Alles rund ums Färben

Moderator: moderator_eva

Antworten
Nicki47
Beiträge: 15638
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Alles rund ums Färben

Beitrag von Nicki47 » 13.03.2013 11:34

Guten Morgen zusammen.

Meines wissen´s haben wir noch keinen Thread, mit selbst gefärbten Strängen.
Ich habe zumal keinen gesehen.
Daher eröffne Ich für alle, da es nun wieder Eierfarbe gibt, deisen Thread.

Hier meine Stränge. Diese hatte ICh vor einiger Zeit aus dem Forum erworben und mycookie und Ich, haben am Montag angefangen zu färben.

Bild
Gefärbt wurde mit Isis Eierfarbe(heiß) in den Farben, grün, grün mit leichtem blau, gelb/orange/rot und lila, welches dann eher ein Flieder wurde. Was Mir persönlich gut gefällt ;)

Über eure Erfolge beim färben und regen Austausch, würde ICh Mich sehr freuen.
So Ich schau mal wo Ich noch gute Stränge bekomme.

Bis dahin, gruß Nicki
Zuletzt geändert von Nicki47 am 13.03.2013 18:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sottrumerin
Beiträge: 3657
Registriert: 05.07.2010 23:06
Wohnort: Niedersachsen

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von Sottrumerin » 13.03.2013 11:44

Hallo Nicki,
Nr. 1 und Nr 4 gefällt mir bestens.

Ich habe noch Eierfarben in Tablettenform liegen,
färbe ich damit wie mit anderen Säurefarben oder hättest Du Lust, auch für andere Fragende,
einen kurzen Steckbrief der Arbeitsgänge zu schreiben.
Ich stelle mir das so vor:

1. Wolle in Essigwasser einweichen
2. Ostereierfarben in kochendem Wasser auflösen
3. Abkühlen lassen.

So oder anders, aber aufjedenfall in Kurzform?

Ich habe bis jetzt erst einmal mit Wollpapst-Säurefarben (wohl mit Ashford-Säurefarben zu vergleichen) gefärbt und
könnte mir vorstellen, daß Neugierige sich genau so die Frage stellen, wie geht das eigentlich?
Zuletzt geändert von Sottrumerin am 13.03.2013 13:24, insgesamt 1-mal geändert.
Ganz liebe Grüße und viel Zeit zum Stricken
Kerstin

Nicki47
Beiträge: 15638
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von Nicki47 » 13.03.2013 11:51

ich antworte euch später

danke Sottrumerin ;) muss zum Arzt

Benutzeravatar
Bergstrickerin
Beiträge: 3585
Registriert: 21.08.2009 15:22
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von Bergstrickerin » 13.03.2013 13:35

Ganz toll gemacht, liebe Nicki, ich nehme lila :D

Liebe Grüße Gabi

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von vischilover » 13.03.2013 13:43

Sottrumerin hat geschrieben:Hallo Nicki,
Nr. 1 und Nr 4 gefällt mir bestens.

Ich habe noch Eierfarben in Tablettenform liegen,
färbe ich damit wie mit anderen Säurefarben oder hättest Du Lust, auch für andere Fragende,
einen kurzen Steckbrief der Arbeitsgänge zu schreiben.
Ich stelle mir das so vor:

1. Wolle in Essigwasser einweichen
2. Ostereierfarben in kochendem Wasser auflösen
3. Abkühlen lassen.

So oder anders, aber aufjedenfall in Kurzform?

Ich habe bis jetzt erst einmal mit Wollpapst-Säurefarben (wohl mit Ashford-Säurefarben zu vergleichen) gefärbt und
könnte mir vorstellen, daß Neugierige sich genau so die Frage stellen, wie geht das eigentlich?

du kannst damit genauso färben wie mit deinen Säurefarben auch, allerdings gehen bei der Haltbarkeit, Lichtechtheit die Meinungen stark auseinander. Da gibt es sehr unterschiedliche Erfahrungen von super bis hin zu komplett ausgebleicht nach mehrmaligem Waschen.


jetzt hätte ich doch fast vergessen, Nicki, deine Stränge sind toll geworden. :wink:
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

Gundel

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von Gundel » 13.03.2013 14:26

