Filzschuhe haltbarer durch Latexmilch?

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina

Antworten
Hoppelsocke
Beiträge: 140
Registriert: 27.12.2010 23:30
Wohnort: Idar-Oberstein

Filzschuhe haltbarer durch Latexmilch?

Beitrag von Hoppelsocke » 23.09.2015 09:26

Wer hat Erfahrung?
Meine gestrickten Filzschuhe aus guter Qualitätswolle sind nach einem halben Jahr intensiven Gebrauchs durchgelaufen.
Zur Rutschhemmung hatte ich spiralenförmig Sock stop aufgetragen. Meint Ihr, dass mit Latexmilch, die ich über die gesamte Sohle streiche, die Strapazierfähigkeit erhöht wird?
Oder ist der Alterungsprozess normal?
Freue mich auf Eure Antworten.

Liebe Grüße
Hoppelsocke

Madeleine
Beiträge: 2104
Registriert: 28.04.2008 16:35
Wohnort: Südl. Rheintal

Re: Filzschuhe haltbarer durch Latexmilch?

Beitrag von Madeleine » 07.11.2015 15:58

Hallo Hoppelsocke!

Da ich z.Zt. im Bereich "Filzen" unterwegs bin, bin ich auf Deine Frage gestossen und will gerne etwas dazu sagen: ich stricke schon seit mehreren Jahren Filzpuschen für die ganze Familie, habe also Erfahrungen gesammelt..

Ich habe auch seinerzeit damit angefangen mit Latex-Milch Spiralen oder Linien oder sonst welche Muster drauf zu machen um die Haltbarkeit zu erhöhen und die Rutschfähigkeit zu vermindern. Weil das alles immer "Kleckerkram" war, bin ich irgendwann dazu übergegangen die Latex-Paste auf einen Teller zu schmieren und von dort mit einem Messer mit einer breiten Klinge auf die Sohlen aufzutragen. Das hat mir persönlich bessere Ergebnisse gebracht... meine ich jedenfalls. Die Puschen sind zwar trotzdem "durchgelaufen", haben aber letztlich dann doch ein paar Tage länger gehalten als die Variante mit den Tupfen oder Kringeln...

Bei meiner erwachsenen Tochter wurden die Sohlen allerdings auch immer dünner und an den Latex-Kanten gab es irgendwann Löcher. Dann habe ich ein Stück Leder genommen und etwas grösser als die Sohlen zugeschnitten und mit Sternchen-Faden auf die Puschen aufgenäht. Das hält nun besser und länger... Bei Kinder-Puschen lohnt sich der Aufwand allerdings nicht so sehr, weil die zu schnell aus den Puschen herauswachsen...

Und noch was: ich verwende nicht unbedingt Filzwolle von Lana Grossa z.B. Ich habe bessere Erfahrungen gemacht mit "NoName"-Filzwolle, die ist etwas dicker, wird mit 8er Nadeln verstrickt.

"Versuch macht kluch", viel Spass dabei! Madeleine
Stricken macht MICH glücklich!

M A D E L E I N E

Hoppelsocke
Beiträge: 140
Registriert: 27.12.2010 23:30
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Filzschuhe haltbarer durch Latexmilch?

Beitrag von Hoppelsocke » 11.11.2015 18:43

Hallo Madeleine,
danke, dass Du so ausführlich geantwortet hast.
Mittlerweile streiche ich auch Latexmilch aus der Dose auf meine Filzpuschen und bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden.
Das Aufspritzen von Sock stop mit der dünnen Spitze war einfach nur frustierend. Meist war die Düse verstopft oder auch der Inhalt in der Flasche angetrocknet.
Ob die Puschen länger halten, wird sich noch zeigen.
Als Material verwende ich übrigens auch nur dicke Filzwolle, die ich mit 8er Nadeln verstricke.


Liebe Grüße
Hoppelsocke

Antworten