SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Moderator: moderator_eva

Antworten
Benutzeravatar
Beyenburgerin
Beiträge: 2859
Registriert: 08.10.2007 15:38
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Beyenburgerin » 02.12.2015 11:21

Zum Kiwi: die Tritte liegen sehr nah aneinander, genau wie beim Joy. Für dürre Menschen mag das ok sein, aber mit ein paar Kilos mehr auch irgendwann lästig. Ich habe mittlerweile nur noch Spinnräder mit etwas Abstand zwischen den Tritten. Man kennt das ja: eigentlich steht man am bequemsten, wenn die Füsse etwas Abstand haben. Das ist dann beim Spinnen genauso.
Meine Ausnahme: Ich spinne auch gerne auf meinem Einzeltritt-Bliss, weil ich das auch mal zwischendurch mit beiden Füssen gleichzeitig spinnen kann und sich das immer noch bequem anfühlt, wenn man beide Füsse auf das eine Pedal setzt. Man wiegt sich dann so schön, es läuft so sanft.

Zu Kromski: ich hatte mal ein Prelude, seitdem ist Kromski kein Thema mehr für mich. Es war ein unglaublicher Ölfresser und die Messinglager fürs Schwungrad waren auch nicht so dolle. Das Fantasia soll ganz nett sein und sich halbwegs gut spinnen lassen. Ich habe es aber noch nicht selber gesponnen. Es ist sozusagen eine neue Kromski-Generation, die müssen ja auch mal was dazu gelernt haben.
Das Sonata ist ein Trump, die Bezeichnung Reiserad ist deshalb irreführend. Ich kenne einige Spinnerinnen, die mit dem Sonata so richtig Ärger gehabt haben. Die trauen sich aber wohl leider nicht öffentlich zu schreiben. So war z.B. die Spinnflügelhalterung viel zu schnell "durchgenudelt" oder das Kugellager im Schwungrad defekt. Das ist besonders ärgerlich, denn das Kugellager ist mitten in der Nabe unzugänglich verbaut und kann nicht ausgetauscht werden.
Ich würde das Fantasia eher als Reiserad bezeichnen als den Trump Sonata. Das Fantasia bietet auch immerhin verschiedene Wirtel an und ist somit ausbaufähig. Und mit 1:5 und 1:8 anzufangen macht Sinn. Außerdem gibt es da bald einen neuen Jumbo-Artyarn-Flyer http://www.ravelry.com/discuss/ende-neu ... 3/51-75#65 , so dass das Fantasia zu "einem Spinnrad für alles" ausgebaut wird. Dass man mit dem Spinnrad nicht verzwirnen kann wäre mir neu. Wir hatten mal kurzfristig eine Fantasia-Besitzerin in der Spinngruppe, und die konnte damit gut verzwirnen.

LG Brigitte
Grüße aus dem Woll-Bergischen Brigitte
Fotos: http://www.flickr.com/photos/37598471@N00/
Blog: http://beyenburgerin.wordpress.com/

Benutzeravatar
Schwester_S64
Beiträge: 4072
Registriert: 09.02.2012 21:50
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Schwester_S64 » 02.12.2015 17:08

Also ich hab ein Sonata und bin zufrieden damit. Ich spinne es aber auch nur wenn ich im Urlaub bin, von daher kann ich nichts dazu sagen wie es sich im Dauergebrauch verhält. Hier zu Hause spinne ich das Ashford Elisabeth mit Doppeltritt und WooLee Winder und liebe es :D
Liebe Grüße
von Martina :-)
_______________________________
I never go out without my dragon ;-)

Benutzeravatar
Schwester_S64
Beiträge: 4072
Registriert: 09.02.2012 21:50
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Schwester_S64 » 02.12.2015 17:09

Beyenburgerin hat geschrieben: Das Sonata ist ein Trump, die Bezeichnung Reiserad ist deshalb irreführend. Ich kenne einige Spinnerinnen, die mit dem Sonata so richtig Ärger gehabt haben.
Was meinst du damit, dass es ein Trump???? und kein Reiserad ist?
Liebe Grüße
von Martina :-)
_______________________________
I never go out without my dragon ;-)

Benutzeravatar
Beyenburgerin
Beiträge: 2859
Registriert: 08.10.2007 15:38
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Beyenburgerin » 02.12.2015 20:50

Das Sonata ist relativ schwer und auch zusammengeklappt ist es recht groß. In der Tasche ist es dann im vergleich zu anderen Reiserädern riesig. Ich weiß von Fällen, wo das Sonata den täglichen Dauergebrauch gar nicht mochte.

