Vom staubigen Entlein zum Schwan

Moderator: moderator_eva

Antworten
Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10166
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Vom staubigen Entlein zum Schwan

Beitrag von Basteline » 10.08.2012 11:04

Hallo ihr.
Ich will euch mal den Werdegang einer Alpaka, sehr staubigen, mit kitzelkleinen Einstreuteilen, zum schönen Schwangarn zeigen. :D
Ist ein Geschenk vom Spinntreffen gewesen, und ich sage deutlich: einem geschenkten Gaul schau man nicht ins Maul. :wink:.
Denn seht selber, was ich daraus gemacht habe. :D

Verstaubt:
Bild

versponnen und den Siegelfaden gehaspelt. Und ja, ich weiß, dass da sehr lockere, dicke Stellen zu sehen sind. :mrgreen:

Bild

Mal ein Blick in die Waschbrühe. :lol: Seht ihr, die dicken Stellen sind dünn geworden. Der ganze Strang ist gut abgebunden.
Wurde noch 2 mal klar gespült.

Bild

Nun mit einem selbstgesponnenen BFL-Single verzwirnt.

Bild

Bild

Morgen werde ich die Spulen ins Entspannungsbad geben. Mal schauen, was das BFL dann mit der Alpakakombi macht.
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Bergstrickerin
Beiträge: 3585
Registriert: 21.08.2009 15:22
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Vom staubigen Entlein zum Schwan

Beitrag von Bergstrickerin » 10.08.2012 12:11

Eine perfekte Verwandlung, hast Du toll hingekriegt, Basteline, Daumen hoch!

Liebe Grüße Gabi

Benutzeravatar
Dolphins
Beiträge: 6827
Registriert: 12.05.2009 09:09
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Vom staubigen Entlein zum Schwan

Beitrag von Dolphins » 10.08.2012 13:27

toller Schwan ist das geworden - wow......
Liebe Grüße Dolphins

Bild

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Re: Vom staubigen Entlein zum Schwan

Beitrag von Lille » 10.08.2012 20:53

Basteline hat geschrieben:Morgen werde ich die Spulen ins Entspannungsbad geben.
... du weißt aber schon, das die Spulen nicht ins Wasser dürfen, gelle :mrgreen:

Ok, Spaß beiseite - ich habe heute auch mein restliches Alpaka vom Hachenburger Flachsmarkt gesponnen
die ersten 100 Gramm sind schon länger fertig und ich wollte es eigentlich mit BFL/Seide verzwirnen.
Dann war ich mir aber nicht sicher, ob die beiden Fasern sich wirklich vertragen, also die restlichen 120g gesponnen...
.... und nun warte ich auf das Päkle von michele :lol:

Ich hab auch Fotos gemacht - ich zeig sie später- muss erstmal mein Spinnrad reinholen, dem wird sonst zu kalt ;-)

etrosi
Beiträge: 761
Registriert: 01.10.2007 19:52
Wohnort: oberberg

Re: Vom staubigen Entlein zum Schwan

Beitrag von etrosi » 10.08.2012 21:09

ein wunderschönes garn hast du daraus gemacht
Viele liebe Grüsse Rosi

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10166
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Vom staubigen Entlein zum Schwan

Beitrag von Basteline » 10.08.2012 21:36

Lille hat geschrieben:
Basteline hat geschrieben:Morgen werde ich die Spulen ins Entspannungsbad geben.
... du weißt aber schon, das die Spulen nicht ins Wasser dürfen, gelle :mrgreen:
Ich glaube ich muß lernen, mich immer seeehr genau auszudrücken, damit du mir keinen auf den Deckel geben kannst. :P :lol:

Also, neuer Versuch: Den Spuleninhalt werde ich baden, der inzwischen die Umwandlung zum Strang vollzogen hat. :wink: :D

