Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Moderator: moderator_eva

Antworten
Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10196
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von Basteline » 23.05.2012 18:37

Heute 11:35 Uhr: Basteline erspäht beim abwaschen und Blick aus dem Fenster den heiß ersehnten gelben Wagen, wie er in der Straße gegenüber reinfährt.

11:43 Uhr: Er setzt sich in Bewegung und fährt auf Bastelines Haus zu.
Woraufhin diese eiligst nach draußen prescht, den Paketemann gar nicht erst aussteigen läßt, dieser seine Schiebetür öffnet und.....auf dem Boden ein großes, supersicher verschnürtes Paket zu sehen ist. :D "Meins, meins, meins" denkt diese.
Und so ist es auch!

seht her, supergut verschnürt und gesichert!
Bild
Und zusätzlich mit Spinnfutter Lücken aufgefüllt. :D :D , vielen, vielen Dank, liebe Michele!!
Bild

Bild

Bild

Hoppla! Was ist das denn? Ein Einzughakeln, selbst gedrechselt, ganz bestimmt. :o :D o was liebes!
Bin total gerührt!!
Bild

Und am Spinnflügel noch eine Reihe Haken eingeschraubt bekommen, damit ich im zickzack einziehen kann, nicht war?
Bild

Und zusamengebaut in 10 min, mit Camera holen und Bilder machen. :wink:
Bild

Bild

Ich bedanke mich hiermit hochöffentlich bei Michele und ihrem Mann fürs besorgen des Spinnrades, fürs superverpacken, verschicken, für die Spinnwolle, für den Einzugshaken und die zusätzlichen Haken...und...und ...und ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe. :D :D :D

Und gehäkelt habe ich gestern Abend und heute auf unserer Tour nach Venlo.
Habe 2 Teile fertig zum aussuchen. alles per Pn. :wink:
Liebe Grüße
Basteline

Fleur06
Beiträge: 3357
Registriert: 23.10.2010 19:31

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von Fleur06 » 23.05.2012 18:41

nu ist es offiziell: Basteline spinnt!

Danke für die tolle Doku und viel Spaß beim Spinnen! (Und nicht die weiteren Bilder vergessen)
Liebe Grüße


"Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der darf eben nur auf dem Bauch kriechen."
Heinz Riesenhuber

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10196
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von Basteline » 23.05.2012 18:46

Hihi...
hab`noch was vergessen.
Als ich das Paket in reintrug, war mein Mann ( wir haben Urlaub :wink: ) noch oben beschäftig.
Als er runterkam wollte er ntürlich losfahren, ich kontne aber noch ncith, mußte doch erst das Paket emthüllen.
Und wie er dann sah, was das drin zum vorschein kam, hat er so geschaut. :shock:
Mimik sagte aus: nun spinnt sie, (hihi...wie recht er doch hat... :lol: :lol: ), mit hochgezogenen Augenbrauen. *lachen mit schenkelklopfen!*


Ein Problem habe ich noch oder vielleicht eine Wissenslücke: Der Flügel dreht sich nicht mit. Nur die Spindel mit dem Antrieb. Habe ich etwas falsch montiert?
Liebe Grüße
Basteline

Nicki47
Beiträge: 15748
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von Nicki47 » 23.05.2012 19:16

huhu Basteline,

erst garn drauf und dann dreht er sich, deins ist wie meins

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCHHHHHHHHHHHHHH


zum 2ten Rad lach

Nicki47
Beiträge: 15748
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von Nicki47 » 23.05.2012 19:16

übrigens dein ePresentation war KLASSE lach :mrgreen:

michele2909
Beiträge: 1656
Registriert: 11.09.2011 15:13

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von michele2909 » 23.05.2012 19:29

Hallo Basteline,
mensch bin ich froh, das Dein Rad so gut bei Dir ankam. :wink:
Also zur Aufklärung, das blaue ist Merino und das in den
Tüten ist Coburger Fuchs. Bei dem weißen Kammzug weiß ich es leider nicht mehr :oops:
Also nicht nur Lückenfüller ;)
Ja, der Spinnhaken ist selbst gedrechselt (vom Göga mit der Bohrmaschine).
Und rein biologisch mit Olivenöl eingerieben.
Dein Rad ist ein Zwilling zu Nicki´s.
Und beim einfädigen Rad dreht sich der Flügel, anders als beim zweifädigen, erst mit wenn Du Garn drauf wickelst. ;)
Sei anders als andere, denn alle andern gibt es schon!
liebe Grüße sendet´s Michele
Guckt mal vorbei: http://www.echt-michele.de

Benutzeravatar
Lotta
Beiträge: 1156
Registriert: 16.06.2008 13:08

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von Lotta » 23.05.2012 19:45

Fleur06 hat geschrieben:nu ist es offiziell: Basteline spinnt!
:mrgreen: Zutreffender kann man es nicht ausdrücken. :D :D :D
Toll zu beobachten, wie das Spinnfieber um sich greift. Ich find's schön!