LG Brigitte
Grüße aus dem Woll-Bergischen Brigitte
Fotos: http://www.flickr.com/photos/37598471@N00/
Blog: http://beyenburgerin.wordpress.com/

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10161
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Basteline » 02.12.2015 21:12

wo das Sonata den täglichen Dauergebrauch gar nicht mochte

:o
Wenn ich sehe wie viele tausend Kilometer Lille schon auf ihrem - inzwischen einige Jahre alten Sonata - gesponnen hat, würde ich solche Aussagen nicht für bare Münzen nehmen. :wink:
Und DAS im täglichen Gebrauch. :lol:
Und klar ist es nicht so ein Winzling wie die Vicky, aber es ist dennoch ein Reiserad, welches von vielen Spinner/innen auch als solches und als täglich genutztes Zuhause-Rad genutzt wird.
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Schwester_S64
Beiträge: 4072
Registriert: 09.02.2012 21:50
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Schwester_S64 » 02.12.2015 22:19

Auf Ravely wird grade eines angeboten:

http://www.ravelry.com/discuss/ende-neu/3329450/1-25
Liebe Grüße
von Martina :-)
_______________________________
I never go out without my dragon ;-)

Benutzeravatar
Beyenburgerin
Beiträge: 2859
Registriert: 08.10.2007 15:38
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Beyenburgerin » 02.12.2015 22:26

Es waren keine Aussagen, ich habe die Schäden auch gesehen. Vielleicht ist die Qualität und Qualitätskontrolle bei Kromski ja mittlerweile besser.

LG Brigitte
Grüße aus dem Woll-Bergischen Brigitte
Fotos: http://www.flickr.com/photos/37598471@N00/
Blog: http://beyenburgerin.wordpress.com/

Benutzeravatar
MissMarpleMZ
Beiträge: 545
Registriert: 06.05.2012 20:51
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von MissMarpleMZ » 02.12.2015 23:34

Ich danke Euch für Eure Erfahrungen!
Ich habe den Eindruck, dass doch Viele mit Kromski "arbeiten" und auch zufrieden sind, deshalb werde ich es wohl mal wagen, jedenfalls mit dem Fantasia. Dass ich viel mit dem Rad "reise" und an Treffen teilnehme, glaube ich nicht, deshalb ist der Aspekt für mich nicht so wichtig. Um kein zu großes Risiko einzugehen, würde ich es über die Leihe beim Wollschaf machen, wenn es mir dann doch nicht zusagt, klappert oder sonstwas ist, kann ich es zurückgeben. Bei Gebrauchtkauf von privat geht das nicht, das ist mir als Anfänger irgendwie zu unsicher. (Aber danke für den Hinweis, hatte das Rad auch gerade entdeckt.)
LG!

Benutzeravatar
Sottrumerin
Beiträge: 3657
Registriert: 05.07.2010 23:06
Wohnort: Niedersachsen

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Sottrumerin » 03.12.2015 10:56

Hallo,

wir haben in unserer Spinngruppe 5 kromski Sonata und besuchen niedersachsenweit Spinngruppen der Heimtatvereine mit unseren Reiserädern.

Meines habe ich seit 2012 (oder länger) und die anderen sind danach angeschafft worden. Keines macht Probleme.

Ich finde es wirklich nicht gut, daß im Netz einzelne Produkte so mies gemacht werden.
Das Du nicht positiv von Kromski denkst, äusserst du ja auch schon seit Jahren.

Ich selber klappe mein Sonata zusammen und trage es im "Riesen-Rucksack" dann auf dem Rücken, mit 5 kg Gewicht ist das kein Problem.
Ganz liebe Grüße und viel Zeit zum Stricken
Kerstin

Benutzeravatar
Beyenburgerin
Beiträge: 2859
Registriert: 08.10.2007 15:38
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Beyenburgerin » 03.12.2015 13:14

Wozu sollte man nach Erfahrungen fragen, wenn die schlechten Erfahrungen dann nicht geäußert werden sollen? Zumal wenn man nicht nur davon gehört, sondern sie selber gesehen hat? Außerdem habe ich erwähnt, dass Kromski beim Fantasia schon dazu gelernt hat.
Und ich bin nicht die einzige, die das zusammengeklappte Sonata als "recht groß" empfindet. Darüber sollte dann eine Spinnradkäuferin wohl doch nachdenken dürfen.

LG Brigitte
Grüße aus dem Woll-Bergischen Brigitte
Fotos: http://www.flickr.com/photos/37598471@N00/
Blog: http://beyenburgerin.wordpress.com/

Benutzeravatar
MissMarpleMZ
Beiträge: 545
Registriert: 06.05.2012 20:51
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von MissMarpleMZ » 03.12.2015 15:07

Also, ich denke, nach allem, was ich in den letzten Tagen so an Infos gesammelt habe, ist kein einzelnes Spinnrad unumstritten. Ich bin für Warnungen durchaus dankbar, denn wenn ich auch erfreut zur Kenntnis nehmen kann, dass die meisten Sonata-Besitzer sehr zufrieden sind, glaube ich, dass es wie Brigitte schreibt, wohl "Montags-Modelle" gibt, denn ich bin tatsächlich auf Einzelberichte gestoßen, die negativ waren, allerdings auch nicht nur beim Sonata, und auch bei richtig teuren Rädern übrigens.
Nach Abwägung aller Infos und des Preis-Leistungs-Verhältnisses habe ich mich heute entschieden, das Fantasia jedenfalls mal über die Leihe vom Wollschaf zu testen. Sollte es mir nicht zusagen, kann ich es zurückgeben, die Leihbedingungen finde ich auch sehr fair, und wahrscheinlich hab ich es dann schon Ende nächster Woche.
Ich danke Euch Allen, Ihr habt mir echt geholfen! Natürlich ist es immer schwer auch Anderen zu raten...wenn ich eins verstanden habe, dann, dass so ein Rädchen ganz schön individuell passen muss, da bin ich jetzt selbst sehr gespannt.
Ich werde Euch bestimmt mal berichten.
Mit LG, Elke

