Strickfilzen mit Lana-Grossa Ragazza Lei?

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina

Antworten
reginaell
Beiträge: 15
Registriert: 13.09.2016 12:17

Strickfilzen mit Lana-Grossa Ragazza Lei?

Beitrag von reginaell » 28.02.2018 12:37

Liebe Handarbeiterinnen!

ich habe mir einen dicken warmen Pulli aus Lei gestrickt und diesen auch schon im Wollwaschgang mit Wollwaschmittel in der Maschine gewaschen. Er kam genauso groß heraus wie er hineinging. Glück gehabt?
Nun fand ich Anleitungen, nach denen Lei auch als Filzwolle verwendet werden kann (dann bei 40 °C mit Feinwaschmittel in der Maschine filzen :D ). Hat jemand Erfahrung damit?

Vielen Dank und liebe Grüße
Regine
:?

Benutzeravatar
Basteline
Beiträge: 10162
Registriert: 16.10.2008 15:52
Wohnort: NRW/nahe Köln

Re: Strickfilzen mit Lana-Grossa Ragazza Lei?

Beitrag von Basteline » 01.03.2018 10:23

Ich habe im Netz nach der Wolle gesucht und auf der Banderole das Handwaschzeichen entdeckt.
Dass dir der Pulli nicht verfilzt ist, ist dann wohl riesengroßes Glück gewesen. :wink:
Wenn das Material mit normalem Waschmittel und bei normalem Waschgang (ob dafür 40°C ausreichen, vermag ich nicht zu beurteilen) in der WaMa gewaschen wird, würde es sicherlich einlaufen. Aber ich denke mal nicht so stark wie die "richtige" Filzwolle.
Der Faden sieht mir etwas fester gesponnen aus, alsl die bei der Filzwolle der Fall ist.

Hmmm...Abgesehen davon...ist die Woll nicht etwas zu teuer und/oder zu schade sie zum Filzen zu verwenden?
Da steht man sich doch mit der Filzwolle sicherlich günstiger....
Liebe Grüße
Basteline

Antworten