Tasche ist ganz "buckelig"

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina

Antworten
Madeleine
Beiträge: 2104
Registriert: 28.04.2008 16:35
Wohnort: Südl. Rheintal

Tasche ist ganz "buckelig"

Beitrag von Madeleine » 10.12.2015 13:19

Hallo zusammen!

Ich habe eine Tasche nach einer Anleitung im Netz gestrickt. Leider bin ich nicht zufrieden damit: sie ist auch nach 2-maligem filzen einfach total "buckelig", d.h. der Taschenteil hat unendliche Beulen die ich leider nicht wegbekomme.

Wäre es eine gute Idee zu versuchen das Teil mit Dampf aus dem Bügeleisen zu bearbeiten? Ich meine jetzt nicht wirklich "bügeln" sondern nur mit dem Dampf über die Tasche (in der Luft!) fahren...

Eigentlich wollte ich die Tasche verschenken aber so wie DIE aussieht... traue ich mich einfach nicht...

Hat jemand einen guten Rat für mich :?: :?: :?:

Liebe Grüsse, Madeleine
Stricken macht MICH glücklich!

M A D E L E I N E

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 13239
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Tasche ist ganz "buckelig"

Beitrag von Tigerface » 10.12.2015 13:33

solange das nass ist (aus der Waschmaschine kommt) kannst du es formen, d.h. ueber eine Schuessel oder so drueberziehen und durchaus auch zerren. Damit kannst du eine Form reinbringen.
Ignoranz tötet!

Ich wuensche niemandem etwas Boeses. Ich wuensche lediglich einigen Menschen, sie wuerden sich selbst begegnen.

Madeleine
Beiträge: 2104
Registriert: 28.04.2008 16:35
Wohnort: Südl. Rheintal

Re: Tasche ist ganz "buckelig"

Beitrag von Madeleine » 10.12.2015 14:07

Danke Annette für Deinen Tip!

Ich habe bereits gezogen und gezerrt, hat aber nichts gebracht. "Rund" soll an der Tasche nichts werden, es handelt sich um das Modell von Drops Nr. 142-11...

Aber danke! Madeleine
Stricken macht MICH glücklich!

M A D E L E I N E

Benutzeravatar
Tigerface
Beiträge: 13239
Registriert: 28.02.2008 19:02
Kontaktdaten:

Re: Tasche ist ganz "buckelig"

Beitrag von Tigerface » 10.12.2015 14:12

na dann einen Ordner reinstecken (vorher in ne Plastiktuete packen) oder was Anderes Eckiges Flaches.
Ignoranz tötet!

Ich wuensche niemandem etwas Boeses. Ich wuensche lediglich einigen Menschen, sie wuerden sich selbst begegnen.

Benutzeravatar
Dunkelwollfee
Beiträge: 3775
Registriert: 13.02.2007 12:58

Re: Tasche ist ganz "buckelig"

Beitrag von Dunkelwollfee » 10.12.2015 14:17

Hm, was für Beulen meinst Du?
Sind die durchs Muster entstanden, eventuell, weil die Wolle unterschiedlich stark gefilzt ist?
Wie hast Du die Tasche getrocknet nach dem Filzen? Schön fest aufgespannt auf z.B. einen Karton mit Tüte (wegen der Feuchtigkeit) oder einfach nur so trocknen lassen?

Und ja, Du kannst es mal mit Dampf probieren, ich würde dazu die Tasche allerdings aufs Bügelbrett ziehen (also so, dass das Brett im Innern der Tasche ist) und dann mit nem feuchten Wischtuch und Dampf drüber gehen.