Nummer 1 und 2 nehme ich sofort..... :mrgreen:

Sabine

Benutzeravatar
Mo-Jo
Beiträge: 1683
Registriert: 14.05.2009 13:45
Wohnort: im Herzen der Pfalz

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von Mo-Jo » 13.03.2013 14:58

ich mag den 2. Sieht toll aus.
LG, Moni

Nicki47
Beiträge: 15638
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von Nicki47 » 13.03.2013 15:34

:shock: öh darf ich auch etwas davon haben lach

Danke vischilover das du hier geantwortet hast.
Bei der Heißfarbe soll es wohl so sein, dass dieses sich nicht so leicht raus wäscht ;) wie bei der kalt Farbe


Ich habe es so gemacht:
1. Strang in Essigwasser einweichen.
2. Kochendes Wasser in den Topf, Farbe rein.
3. Nach dem einweichen, Stränge in den Topf geben udn aufkochen lasse,
4. Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Wenn das Wasser klar ist, Stränge entnehmen.
5. Stränge auswaschen, mit Balsam Spüli oder mildem Shampoo.
6. möchte Ich mich bei Claudia bedanken ;)

lg nicki

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von vischilover » 13.03.2013 15:49

Nicki magst du vielleicht einen allgemeinen Thread rund ums Färben draus machen, das hatten wir zwar schon mal ist aber in den Tiefen des Forums verloren gegangen und in "Beute" passen die Färbereien ja auch nicht wirklich. Und überhaupt haben deine Stänge ja gar nichts mit Spinnen zu tun, find ich jetzt aber egal, ich fänge es schön, wenn alle Färbereien in Zukunft zusammen wären
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

Nicki47
Beiträge: 15638
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von Nicki47 » 13.03.2013 16:07

hi Susanne,

deswegen hatte Ich den hier auch eröffnet.
Es wäre nett wenn du Mir dann noch sagen würdest, in welchem Bereich. ;)
sonst geht das ja wieder unter :(

Dann Kümmere Ich Mich darum, dass deiser in einen anderem Unterforum unter kommt.

lg nicki

Benutzeravatar
Mo-Jo
Beiträge: 1683
Registriert: 14.05.2009 13:45
Wohnort: im Herzen der Pfalz

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von Mo-Jo » 13.03.2013 16:12

ich hab immer, wie folgt, gefärbt:

1. Strang in Essigwasser einweichen
2. Färbetabletten in warmem Wasser auflösen - pro Färbetablette ca. 200ml Wasser
3. Stränge auswringen und in die Farben einlegen
4. warten bis die Stränge die Farben aufgesaugt haben
5a. Stränge in den Backofen und bei 90-95°C etwa ne Stunde "backen" oder
5b. Stränge in Frischhaltefolie einpacken und 3 mal für 4 min bei voller Leistung in die Mikrowelle. Zwischendurch immer auskühlen lassen.
6. Wenn die Stränge kalt sind, dann ausspülen bis sie nicht mehr bluten und kurz mit Shampoo durchwaschen.


Nun mach ich mir immer wieder Gedanken. Hört einfach mal zu.

Wenn ich raue, stumpfe Haare habe, benutzt man doch ne Säure-Spülung. Damit soll die Schuppenschicht der Haare wieder angelegt werden. Die Haare sollen dann wieder glatt und glänzend aussehen.

Bei der Wolle nehm ich den Essig - Säure um die Wolle aufzurauen. Also genau das Gegenteil zu den Haaren.

Ich bekomm das nicht ganz auf die Reihe.
LG, Moni

Benutzeravatar
joniberta
Beiträge: 4741
Registriert: 28.12.2008 22:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von joniberta » 13.03.2013 16:55

Also einen Thread mit all den gefärbten Strängen finde ich großartig, fand es schon immer ein bißchen blöd, meine Sachen bei Beute einzustellen.

Machen wir doch 2 Threads daraus:

1 für Fragen und Antworten und Färbetips, so wie hier jetzt

2 für die Produkte (also die fertig gefärbten Stränge)

Dann ersparen wir uns eiwgliches Scrollen.