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10161
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Basteline » 03.12.2015 18:24

.... denn ich bin tatsächlich auf Einzelberichte gestoßen, die negativ waren, allerdings auch nicht nur beim Sonata, und auch bei richtig teuren Rädern übrigens.
Da stimme ich dir auch total zu. Ich habe so oft schon gelesen, dass Leute mit dem teuren Lendrum Ärgernisse hatten, an dem sie noch irgendeine Kleinigkeit dran ändern oder tun mussten um spinnen zu können. Das ist für mich ein absolutes "NoGO" !!! Oder an einem Majacaraft oder wie sonst so viel teure Räder auch heißen mögen.
Nicht falsch verstehen, ich finde die teuren Räder zum teil auch ganz toll, ABER für DEN Preis sollte man sich darauf verlassen können, dass sie im Neuzustand sofort funktionieren. Ohne nochmals mit privaten Basteleien drangehen zu müssen.
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Beyenburgerin
Beiträge: 2859
Registriert: 08.10.2007 15:38
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Beyenburgerin » 18.12.2015 20:14

Mein Majacraft Suzie ist hier angekommen und soooo schön. Es spinnt sich toll. Fotos gibt es, wenn wir mal wieder einen Festnetzanschluss haben. Der wurde leider weggebaggert und die Telekom ist bisher nicht bereit, das zu reparieren, die Baufirma schon. Aber die Telekom muss dabei sein.

LG Brigitte
Grüße aus dem Woll-Bergischen Brigitte
Fotos: http://www.flickr.com/photos/37598471@N00/
Blog: http://beyenburgerin.wordpress.com/

Benutzeravatar
Beyenburgerin
Beiträge: 2859
Registriert: 08.10.2007 15:38
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Beyenburgerin » 22.12.2015 19:59

Kerstin, das ist wohl einen Ticken zu breit, sonst wäre das etwas für dich gewesen

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze ... 1-282-2654

LG Brigitte
Grüße aus dem Woll-Bergischen Brigitte
Fotos: http://www.flickr.com/photos/37598471@N00/
Blog: http://beyenburgerin.wordpress.com/

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2461
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Little Witch » 22.12.2015 21:17

Der war ganz schnell weg!!! Kein Wunder bei dem Preis....und wenn ich den unter die Decke genagelt hätte...Den hätte ich geholt :wink:
Viele Grüße Bild
Kerstin

Benutzeravatar
Little Witch
Beiträge: 2461
Registriert: 12.01.2011 22:31
Wohnort: Niedersachsen

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Little Witch » 27.01.2016 16:18

Viele Grüße Bild
Kerstin

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Lille » 31.01.2016 15:38

Ich hab in der letzten Zeit auch mal wieder in die Anzeigen geschaut
und bin echt entsetzt, wieviel Schrott für teures Geld angeboten wird!!! :shock:


Kennt jemand dieses Spinnrad oder hat bei Rav vielleicht schonmal jemand davon berichtet?
Das ist nach langer Zeit mal wieder ein Rad, das mir optisch saugut gefällt 8)

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10161
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Basteline » 31.01.2016 17:22

Schönes Rad, mit Flügelbremse.
Der Name des Herstelelr sagt mit jetzt ncihts, aber ich schaue mal bei rav.
Ich würde sage, du kaufst es dir und berichtest uns von deine Erafahrungen damit. :wink:
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Schwester_S64
Beiträge: 4072
Registriert: 09.02.2012 21:50
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Schwester_S64 » 01.02.2016 00:46

Ich steh ja nicht so auf Flügelbremse, weil die oft so ruppig sind. Deshalb schließe ich mich Bastelines Meinung an und du berichtest dann mal, wie sich die Bremse so verhält :mrgreen: Give me five, Basteline :wink:
Liebe Grüße
von Martina :-)
_______________________________
I never go out without my dragon ;-)

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Re: SPINNRAD-KAUF- TiPS LINKS......

Beitrag von Lille » 06.02.2016 13:50

ja ihr Beiden, das ist wirklich eine tolle Idee :mrgreen:

also Flügelbremse sollte kein Probelm darstellen - mir geht´s einfach mal nur um die Optik 8)

Wollte ja auch eigentlich nur mal 'was Gutes tun, weil bei den Kleinanzeigen viel Unansehnliches
und überteuertes angeboten wird ;-)

Antworten