So wie ich rausgelesen hab, kanns ja nicht schlimmer werden, oder?
LG Dunkelwollfee

Madeleine
Beiträge: 2104
Registriert: 28.04.2008 16:35
Wohnort: Südl. Rheintal

Re: Tasche ist ganz "buckelig"

Beitrag von Madeleine » 10.12.2015 14:55

So sieht sie aus:

Bild

Durchs Muster können sie ja nicht entstanden sein, weil ich das entsprechende Muster gar nicht gemacht habe, ich habe nur die Masse verwendet und Streifen aus Resten gestrickt. Es handelt sich aber immer um die gleiche Filzwolle-Reste, also keine unterschiedliche Stärken. Die Tasche wurde auf dem Badezimmer-Ständer getrocknet, allerdings nicht aufgespannt...

Das mit dem Karton reinlegen habe ich auch noch nicht probiert.

Die Tasche auf das Bügelbrett zu spannen muss ich versuchen, ich weiss nicht ob das nicht zu breit ist dafür. Aber Du hast natürlich recht: schlimmer kanns nicht werden...

Ich weiss ja warum die Filzerei nicht unbedingt "mein Ding" ist! Aber alle um mich herum schreien nach gefilzten Sachen... Ich mag es eigentlich nicht einmal anfassen...

:oops: Madeleine
Stricken macht MICH glücklich!

M A D E L E I N E

Benutzeravatar
Dunkelwollfee
Beiträge: 3775
Registriert: 13.02.2007 12:58

Re: Tasche ist ganz "buckelig"

Beitrag von Dunkelwollfee » 10.12.2015 15:22

Ah, okay, ohne Muster, nur Streifen. Trotzdem filzen die Farben meistens unterschiedlich zusammen, liegt an chemischen Behandlung mit der Farbe.

Nach dem Filzen musst Du die Teile auf alle Fälle nass (also nicht tropfnass, anschleudern geht schon) aufspannen, damit die Oberfläche glatt wird. Nur Trocknen auf dem Wäscheständer bringt nix.

Also mach sie noch mal nass, zieh sie ordentlich in Form und spann sie über einen festen Karton auf (Karton in Folietüte stecken wegen der Nässe) oder einen anderen passenden Gegenstand. Wichtig dabei ist, sie muss richtig straff draufsitzen, damit sie in Form bleibt. Und dann noch ein wenig mit den Händen drüberstreichen, bis sie schön glatt ist und Du auch im nassen Zustand keine Beulen mehr fühlst.
LG Dunkelwollfee

Benutzeravatar
kuschel123456789
Beiträge: 1048
Registriert: 11.02.2012 15:53
Wohnort: Am Fuße der Schwäbischen Alb in der 5 Täler Stadt
Kontaktdaten:

Re: Tasche ist ganz "buckelig"

Beitrag von kuschel123456789 » 10.12.2015 16:44

Also ich stopf meine Taschen zum Trocknen immer gaaaaanz dick und fest mit Zeitungspapier aus und bring sie damit auch gleich in Form .
Auf jeden fall muß das noch nass/feuch geschehen so wie Dunkelwollfee schon geschrieben hat.
Bild

Grüßle Sabine

Madeleine
Beiträge: 2104
Registriert: 28.04.2008 16:35
Wohnort: Südl. Rheintal

Re: Tasche ist ganz "buckelig"

Beitrag von Madeleine » 12.12.2015 16:09

Also: nochmal DANKE für Eure diversen Tipps!

Sie sieht jetzt, nach dem trocknen mit dem vorgeschlagenen Karton + Plastiksack einigermassen gut aus, auf jeden Fall nicht mehr "bucklig"...

@ Kuschel: die Tasche sollte ja nicht "bauchig" werden sondern flach. Evtl. würde man damit einen Laptop transportieren...

Aber trotzdem DANKE! an alle für die jeweiligen Tipps!

Ein schönes Wochenende, ich gehe jetzt (wenn ich gesaugt habe) auch stricken bei einer schönen Tasse Kaffee und wünsche Euch auch diese Möglichkeit. Liebe Grüsse aus dem Rheintal, Madeleine
Stricken macht MICH glücklich!

M A D E L E I N E

Antworten