Ich danke euch allen. :D
Der Strang ist ganz weich auf der Haut. Vielleicht war es gar nicht so schlecht, das Alpaka schon vorher mal zu waschen. Denn ich habe schon oft gelesen, dass es beim auf der Haut tragen, recht pieksig sein kann.
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Schwester_S64
Beiträge: 4072
Registriert: 09.02.2012 21:50
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Vom staubigen Entlein zum Schwan

Beitrag von Schwester_S64 » 10.08.2012 21:55

@Basteline

Na, ob das nu besser war :mrgreen: :wink: . Den Inhalt der Spulen ins Bad geben? Spinnst du den Faden in die Spule rein? :wink:
Liebe Grüße
von Martina :-)
_______________________________
I never go out without my dragon ;-)

Benutzeravatar
Lille
Beiträge: 1482
Registriert: 07.01.2010 21:03
Wohnort: zwischen Köln und Frankfurt

Re: Vom staubigen Entlein zum Schwan

Beitrag von Lille » 10.08.2012 23:04

oh weia Martina, gleich gibt uns Basteline die "gelbe Karte" :mrgreen:

Basteline, ich hoffe, du hast nichts dagegen, dass ich meine Bilder hier einstelle,
wenn ja, nehme ich sie raus.

Mein frisch geschorenes Alpaka - nachdem ich "sowas" zum erste Mal in der Hand und angesponnen hatte,
konnte ich mich nur unschwer davon trennen. Ein komplett neues Spinngefühl!
Ich bin beeindruckt von Rohwolle und vorerst kommt mir auch nix anderes ins Haus 8)
hab mittlerweile ja auch so gut wie alle Kammzüge und Ashfordfarben verkauft ;-)
Bild


da unten in der linken Ecke, der weiße Schimmer, das ist mein Alpaka auf der Spule,
beim focussieren, hatte ich den Schmetterling im Bild, also wurde abgedrückt,
wie Alpaka auf der Spule aussieht, wisst ihr ja :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10166
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Vom staubigen Entlein zum Schwan

Beitrag von Basteline » 10.08.2012 23:17

Ne, nicht gelb...dir rote Karte. :mrgreen:
Also, den Inhalt wollt ihr nicht, sondern das, was auf der Spule ist, also gebe ich den Aufenthalt der Spule ins Bad...So besser? :P :P grrr... :wink:
Zuletzt geändert von Basteline am 10.08.2012 23:20, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Schwester_S64
Beiträge: 4072
Registriert: 09.02.2012 21:50
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Vom staubigen Entlein zum Schwan

Beitrag von Schwester_S64 » 10.08.2012 23:19

*ROFL* Den Aufenthalt der Spule..... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Liebe Grüße
von Martina :-)
_______________________________
I never go out without my dragon ;-)

Benutzeravatar
mycookie
Beiträge: 2489
Registriert: 13.07.2011 16:16
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Vom staubigen Entlein zum Schwan

Beitrag von mycookie » 11.08.2012 01:55

Gröööööööl !!!

Basteline,laß dich nich foppen :wink: , dein Schwan ist wunderschön geworden ! :D
Grüßle.

Cookie.

Man muß es mit Zuversicht anpacken, mit dem sicheren Wissen, daß man was Vernünftiges tut.
Vincent van Gogh

Wolle macht süchtig !

Benutzeravatar
Dolphins
Beiträge: 6827
Registriert: 12.05.2009 09:09
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Vom staubigen Entlein zum Schwan

Beitrag von Dolphins » 11.08.2012 05:53

*Kicher*....- ein Schwan auf der Spule der auch noch Baden kann..... :)

.....echt sooo schön geworden....


und Lille; super schöne Bilder.....
Liebe Grüße Dolphins

Bild

Benutzeravatar
Fleur06
Beiträge: 3357
Registriert: 23.10.2010 19:31
Wohnort: HVL

Re: Vom staubigen Entlein zum Schwan

Beitrag von Fleur06 » 11.08.2012 08:07

na, ein Schwan schwimmt doch gerne und sieht wunderschön aus

toll gemacht Basteline
Liebe Grüße


"Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der darf eben nur auf dem Bauch kriechen."
Heinz Riesenhuber

Antworten