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10196
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von Basteline » 23.05.2012 20:06

Danke an euch allen, dass ihr mich versteht. :lol:
Michele. du das mit dme "Lückenfüller" habe ich nicht böse gemeint, sondern finde das ganz toll!!!
Denn besser kann doch kein Rad der Welt gebettet werden. :D
Zwischen Spargel kochen mal mit Wolle einziehen getreten...hahah - und siehe da: der Flügel dreht sich. Mensch hat das Teil ein Tempo drauf im Vergleich zum Dekorad. :lol:
Nach dem Essen wird geübt, was passiert wenn ich was umstelle.
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10196
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von Basteline » 23.05.2012 20:44

Es klappt!
Habe ein ganzes Knäuel Wolle aufgewickelt und gefühlt u nd gehalten und einziehen lassen.
Scchöööön. :D
Und so leise, ohne klappern des Knetches auuf dem Boden des Tritts, wie beim Dekorad. Obwohl sie immer meine Kleine bleiben wird. :wink:
Als mächstes werde ich verzwirnen üben.
Liebe Grüße
Basteline

michele2909
Beiträge: 1656
Registriert: 11.09.2011 15:13

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von michele2909 » 23.05.2012 21:12

Basteline,
besorg Dir in der Apotheke oder so eine kleine Tube Vaseline.
Denn das ist besser zum schmieren als Öl.
Und gönn ihm mal ab und zu etwas Fett auf der "Spinnachse" und der Achse vom Schwungrad. :)
Es wird Dir danken :)
Das mit dem Füllmaterial hab ich auch nicht so aufgefasst : :lol:
Wenn man bedenkt, das die Räder verstaubt aus dem Keller kamen.
Es hat auf alle Fälle 2 Übersetzungen - auf welcher bist Du gerade?
Sei anders als andere, denn alle andern gibt es schon!
liebe Grüße sendet´s Michele
Guckt mal vorbei: http://www.echt-michele.de

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10196
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von Basteline » 23.05.2012 21:32

Ich habe beide ausprobiert, aber beim Faden einziehen merke ich noch nicht so viel.
Wahrscheinlich dann wenn ich verzwirne und richtig spinne.
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Briti-Hexe07
Beiträge: 1814
Registriert: 03.10.2009 16:41
Wohnort: MOL
Kontaktdaten:

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von Briti-Hexe07 » 23.05.2012 22:49

Liebe Basteline,

auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Herdenzuwachs!
Schön, dass wir Dich mit diesem herrlichen Virus anstecken konnten :D
Ein tolles Spinnrad hast Du da :D mit Flügelbremse, wenn ich das richtig sehe. Wenn Du vorne die Bremse bissel fester stellst, ziehts auch mehr ein.
Ich wünsch Dir viele schöne Spinnstunden und immer genügend Spinnfutter im Haus :D

Liebe Grüße
Briti
Glückliche Menschen haben nicht von allem das Beste,
sie machen nur aus allem das Beste.

Benutzeravatar
SolediMare
Beiträge: 4883
Registriert: 15.09.2010 23:42
Wohnort: Oberösterreich

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von SolediMare » 26.05.2012 00:08

Hi Basteline!

Tolles Spinrad ♥ und super erzählt den "Einzug vom Rad" und den Ausdruck kenn ich von meinem Mann auch :mrgreen:

Musste schmunzeln, wie du erzählst, das du zwischen Kochtopf usw. immer wieder zwischendurch spinnen üben musstest! Von woher kenn ich das??? :wink:

Interessant das mit dem Drehen des Flügels bei Ein-bzw. Zweifädigen Rädern - das wusste ich auch noch nicht!

Bin schon sehr gespannt auf deine ersten Spinnversuche mit Wolle!

