Welche Strickmaschine passt zu meinen Lieblingstechniken?

Moderatoren: Moderator Marie, Moderator Karina, Moderator Claudia

Antworten
Birgit1982
Beiträge: 515
Registriert: 27.04.2009 13:54
Wohnort: hier

Welche Strickmaschine passt zu meinen Lieblingstechniken?

Beitrag von Birgit1982 » 20.12.2016 16:37

Hallo,

eine, wahrscheinlich, schon tausendmal gestellte Frage:

"Welche Strickmaschine passt zu mir?"

Denn mein Mann hat mich schon zweimal gefragt, ob wir nicht eine kaufen sollen. Und die Bestellliste von Kindern wird irgendwie immer länger :shock: .

Also macht man sich ja doch so seine Gedanken. Am liebsten stricke ich Socken und Teile bis Nadelstärke 5, ausserdem Lochmuster und Zöpfe. Kann das eine Maschine überhaupt vereinen??? Oder brauche ich mehrere? Andererseits möchte ich auch nach wie vor gerne von Hand noch was machen; zumindest ab und zu.

Ach, Fragen über Fragen...

Mal schauen, was die Zeit so bringt. Vielleicht könnt ja ihr ein bisschen Licht ins Dunkel bringen, wäre schön. Gehe jetzt noch in anderen Foren stöbern.

Viele Grüße

Birgit

Benutzeravatar
strick-gela
Beiträge: 2890
Registriert: 24.11.2010 23:14
Wohnort: im Leintal

Re: Welche Strickmaschine passt zu meinen Lieblingstechniken

Beitrag von strick-gela » 06.03.2017 22:04

Ich habe inzwischen einen Feinstricker, der geht bis Sockenwolle von der Stärke her und dann habe ich einen Grobi, der ist für die dicke Wolle geeignet.

Lochmuster können die Lochkartenmaschinen machen. Bzw ohne Lochmusterautomatik muß man halt die Nadeln sich entsprechend hin und her schieben, was vielleicht länger dauern kann als von Hand.

Es kommt auch drauf an, welche Wolle du hauptsächlich be- und verarbeiten willst.

Und wieviel Geld du investieren willst. Aber schau doch mal bei ebay Kleinanzeigen rein, da ist eine Dame in Herzogenaurach, die hat ganz viele Maschinen zum Verkauf. Ich weiß ja nicht, wo du wohnst, aber vielleicht könntest du bei ihr auch mal vorbeischauen.

Bei mir ist es bisher auch noch so, daß ich trotz meiner beiden Maschinen noch sehr viel von Hand mache, weil es einfach nicht geht auf der Maschine. Da du dort halt nur die begrenzte Anzahl an Maschen bzw. Nadeln hast. Ein Feinstricker von Brother kann 400Maschen, ein Grobi z.B. "nur" noch 220Maschen machen, WENN du eine Maschine mit Doppelbett hast :-)

Du siehst, es ist überhaupt nicht einfach, sich zu entscheiden.

Vielleicht findest du ja jemanden in deiner "Nähe", wo du dir mal eine Maschine anschauen kannst...
Grüße aus dem Leintal von GELA

Ich stricke von Hand und mit Brother KH-860 & KR-830 und KH-230 & KR-230 ;-)

Bilder lade ich mit http://picr.de/ hoch.

Antworten