Locken :(

dennoch hab ich auch 'ein paar Löckchen' - sie sehen fast genauso aus - sind allerdings vom Schaf :wink:
Bild

Benutzeravatar
Schwester_S64
Beiträge: 4072
Registriert: 09.02.2012 21:50
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Alles zum Thema Rohwolle

Beitrag von Schwester_S64 » 26.05.2016 00:32

Milchschaf?
Liebe Grüße
von Martina :-)
_______________________________
I never go out without my dragon ;-)

Antworten