Wünsche dir viel, viel Spaß und schöne Stunden damit :)
http://soledimares.blogspot.co.at/

Schaue immer in die Sonne, dann fällt der Schatten hinter dich!

Benutzeravatar
mycookie
Beiträge: 2489
Registriert: 13.07.2011 16:16
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von mycookie » 26.05.2012 00:54

Hallo Baseline !

Deine Bilderstory ist gigantisch. Da kann frau richtig mitfiebern . :D

Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Rädle !!!
Grüßle.

Cookie.

Man muß es mit Zuversicht anpacken, mit dem sicheren Wissen, daß man was Vernünftiges tut.
Vincent van Gogh

Wolle macht süchtig !

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10196
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von Basteline » 26.05.2012 10:38

Dankeschön, ihr Lieben. :D

Mit spinne habe ich es noch nicht geschafft, bzw auch nciht mehr probiert.
Dafür habe ich 2 Spulen mit Kauf-Wolle verzwirnt. Die 1. war nich zu locker und dies 2. war schon prima. Und vor allen Dingen kann ich das Rad bequem anch unten tragen, wo ich meinen Wollwickler festmontiert habe. Riemen rausnehmen und direkt von der Spule auf den Wollwickler umwickeln. :lol:
Zusätzlich habe ich auch schon eine Spule verzwirnt, mit rotweißer Wolle, die ich auf dem kleinen Rad geponnen habe.
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10196
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von Basteline » 26.05.2012 17:13

Geschafft, geschafft, geschafft!!
Ich habe auf dem flügelgebremsten Rad gesponnen! Hurra! :D
Ich habe die Bremse komplett gelöst und siehe da, ich habe eine Faden produziert. Sogar recht dünn.
Nun kann weitergeübt werden!
Liebe Grüße
Basteline

Benutzeravatar
Monika59
Beiträge: 1355
Registriert: 24.08.2005 22:07
Wohnort: Erftstadt

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von Monika59 » 26.05.2012 18:58

Liebe Basteline,

es macht so viel Spaß, Deinen Beitrag zu lesen! Du hast so viel Freude an und mit Deinem neuen Spinnrad!!

Ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen, dann wirst Du uns sicher Deine Spinnwerke präsentieren.

Weiterhin viel Freude wünsche ich Dir und ein schönes Pfingstwochenende!

LG Monika

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10196
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von Basteline » 26.05.2012 19:52

Hallo Monika,
was wäre, wenn ich das Rad mitbrächte. :lol: :lol:
Ich glaube, dann fallen die in der Eisdiele entgültig um! *brüllvorlachen*
Liebe Grüße
Basteline

Nicki47
Beiträge: 15748
Registriert: 28.02.2011 19:13
Wohnort: Rappe

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von Nicki47 » 27.05.2012 14:59

Basteline hat geschrieben:Geschafft, geschafft, geschafft!!
Ich habe auf dem flügelgebremsten Rad gesponnen! Hurra! :D
Ich habe die Bremse komplett gelöst und siehe da, ich habe eine Faden produziert. Sogar recht dünn.
Nun kann weitergeübt werden!
Erkläre Mir bitte dieses genauer.
Wieso gelösst beim Spinnen?
Oder hast du verzwirnt?


lg Nicki

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10196
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Einzug eines Spinnrades - Bilderdoku

Beitrag von Basteline » 27.05.2012 18:56

Nicki,
beim Zwirnen hatte ich den Lederriemen vorne am Flügel noch drauf.
Das ging dann mit etwas Eingewöhnung ganz gut.
Aber zum spinnen hatte es so stark am Garn gezogen, dass es mir dauernd riß, das war ich nun vom kleinen Rädchen gar nicht gewöhnt. :shock:
Irgendwo hatte ich gestern eine Seite gefundne, wo die Dame den Betrieb eines flügelgebremsten Rades beschrieb, und diese meint, die Bremse könnte komplett gelöst werden.
Das ist dieser kleine Lederriemen, der vorne über dem Einzugsloch am Flügel"rohr" drüberleglet wird, um den Flügel abzubremsen.
Gestern Abend habe ich dann die 30 g mittelblaue Merino von Michele fertiggesponnen.
Heute war ich etwas unterwegs. Werde mich aber gleich wieder ans Rad setzen, um die nächsten blautöne zu verarbeiten. *freu*

Habe noch grad den Text gefunden für dich. :wink:
http://lahottee.info/D_BobbinLead.php
Liebe Grüße
Basteline

Antworten