@Nicki: gern geschehen und toll gefärbt!!!!
Liebe Grüße
Claudia
.......
und immer fein lächeln :)

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von vischilover » 13.03.2013 17:16

joniberta hat geschrieben:Also einen Thread mit all den gefärbten Strängen finde ich großartig, fand es schon immer ein bißchen blöd, meine Sachen bei Beute einzustellen.

Machen wir doch 2 Threads daraus:

1 für Fragen und Antworten und Färbetips, so wie hier jetzt

2 für die Produkte (also die fertig gefärbten Stränge)

Dann ersparen wir uns eiwgliches Scrollen.

@Nicki: gern geschehen und toll gefärbt!!!!


ich finde einen Thread für alles rund ums Färben besser einfach deswegen, weil der mit den Fragen ganz schnell wieder weg ist, wie gesagt, wir hatten das schon mal versucht und der ist irgendwo tief begraben. ( alle Fragen ums Färben haben wir schon mehrfach hier) Ein Thread bleibt nur oben, wenn ständig dazu geschrieben wird und deshalb sollte das Thema möglichst umfassend sein.
Scrollen muss man eh, weil es ja immer Kommentare zu den Bildern gibt, oder wir einigen uns darauf nicht mehr zu kommentieren, aber das wäre doch auch doof, oder?
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2473
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von Little Witch » 13.03.2013 17:20

Vorschlag:
Dann benennt den Thread doch einfach um in :Alles rund ums Färben :wink:
Viele Grüße Bild
Kerstin

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von vischilover » 13.03.2013 17:28

Yepp, finde ich auch gut :wink:
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

Benutzeravatar
joniberta
Beiträge: 4741
Registriert: 28.12.2008 22:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von joniberta » 13.03.2013 18:22

Einverstanden :D :D
Liebe Grüße
Claudia
.......
und immer fein lächeln :)

Nicki47
Beiträge: 15638
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von Nicki47 » 13.03.2013 18:31

:D bin auch damit einverstanden ;)

Ich habe den titel geändert, an wen muß ich mich nu wenden wegen dem verscheiben. Oder lassen wir es nun doch in dem Bereich?

lg nicki ;)

Nicki47
Beiträge: 15638
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von Nicki47 » 13.03.2013 18:37

joniberta hat geschrieben:Also einen Thread mit all den gefärbten Strängen finde ich großartig, fand es schon immer ein bißchen blöd, meine Sachen bei Beute einzustellen.

Machen wir doch 2 Threads daraus:

1 für Fragen und Antworten und Färbetips, so wie hier jetzt

2 für die Produkte (also die fertig gefärbten Stränge)

Dann ersparen wir uns eiwgliches Scrollen.

@Nicki: gern geschehen und toll gefärbt!!!!

Lieben Dank.

Benutzeravatar
vischilover
Beiträge: 6876
Registriert: 12.07.2010 21:57

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von vischilover » 13.03.2013 18:45

Nicki47 hat geschrieben::D bin auch damit einverstanden ;)

Ich habe den titel geändert, an wen muß ich mich nu wenden wegen dem verscheiben. Oder lassen wir es nun doch in dem Bereich?

lg nicki ;)

Wir können leider keine Unterthemen usw machen. Vielleicht schreibst du einfach im Titel alles in Großbuchstaben ,so haben wir es bei den anderen Threads auch gemacht, die nicht verschwinden sollen :wink:
Fröhliches Nähen,Stricken, Weben, Spinnen, Färben...........


Susanne

--- when nothing goes right..... go left! ---

visit me on Ravelry

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2473
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: Selbst gefärbte Stränge

Beitrag von Little Witch » 13.03.2013 18:47

Nicki47 hat geschrieben::D bin auch damit einverstanden ;)

Ich habe den titel geändert, an wen muß ich mich nu wenden wegen dem verscheiben. Oder lassen wir es nun doch in dem Bereich?

lg nicki ;)
Also ich würde vorschlagen es bei einem Thread zu belassen und hier alles einzustellen was mit Färben zu tun hat.
Also gefärbte Kammzüge und auch Fragen und Antworten zum Thema Färben.
Wäre am einfachsten und wer sich dafür interessiert,der liest doch sowieso regelmäßig mit.
Viele Grüße Bild
Kerstin

Antworten